Roland Krumm



Alles zur Person "Roland Krumm"


  • Baustellenzeit

    Di., 21.07.2020

    Umfangreiche Bauarbeiten auf der A1

    Die Brücke Amelsbürener Straße über die A1 wird im Frühjahr 2021 abgerissen und neu gebaut.

    Umfangreiche Bauarbeiten werden in den kommenden Monaten in Ascheberg und dem Ortsteil Davensberg aufgenommen. Mal geht es um neue Brücken, dann den Ausbau der Autobahn sowie um Maßnahmen an der Bahnstrecke zwischen Münster und Lünen. [Mit Video]

  • Sechspuriger Ausbau der A1 zwischen Münster und Lotte

    Di., 04.02.2020

    Das kann noch länger dauern

    Bis die A 1 rund um Greven sechsspurig ausgebaut ist, werden noch Monate und Jahre ins Land gehen.

    Wenn sich dann mal wieder der Verkehr staut, fragt sich so mancher, wann es denn nun endlich los geht. Nun, bis irgendwann die Bauarbeiten an der Autobahn 1 zwischen Münster Nord und dem Lotter Kreuz zur Verbreiterung auf jeweils drei Spuren pro Richtung startet, werden noch diverse Monate, ja Jahre ins Land gehen.

  • A1 zwischen Münster und Lotte

    Di., 04.02.2020

    Sechsspuriger Ausbau kann noch länger dauern

    Wann wird die A1 bei Lengerich sechsspurig ausgebaut? Momentan sieht es danach aus, dass das noch dauern wird.

    Bis die Bauarbeiten an der Autobahn 1 zwischen Münster-Nord und dem Lotter Kreuz zur Verbreiterung auf jeweils drei Spuren pro Richtung starten, können noch Jahre ins Land gehen. Und das, obwohl für die meisten Abschnitte Planfeststellungsbeschlüsse vorliegen. Das Problem: Es ist noch eine Klage anhängig.

  • Sechsstreifiger Ausbau rückt näher

    Do., 30.01.2020

    Pläne für A1-Ausbau zwischen Münster und Dortmund reifen weiter

    500 Meter hinter der Abfahrt Ascheberg beginnt der Bereich, für den der Planfeststellungsbeschluss vorliegt, so dass nun ans Umsetzen gearbeitet werden kann.

    Die Pläne sind genehmigt, jetzt geht es beim sechsstreifigen Ausbau der A 1 zwischen Ascheberg und Hiltrup ans Umsetzen. Ein Bohrtrupp ist schon auf Erkundungstour.

  • Planfeststellung A 1

    Fr., 28.06.2019

    Zweiter Abschnitt ist schneller

    Planfeststellung A 1: Zweiter Abschnitt ist schneller

    Überholmanöver auf der Autobahn 1: Es sind allerdings keine Raser, die auf den beiden Spuren ein Rennen austragen. Die Planfeststellung zum sechsspurigen Ausbau der A 1 gleicht eher einem Schneckenrennen - auch ein Greifvogel spielt dabei eine Rolle. 

  • Radweg fertig – jetzt kann der B481-Ausbau kommen

    Do., 03.05.2018

    Die sichere Städteverbindung

    Bei der Einweihung des Radweges (v.l.): Sandra Beermann, Roland Krumm (Straßen NRW), André Kintrup, Radler Hermann Haut, Bürgermeister Peter Vennemeyer, Bernhard Heine Straßen NRW) und die städtische Bauleiterin Diana Schlüter.

    Hermann Haut muss für das Foto erst einmal ein sein Hemd anziehen. Eine illustre Mannschaft von Stadt- und Straßen NRW-Vertretern hatte den Radler gestern Mittag auf seinem Heimweg angehalten. Galt es doch, den eine Million Euro teuren Radweg entlang der B481 zu feiern – natürlich mit mindestens einem Radfahrer.

  • Autobahnrasthöfe Münsterland-Ost und -West

    Fr., 26.01.2018

    Frischluftschneise bleibt erhalten

    Theodora Bockem-Rohleder (r., stehend) von der Bürgerinitiative „Landschaftsschutz Roxel“ trotzte geballter Expertenmacht (v.l.): Roland Krumm, Christian Müller (beide „Straßen NRW“), Moderatorin Sina Vogt, Lanschaftspflegerin Nadine Jung, Ralf von Wittich, Fachbüro „IPW Ingenieurplanung“ und Generalplaner Dr. Heinrich Leßmann.

    Auf großes Interesse stieß die Info-Veranstaltung des Landesbetriebs „Straßen NRW“ zum Thema „Ausbau der Roxeler Autobahnrasthöfe“. Zahlreiche Bürger sowie Vertreter der Bürgerinitiative „Landschaftsschutz Roxel“ fanden sich dazu in der Mensa der Friedensreich-Hundertwasser-Schule ein.

  • Ausbau der B 51

    Di., 27.06.2017

    Warendorfer Straße: Vier Spuren auf zwei Brücken

    Die Wersebrücke der B 51 (r.) ist fast noch älter als die Eisenbahnbrücke (l.). Sie muss dringend saniert werden.

    Die Brücke der B 51 über die Werse ist brüchig und soll abgebaut werden. „Straßen-NRW“ möchte das etwa 100 Jahre alte Bauwerk im kommenden Jahr durch einen Neubau ersetzen. Es wird nicht die einzige Brücke an dieser Stelle bleiben.

  • Altbau gilt als abgängig

    Di., 21.03.2017

    B 51: Neue Wersebrücke geplant

    Hier führt die Warendorfer Straße (B 51) über die Werse. Während die Eisenbahnbrücke (links) offenbar noch intakt ist, muss die abgängige Straßenbrücke durch einen Neubau ersetzt werden. Die Planer rechnen schon mit einer zweiten Brücke für den vierspurigen Ausbau der Straße.

    Man sieht ihr das Alter gar nicht an. Aber wer am Werseufer unter der Warendorfer Straße hindurchspaziert, merkt rasch, dass die Straßenbrücke nicht mehr taufrisch ist. Ein Neubau ist auch ein Schritt in Richtung Vierspurigkeit.

  • Nachfragen

    Mi., 11.05.2016

    Passiver Schutz muss rechtzeitig gefordert werden

    Die Pläne zum sechsstreifigen Ausbau der Autobahn 1 wurden am Dienstag in Herbern präsentiert.

    In der Diskussion wurden einige Punkte präzisiert: