Roland Böckmann



Alles zur Person "Roland Böckmann"


  • Grabpflege und ihre Folgen

    Do., 13.06.2019

    Entsetzt über boshaftes Gerücht

    Roland Böckmann bei der Pflege des Grabes seiner 2015 verstorbenen Frau und seiner Schwiegereltern. Er plagt sich mit einer Geschichte herum, die im Dorf die Runde macht.

    Der „Vorfall“ liegt schon einige Wochen zurück – aber Roland Böckmann ist noch immer angefasst. „Eine bodenlose Frechheit“, sagt er und schüttelt den Kopf.

  • Roland Böckmanns letzter Hilfstransport nach Polen

    So., 14.04.2019

    „Irgendwann reicht es auch“

    Roland Böckmann hat seine allerletzte Tour nach Polen absolviert. Künftig wird er keine Kisten mehr schleppen. Die Hilfe aber soll weitergehen, er will zweimal jährlich Geldspenden einsammeln.

    Für Roland Böckmann war es das letzte Mal. Er hat seine allerletzte Tour nach Polen absolviert, um Sach- und Geldspenden aus Greven und Reckenfeld zu Schwester Bertrada zu bringen.

  • Roland Böckmann vor der letzten Polen-Fahrt

    Do., 28.03.2019

    Schluss nach fast 40 Jahren

    Roland Böckmann in seinem Keller, in dem sich die Sachspenden, vor allem Kleidung, türmen. Bald findet der 86. und letzte Transport statt.

    Die Poleninitiative ist ihm eine Herzensangelegenheit. Und doch musste Roland Böckmann nun diese Entscheidung treffen: Nach fast 40 Jahren ist bald Schluss mit den Hilfstransporten.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 18.02.2019

    Der FC Münster 05 will die Abstiegszone schnell verlassen

    Volle Konzentration: Wenn Felix Knülle (l.) trifft, geht es dem FC Münster 05 gut.

    Sie haben ein Lebenszeichen gesendet – die drei münsterischen Abstiegskandidaten in der Staffel 1 des Kreisliga-Oberhauses. So kann es weitergehen. Dabei setzt sich der FC Münster 05 nicht nur mit fußballerischen Problemen auseinander.

  • Hallenarzt Rieger ist eine feste Größe

    Fr., 28.12.2018

    Am Ball kein Brasilianer, im Job ein Techniker

    Die Ruhe selbst: Horst Rieger

    Er ist die 100 Meter in 11,6 Sekunden gelaufen, liebte den Kontaktsport – und, klar, er ließ auch die Murmel laufen. „Ich war kein Brasilianer am Ball, aber kicken konnte ich einigermaßen“, gibt Professor Dr. Horst Rieger, im x-ten Jahr Turnierarzt bei den Stadtmeisterschaften, preis. Für seinen Heimatclub TuS Freckenhorst schnürte er die Fußballstiefel – und legte das Gen zumindest seinem Sohn Constantin in die Wiege, der beim 1. FC Gievenbeck aktiv ist. Roland Böckmann, einst Sportlicher Leiter beim heutigen Oberligisten, holte den 61-Jährigen vor Jahren ins Boot. Ein Glücksgriff.

  • Polenhilfe

    So., 21.10.2018

    Kette bilden – bis nach Polen

    Viele Hände, schnelles Ende: 13 Helfer sorgen dafür, dass die Hilfsgüter für Polen schnell verladen sind.

    Es ist ein starkes und verlässliches Team, das seit Jahren Lkw voll mit Spenden zu Schwester Bertrada nach Polen fährt. Doch bevor es losgeht, heißt es packen. Mit Power bewegen die Dreizehn Helfer eine Kette aus Roland Böckmanns Keller bis hinein in den Lkw.

  • Greven

    Di., 18.09.2018

    Greven:

    Roland Böckmanns vielfältiges Engagement in Auszügen

  • Bundesverdienstkreuz am Bande für Roland Böckmann

    Di., 18.09.2018

    „Sie sind ein Vorbild für uns alle“

    Die stellvertretende Bürgermeisterin Christa Waschkowitz-Biggeleben und Landrat Dr. Klaus Effing würdigten im Rahmen einer Feierstunde Böckmanns Engagement.

    Roland Böckmann wurde am Dienstag mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet: unter anderem für seine Hilfstransporte von Greven nach Polen. Böckmann hat sich außerdem in vielfältiger Weise um „seinen“ Ortsteil Reckenfeld verdient gemacht.

  • Fußball: Kreisliga B

    Mo., 02.04.2018

    Heimspiel und Ostern: Feiertag mal zwei

    So wurschtelig, wie es hier bei Philipp Sprakel (gelbes Trikot) aussieht, war es gar nicht für die Gimbter gegen Mladost. Beim 5:0-Sieg hatten sie eher leichtes Spiel.

    Ein ganzes Dorf hat Spaß: Heimspieltag, eine volle Schlage zu Ostern – und fünf Hütten gegen Mladost. Blau-Gelb Gimbte hat sich vom Ausrutscher gegen Wacker Mecklenbeck II ganz gut erholt.

  • St. Hubertus Reckenfeld

    So., 25.02.2018

    Erstmals ein Kinderschützenfest

    Ehrenbrudermeister Roland Böckmann erhielt die Ehrenurkunde mit Orden.

    Kürzlich fand in den Räumen des Landhauses Rickermann die Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Hubertus Reckenfeld statt. Brudermeister Ulrich Dömer begrüßte die anwesenenden Mitglieder. Präses Martin Frohnhöfer begrüßte die Anwesenden auf seine ihm eigene Art.