Robert Mueller



Alles zur Person "Robert Mueller"


  • Nach Wahlniederlage

    Mo., 09.11.2020

    Ende einer Präsidentschaft - was passiert mit Trump?

    Donald Trump, Präsident der USA, spricht im Weißen Haus.

    Als 45. Präsident der USA dürfte Donald Trump bald Geschichte sein. Für seine Immunität vor Strafverfolgung gilt das ebenso - und an Vorwürfen gegen Trump gibt es keinen Mangel. Absehbar ist: Trump wird nicht in der Versenkung verschwinden.

  • Nach Straferlass für Stone

    Mo., 13.07.2020

    Mueller soll erneut vor US-Kongress befragt werden

    Soll erneut vor dem US-Kongress aussagen: Der frühere FBI-Sonderermittler Robert Mueller.

    Nach der Begnadigung von Trump-Berater Stone kritisiert der frühere FBI-Sonderermittler Robert Mueller die Entscheidung deutlich. Stone bleibe ein verurteilter Verbrecher. Nun wollen die Demokraten ihn dazu im US-Senat befragen.

  • Verwicklung in Russland-Affäre

    Sa., 11.07.2020

    Trump erlässt Vertrautem Stone Haftstrafe

    Roger Stone trifft im November 2019 für seinen Prozess am Bundesgericht ein.

    Roger Stone ist eine der schillerndsten - und umstrittensten - Figuren in der US-Politik. Wenige Tage vor seinem Haftantritt wegen Verwicklung in die Russland-Affäre fügt Präsident Trump ein neues Kapitel hinzu: Er entlässt seinem Vertrauten die Strafe.

  • Demokraten entsetzt

    Fr., 08.05.2020

    Trump nennt Flynn einen «Helden» - Vorwürfe fallen gelassen

    Michael Flynn, ehemaliger Trump-Nationalsicherheitsberater, verlässt nach einer Statusanhörung das Bundesgerichtsgebäude.

    Trumps Ex-Sicherheitsberater Flynn hat das FBI angelogen. Deswegen wurde er angeklagt. Nun will das Justizministerium die Vorwürfe zu den Akten legen. Die Demokraten sind entsetzt. Der US-Präsident triumphiert.

  • Was geschah am ...

    Sa., 21.03.2020

    Kalenderblatt 2020: 22. März

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. März 2020:

  • Russland spricht von Paranoia

    Fr., 21.02.2020

    Moskau will laut US-Geheimdiensten Trumps Wahlsieg sichern

    Wladimir Putin und Donald Trump während eines G20-Gipfels im Sommer 2017.

    Russland will die US-Präsidentschaftswahlen hintertreiben und Donald Trump zum Sieg verhelfen - dieser Vorwurf ist nicht neu. Er kursierte schon 2016 und wird jetzt, vor der nächsten Abstimmung im November, wieder laut. Grund dafür sind angebliche Geheimdiensterkenntnisse.

  • Bis zu neun Jahre

    Di., 11.02.2020

    Staatsanwalt will lange Haft für Trump-Vertrauten Stone

    Roger Stone (l) verlässt mit seiner Frau das Bundesgericht in Washington.

    Wegen mehrerer Vergehen im Zusammenhang mit der Russland-Affäre drohen einem langjährigen Vertrauten des US-Präsidenten eine lange Haftstrafe. Bereits im November war er schuldig gesprochen worden.

  • US-Präsident bester Laune

    Do., 06.02.2020

    Nach dem Impeachment-Freispruch: Und nun «Trump für immer»?

    Dann ist ja alles gut: Ein höchst zufriedener Donald Trump mit der «Washington Post», die verkündet: «Trump Acquitted» (Trump freigesprochen).

    Das Impeachment-Verfahren gegen den US-Präsidenten ist beendet. Er bleibt im Amt. Keine Konsequenzen also? Nicht ganz. Das Verfahren hat manches verschoben. Und die offene Feindseligkeit zwischen Trump und den Demokraten bleibt.

  • Nach dem Freispruch

    Do., 06.02.2020

    Und nun «Trump für immer»?

    Das Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten hat mit einem Freispruch in allen Anklagepunkten geendet.

    Nach monatelangen Ermittlungen und drei Wochen Prozess geht am Ende alles ganz schnell: In einer kurzen Sitzung spricht der Senat Donald Trump von den Impeachment-Vorwürfen frei. Keine Konsequenzen also? Nicht ganz. Das Verfahren hat manches verschoben.

  • Hintergrund

    Mi., 22.01.2020

    Amtsenthebungsverfahren gegen Trump: Die wichtigsten Akteure

    Chuck Schumer, demokratischer Minderheitsführer im Senat, äußert sich im US-Kapitol.

    Im Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump sollen in den kommenden Tagen die Ankläger und die Verteidiger des US-Präsidenten zum Zug kommen. Darunter sind bekannte Namen - einer auch aus einem früheren Amtsenthebungsverfahren.