Robert Ley



Alles zur Person "Robert Ley"


  • Mecklenbecker Stadtbereichszentrum wurde verkauft

    Mi., 16.10.2019

    Neuer Eigentümer für das „Mecks“

    Das Stadtbereichszentrum „Mecks“ in Mecklenbeck hat neue Hausherren. Die Firma BMO Real Estate Partners kaufte es von der Johannes-Beese-Stiftung. Das 12 000 Quadratmeter große Geschäftszentrum an der Weseler Straße wurde 2014 eingeweiht.

    Der neue Hausherr kam fast unbemerkt. Wie lange wird er bleiben?

  • Komplex mit knapp 10.000 Quadratmetern Fläche

    Fr., 07.03.2014

    Stadtbereichszentrum in Mecklenbeck eröffnet

    Die Eröffnung des Stadtbereichszentrums ging problemlos über die Bühne.

    Es hat jahrelang gedauert, bis das Projekt zum Abschluss gebrachte werden konnte: An der Weseler Straße in Mecklenbeck wurde das neue Stadtbereichszentrum eröffnet. Die Premiere ging ohne Verkehrs-Chaos über die Bühne.

  • Erster Abschnitt des Mecklenbecker Stadtbereichszentrums wird eröffnet

    Di., 25.02.2014

    Am 6. März geht‘s los

    Emsiges Treiben herrscht in diesen Tagen auf der Baustelle des Stadtbereichszentrums: Bereits am 6. März soll der erste Bauabschnitt eröffnet werden. Die beteiligten Firmen räumen ihre Ladenlokale bereits ein. Auch die Schaufensterpuppen im Modemarkt sind schon da.

    Auf der Baustelle an der Weseler Straße wimmelt es zurzeit von Handwerkern und Angestellten der dort demnächst beheimateten Firmen. Kein Wunder, denn in den nächsten acht Tagen ist noch allerhand zu tun. Schließlich soll am 6. März der erste von zwei Bauabschnitten des neuen Mecklenbecker Stadtbereichszentrums eröffnet werden. Das bestätigte Investor Johannes-Peter Schnitger den WN. Pünktlich um 9 Uhr soll‘s losgehen.

  • Modeunternehmen wird Anker-Mieter

    Do., 14.11.2013

     Stadtbereichszentrum:    Teileröffnung am 6. März 2014

    Der Rohbau des zweiten Bauabschnitts (l.) des Stadtbereichszentrums wird jetzt ebenfalls winterfest gemacht.

    Die beeindruckenden Dimensionen des künftigen Stadtbereichszentrums an der Weseler Straße werden deutlich, wenn Fahrzeuge der Handwerksfirmen bis hin zum Transporter durch den Rohbau fahren. Während der erste Bauabschnitt schon fertiggestellt ist, werden am zweiten großen Gebäudekörper nun die großflächigen Glaswände montiert. So werde auch dieser Abschnitt schon bald winterfest sein, teilte der Geschäftsführer der Investorengesellschaft Johann Beese GmbH & Co. KG aus Unna auf WN-Anfrage mit.