Romain Böcker



Alles zur Person "Romain Böcker"


  • Westfalenliga: Hiltrup gewinnt turbulente Partie

    So., 01.12.2019

    Viel Gesprächsbedarf beim 5:4-Erfolg des TuS Hiltrup

    Montasar Hammami umkurvt Vredens Schlussmann und schiebt zum 2:2 ein.

    Diese Partie war ihr Eintrittsgeld de facto wert. Beim Sieg des TuS Hiltrup im Spitzenspiel gegen Vreden sahen die Zuschauer nicht nur neun Tore. Einige Aufregung gab es am Sonntag auch neben dem Platz.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 27.10.2019

    GW Nottuln trifft wieder und siegt

    Lars Ivanusic (r.) – hier hängt er gerade Tim Lucas Vercelli ab – wurde im Verlauf des Spiels immer besser. In der 71. Minute zeigte er mit seinem direkt verwandelten Eckstoß, dass er auch ein großes Schlitzohr ist.

    GW Nottuln hat das Toreschießen noch nicht verlernt: Gegen den TuS Hiltrup gewann der Fußball-Westfalenligist aus den Baumbergen am Sonntag verdient.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 06.10.2019

    Hiltrups spätes Glück beim 1:1 gegen Borussia Emsdetten

    Hiltrups Luca de Angelis stört den Emsdettener Torschützen Niklas Melzer im passenden Moment. Im Hintergrund beobachtet Jost Meinigmann die Szene.

    Der TuS Hiltrup hatte am Sonntag das nötige Quäntchen Glück. Gegen den Tabellenführer aus Emsdetten fiel der Ausgleich in der Nachspielzeit. Nils Johannknecht bewahrte das Team von Trainer Christian Hebbeler vor einer weiteren Niederlage.

  • Fußball Westfalenliga

    So., 08.09.2019

    Heim-Demontage für TuS Hiltrup gegen Rödinghausen II

    Der Rödinghauser Henrik Winkelmann (l.) bedrängt hier Hiltrups Daniel Mladenovic im Zweikampf.

    Damit hatte nun wirklich niemand gerechnet. Der TuS Hiltrup, bislang ungeschlagen und auf dem Wege an die Tabellenspitze, unterlag dem SV Rödinghausen II nicht nur mit 0:4, sondern war dem Gast auch hilflos ausgesetzt.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 25.08.2019

    Berg- und Talfahrt für den TuS Hiltrup in Clarholz

    Christian Hebbeler 

    Auf und ab ging es für den TuS Hiltrup am Sonntag bei Victoria Clarholz. Nach einer 2:0-Führung und einem 2:3-Rückstand hieß es am Ende 3:3. Chancen, die Partie doch noch umzubiegen, waren sogar vorhanden für die Münsteraner.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 11.08.2019

    Traumstart für TuS Hiltrup und de Angelis in Vreden

    Luca de Angelis (l.) gelangen drei Treffer. 

    Wie wichtig ein guter Auftakt für den TuS Hiltrup nach dem Neustart in diesem Sommer sein würde, hatte Trainer Christian Hebbeler im Vorfeld betont. Seine Spieler erhörten ihn und schossen die SpVgg Vreden auf deren Platz mit 4:1 ab.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 06.05.2019

    TuS Hiltrup II verschenkt fünf Punkte im Abstiegskampf

    Schmerzhafter Einsatz: Das Mitwirken von Eric Rottstegge (l.), der sogar erst in der Nachspielzeit eingewechselt wurde, kostete den TuS Hiltrup II im Nachhinein den Sieg gegen Fortuna Schapdetten und drei Zähler im Abstiegskampf.

    Rückschläge für den TuS Hiltrup II im Kampf um den Klassenerhalt. Erst wurden der Westfalenliga-Zweiten drei Punkte aberkannt, dann kassierte sie in der Schlussminute den Ausgleich. Weitere Patzer darf sich das Schlusslicht nicht mehr erlauben.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 17.02.2019

    Nach 26 Minuten ist für Hiltrup gegen Delbrück alles vorbei

    Der TuS Hiltrup hatte sich in dieser Saison eigentlich zu einer Konstante am heimischen Osttor gemausert. Doch im ersten Spiel nach der Winterpause kassierte der Gastgeber eine schmerzhafte 0:3-Pleite gegen den Delbrücker SC.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 17.02.2019

    Nach 26 Minuten ist für Hiltrup gegen Delbrück alles vorbei

    Jonas Wiethölter (M.) und Lars Finkelmann (r.) im Zweikampf mit Delbrücks Doppelpacker Zoltan Pataki.

    Der TuS Hiltrup hatte sich in dieser Saison eigentlich zu einer Konstante am heimischen Osttor gemausert. Doch im ersten Spiel nach der Winterpause kassierte der Gastgeber eine schmerzhafte 0:3-Pleite gegen den Delbrücker SC.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 18.11.2018

    Falschmeldung im Stadionheft – Hiltrup nur remis gegen Vreden

    Hiltrups Lars Finklemann (r.) kommt hier zu spät gegen Nicolas Ostenkötter.

    So kommt der TuS Hiltrup nicht heran an die Spitzengruppe der Westfalenliga. Obwohl sich die Münsteraner viel vorgenommen hatten gegen die SpVgg Vreden, boten sie am Ende nur Magerkost und mussten sich mit einem 3:3 begnügen.