Roland Vorholt



Alles zur Person "Roland Vorholt"


  • Polizei probt den Ernstfall

    Di., 14.05.2019

    Großübung in forensischer Klinik Amelsbüren

    Polizei probt den Ernstfall: Großübung in forensischer Klinik Amelsbüren

    Eine Geiselnahme in der forensischen Klinik? Nicht wirklich. Aber die Polizei tut so als ob – um für den Fall der Fälle gewappnet zu sein. Die Übung wurde schon vor vier Jahren geplant, musste aber immer wieder verschoben werden.

  • Geplanter Umzug

    Fr., 10.05.2019

    Polizei liebäugelt mit einem Neubau

    Der angestammte Sitz der münsterischen Polizei ist am Friesenring. Doch die Behörde liebäugelt mit einem Umzug in ein neues Gebäude.

    Aus einem alten Gerücht wird eine neue Nachricht: Die Polizei Münster sucht einen neuen Standort für ihr Präsidium. Und das NRW-Innenministerium gibt grundsätzlich grünes Licht für einen Neubau. Bleibt nur die nicht ganz unwichtige Frage, wo der neue Hauptsitz entstehen soll?

  • Protest gegen AfD-Empfang

    Fr., 22.02.2019

    Polizei Münster erwartet mehrere Tausend Demonstranten

    Protest gegen AfD-Empfang: Polizei Münster erwartet mehrere Tausend Demonstranten

    (Aktualisiert) Am heutigen Freitagabend findet der Neujahrsempfang des AfD-Kreisverbandes im Rathaus der Stadt Münster statt. Aus Protest gegen die Veranstaltung hat das Bündnis "Keinen Meter den Nazis" ab 16.30 Uhr drei Kundgebungen in der Innenstadt angemeldet. Die Polizei rechnet mit mehreren Tausend Teilnehmern und Verkehrsbehinderungen.

  • Polizei verfolgt Computerbetrug

    Do., 14.02.2019

    Auf digitalem Beutezug

    177 Delikte im Bereich Computerkriminalität erfasste die münsterische Polizei im vergangenen Jahr.

    177 Fälle von Computerbetrug gab es im vergangenen Jahr in Münster. Bei einem Großteil handelte es sich um betrügerische Bestellungen bei Shopping-Portalen wie Ebay oder Amazon.

  • Nach Anschlag in Straßburg

    Mi., 12.12.2018

    Sicherheitslage auf Weihnachtsmärkten in Münster „unverändert“

    Wasserbehältnisse sichern an verschiedenen Stellen die Innenstadt – zum Beispiel am Kiepenkerl.

    Die Polizei in Münster wird ungeachtet des Anschlages von Straßburg weiterhin darauf verzichten, mit Maschinenpistolen über die Weihnachtsmärkte zu patrouillieren. Die Sicherheitslage sei „unverändert“, so die Polizei.

  • Kuhlisch empfängt islamische Gruppe

    Sa., 08.12.2018

    Fragwürdiges Treffen im Polizeipräsidium

    Polizeipräsident Hajo Kuhlisch

    Polizeipräsident Hajo Kuhlisch hat im Präsidium Mitglieder eines islamischen Zentrums empfangen, das als Plattform für Anhänger der islamistischen Hisbollah gilt und seit mehr als 20 Jahren vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Polizei-Sprecher Roland Vorholt hat das Treffen gegenüber unserer Zeitung verteidigt.

  • Zunehmende Brutalität

    Mi., 28.11.2018

    Das Messer wird schneller gezückt

     

    In Münster häufen sich die Auseinandersetzungen, bei denen die Täter unvermittelt zustechen. Erst am vergangenen Wochenende gab es erneut zwei schwere Fälle, Tatort war wieder einmal der Berliner Platz am Hauptbahnhof. Was die Polizei dazu sagt:

  • Preußen-Spiel und Demonstration gegen AfD

    Sa., 03.11.2018

    Großeinsatz für 200 Polizeikräfte am Samstag

    Preußen-Spiel und Demonstration gegen AfD: Großeinsatz für 200 Polizeikräfte am Samstag

    Großeinsatz für die Polizei am Samstagnachmittag: Über 200 Kräfte sind im Einsatz, wenn Tausende Fußballfans im Preußenstadion das Spiel gegen 1860 München verfolgen, und zeitgleich Hunderte gegen die AfD auf dem Prinzipalmarkt demonstrieren.

  • XY-Sendung zum Fall Jitka Streubelova

    Do., 23.08.2018

    Eine „Handvoll Hinweise“, aber nichts Konkretes

    XY-Sendung zum Fall Jitka Streubelova: Eine „Handvoll Hinweise“, aber nichts Konkretes

    Auch nach der Berichterstattung über den Fall der vermissten Jitka Streubelova in der ZDF-Fernsehsendung „XY ungelöst“ hat die Polizei offenbar noch keine weiteren Hinweise erhalten, die zu der Frau führen.

  • Geschwindigkeitsmessung auf der A 2

    Mi., 06.06.2018

    Polizei streicht 1766 Verwarngelder

    Geschwindigkeitsmessung auf der A 2: Polizei streicht 1766 Verwarngelder

    Autofahrer, die demnächst Post vom Polizei­präsidium Münster bekommen, dürfen ausnahmsweise guter Dinge sein – zumindest wenn sie zwischen vergangenem Dezember und März 2018 bei Reckling­hausen auf der A 2 geblitzt wurden.