Robert Otte



Alles zur Person "Robert Otte"


  • Modellflugclub Mettingen

    Sa., 22.04.2017

    Dem Himmel entgegen

    Na dann mal Holm- und Rippenbruch – Thomas Pollich lenkt seine selbst gebaut Piper Arrow in Richtung Rollfeld.

    In unserer Serie „Mittendrin“ stellt Ulrike Havermeyer ein besonderes Hobby vor. „Modellfliegen ist nicht schwer. Aber nicht so licht, wie die Werbung häufig glauben machen will“ sagt Thomas Pollich, Vorsitzender des Modellflugclubs Mettingen, der sein Rollfeld am Rande von Westerbeck hat. Ein Ausprobiert

  • Verbraucher klagen über Unitymedia

    Mo., 24.11.2014

    Mehr als 100 Beschwerden

    Robert Otte hat negative Erfahrungen mit dem Anbieter Unitymedia gemacht. Er ist damit in Münster nicht allein, wie Mechthild Schneider von der Verbraucherzentrale bestätigt.

    Sie dachten, sie machen mit dem Wechsel ihres Internetproviders alles richtig – schnelleres Surfen für weniger Geld lockte scheinbar. Doch schon mehr als 100 Verbraucher in Münster haben ihren Wechsel zu Unitymedia im Nachhinein bereit. Einer von ihnen ist Robert Otte. Er hat sich an die Verbraucherzentrale gewandt.

  • Rats-Debatte über Neuauflage

    Do., 28.02.2013

    Neues Stadtfest wird in Münster wohl frühestens wieder 2016 ausgerichtet

    Rats-Debatte über Neuauflage : Neues Stadtfest wird in Münster wohl frühestens wieder 2016 ausgerichtet

    Da war doch mal was... Aber das kommt so schnell wohl nicht wieder. Voraussichtlich wird es frühestens im Jahr 2016 wieder ein Stadtfest in Münster geben. Wenn sich die Ratspolitiker überhaupt darauf einigen können, erneut eine Ausschreibung für eine solche Festveranstaltung in der Innenstadt auf den Weg zu bringen. Auf diese Zeitachse wies am Mittwoch Robert Otte (CDU), Vorsitzender im Werksausschuss Münster-Marketing, hin.

  • Finanzmisere: „Lewe muss liefern“

    Do., 10.05.2012

    Große Unzufriedenheit bei den Ratsfraktionen - in 2013 wird es noch schlimmer

    „Wir haben beschlossen, 100 Stellen zu streichen, und die Stadtverwaltung richtet 64 Stellen mehr ein.“ Dieser Wortbeitrag des SPD-Ratsherrn Dr. Thorsten Kornblum war am Mittwochabend beispielhaft für die Debatte über die anhaltende Finanzmisere der Stadt. Oberbürgermeister Markus Lewe sah sich wiederholt heftiger Angriffe ausgesetzt.

  • Preußen-Stadion

    Di., 08.05.2012

    Kompromiss bietet Spielraum

    Preußen-Stadion : Kompromiss bietet Spielraum

    Das Drei-Parteien-Bündnis aus CDU, SPD und FDP steht. Aller Voraussicht nach wird der Rat heute das 900 000-Euro-Paket zur Stadion-Sanierung beschließen – inschließlich der Möglichkeit, dass der SC Preußen mit einem Bauherrenvertrag die Chance erhält, die vom Verein gewünschte Vorinstallation für eine spätere Rasenheizung zu realisieren.

  • Preußen-Stadion

    Di., 08.05.2012

    Kompromiss bietet Spielraum

    Preußen-Stadion : Kompromiss bietet Spielraum

    Das Drei-Parteien-Bündnis aus CDU, SPD und FDP steht. Aller Voraussicht nach wird der Rat heute das 900 000-Euro-Paket zur Stadion-Sanierung beschließen – inschließlich der Möglichkeit, dass der SC Preußen mit einem Bauherrenvertrag die Chance erhält, die vom Verein gewünschte Vorinstallation für eine spätere Rasenheizung zu realisieren.

  • CDU-Fraktionschef

    Mo., 12.03.2012

    Sellenriek kündigt Rücktritt an

    CDU-Fraktionschef : Sellenriek kündigt Rücktritt an

    Im Rat der Stadt Münster kündigt sich das Ende einer Ära an. Heinz-Dieter Sellenriek, seit zwölf Jahren Chef der CDU-Ratsfraktion, stellt im Oktober sein Amt zur Verfügung.

  • Bauausschuss

    Di., 07.02.2012

    Planungsfehler an der Heisstraße hat ein Nachspiel

    Bauausschuss : Planungsfehler an der Heisstraße hat ein Nachspiel

    Münster - Der Ärger um die Heisstraße ist nicht ausgestanden. Politiker erwarten im Bauausschuss eine Stellungnahme der Stadtverwaltung zu den Planungsfehlern. Unserer Redaktion liegt ein weiterer Protestbrief eines Anwohners vor.

  • Koalitionsgerüchte rund um den Etat

    Do., 24.11.2011

    Strebt CDU festes Bündnis mit SPD an?

    Manchmal lohnt es sich, auf die Kleinigkeiten zu achten. Wenn sich der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Robert Otte, zum Stand der Haushaltsberatungen äußert, dann klingt das so: „Unsere Gespräche mit der SPD sind auf einem guten Weg.“ Er sei der festen Überzeugung, dass im Dezember – zum dritten Mal in Folge – eine schwarz-rote Mehrheit im Rat für den Etat stimmen werde.