Rolf Schröder



Alles zur Person "Rolf Schröder"


  • Närrische Auszeichnung

    So., 12.01.2020

    Erst „Katze“ und später Präsidentin

    Närrische Ehrungen bei der Narrenzunft vom Zwinger: Sabrina Leppek (3.v.l.) ist nun Senatorin, Yvonne Buschkühl (Bildmitte) bekam die Kalli-Winter-Medaille, Ehrensenator ist nun Rolf Schröder (r.).

    Die Präsidentin der KG Bremer Platz, Yvonne Buschkühl, ist am Sonntag von der Narrenzunft vom Zwinger mit der Kalli-Winter-Medaille ausgezeichnet worden.

  • Westfalen haut auf die Pauke

    Do., 11.04.2019

    Averhoff nun Chef der närrischen TV-Gala

    Bernhard Averhoff ist neuer WHAP-Chef.

    Bernahrd Averhoff ist neuer Chef der TV-Gala „Westfalen haut auf die Pauke“ und will zusammen mit dem WDR auch in den kommenden Jahren ein närrisches Spitzenprogramm auf die Bühne bringen, das dann landesweit ausgestrahlt werden wird.

  • Närrischer Redakteur

    Di., 19.02.2019

    Helmut Etzkorn ausgezeichnet

    Helmut P. Etzkorn (stehend, 4.v.l.) nahm in Begleitung einer Delegation aus Münster seine Auszeichnung für herausragende ehrenamtliche Leistungen für die karnevalistische Brauchtumspflege in Nordrhein-Westfalen entgegen.

    Für seine „herausragenden ehrenamtlichen Leistungen für die karnevalistische Brauchtumspflege in NRW“ ist Helmut P. Etzkorn, viele Jahre Redakteur dieser Zeitung, am Dienstag im Plenarsaal des Düsseldorfer Landtags von Landtagspräsident André Kuper ausgezeichnet worden.

  • „Westfalen haut auf die Pauke“

    So., 20.01.2019

    Zum Abschied flossen Tränen

    Es flossen Tränen, als BMK-Präsident Rolf Schröder (3.v.r.) auf der Bühne von „Westfalen haut auf die Pauke“ verabschiedet wurde.

    Nach 15 Jahren an der Spitze der Organisation der beliebten Fernsehkarnevalssitzung für den Bürgerausschuss Münsterscher Karneval (BMK) wurden Präsident Rolf Schröder und sein Stellvertreter Rolf Jungenblut verabschiedet.

  • „Westfalen haut auf die Pauke“

    Sa., 19.01.2019

    Abschied nach 15 Jahren für „Mr. WHAP“

    Er hat unzählige Kilometer auf den Landstraßen Westfalens hinter sich, mehr als 100 Galasitzungen, Prinzenbälle, Tanzgruppen-Präsentationen und Gesangsproben besucht, um das Beste im westfälischen Bühnenkarneval nach Münster zur Gala „Westfalen haut auf die Pauke“ (WHAP) zu holen. Jetzt verabschiedet sich „Mr. WHAP“ Rolf Schröder nach 15 Jahren als Präsident und Programm-Organisator der WDR-Fernsehgala, die mit dem Bürgerausschuss Münsterscher Karneval und dem WDR organisiert wird, in den Ruhestand.

  • „Westfalen haut auf die Pauke“

    Di., 15.01.2019

    Bütt und Comedy prägen die närrische Fernseh-Gala

    Vorfreude auf die Fernsehgala (v.l.): Udo Seegers, Bernhard Averhoff, Rolf Schröder und Rolf Jungenblut vom WHAP-Orgateam

    Die Fernsehgala „Westfalen haut auf die Pauke“ geht am 17. und 18. Januar über die närrische Bühne, die Organisationen setzen verstärkt auf Comedy- und Büttbeiträge.

  • Närrische Fernsehsitzung

    Fr., 19.01.2018

    Frauen-Power begeistert bei „Westfalen haut auf die Pauke“

    Stand Up-Komikerin Lisa Feller begeisterte bei „Westfalen haut auf die Pauke“ das Publikum.

    Stand Up-Comedyfrau Lisa Feller begeisterte erneut das Publikum bei der Aufzeichnung der närrischen Fernsehsitzung „Westfalen haut auf die Pauke“ in der Halle Münsterland.

  • Fernseh-Gala „Westfalen haut auf die Pauke“

    Mi., 10.01.2018

    Mehr Comedy, weniger Bütt

    Große Bühne und ein ausverkaufter Saal: Am 18. und 19. Januar findet wieder ab 20 Uhr die vierstündige Fernsehsitzung „Westfalen haut auf die Pauke“ statt. Im WDR schauten im vergangenen Jahr rund 800 000 Menschen zu.

    Am 18. und 19. Januar geht wieder die große Fernseh-Gala „Westfalen haut auf die Pauke“ über die närrische Bühne in der Halle Münsterland. Neben der Humoristin Lisa Feller ist erstmals auch Kabarettist Carsten Höfer am Start.

  • Erinnerung an den Besuch bei Helmut Kohl

    Sa., 01.07.2017

    Die unvergessene Fahrt nach Bonn

    Erinnerungen an den Bonn-Besuch hat Ernst Albers in einem Album verewigt, das ihm Stallmeister Horst Rosenbaum gemacht hat. Rechts der Vortrag von Kiepenkerl Heinrich Morthrost, daneben Albers und Kohl...

    1985 reiste der damalige Prinz Ernst Albers mit einer 70-köpfigen Delegation ins Bundeskanzleramt nach Bonn. Dort ernannte er Helmut Kohl zum Ehrenprinzgardisten.

  • Wachwechsel in der närrischen Chefetage

    Mi., 31.05.2017

    Die närrischen Weichen sind gestellt

    Im Bürgerausschuss Münsterscher Karneval soll Dr. Helge Nieswandt (links neben Geschäftsführer Bernhard Averhoff) neuer Präsident werden.

    Nach 15 jecken Amtsjahren tritt Rolf Jungenblut, Präsident des Bürgerausschusses Münsterscher Karneval, nicht mehr an. In zwei Wochen soll Dr. Helge Nieswandt als Nachfolger gewählt werden. Er hat seine neue Führungsmannschaft schon zusammen.