Rudi Naerger



Alles zur Person "Rudi Naerger"


  • Teamschüler fahren eigene Ernte ein

    Di., 01.10.2019

    Kartoffelsuche mit „Garten-Karl“

    Die Kartoffelernte war gut. Zuvor hatten sich die Schüler aber selbst um die Pflege der Pflanzen im „Interkulturellen Garten“ zu kümmern.

    Seit zwei Jahren gibt es nun den „Interkulturellen Garten“. Und er wird rege genutzt. Zwei Parzellen gehören der Teamschule. Und deren Schüler haben gemeinsam mit Lehrer Karl Kampelmann ein durchaus stattliche Ernte eingefahren.

  • Tafel stellt erstes E-Mobil vor

    Do., 29.08.2019

    „Ari“ sorgt für frische Waren

    Bei Tempo 75 ist Schluss. Mehr allerdings ist für den Transport der Tafel-Waren nicht notwendig. Petra Holler-Kracht, Rudi Naerger und Tafel-Vorsitzender Stefan Gengenbacher (v. li.) stellten das neue E-Fahrzeug in dieser Woche vor.

    Die ehrenamtlichen Helfer der Drensteinfurter Tafel sind ab sofort mobil. Mit Hilfe von Sponsoren ist es gelungen, einen kleinen Kühltransporter anzuschaffen. Das Besondere: Er fährt rein elektrisch.

  • Räume für „Tafel“-Ausgabe

    Mi., 09.01.2019

    Im März soll es losgehen

    Petra Holler-Kracht und Rudi Naerger vom „Tafel“-Vorstand freuen sich, dass es nun endlich weitergehen kann mit dem Projekt. Wenn die Umbauarbeiten des ehemaligen Ladenlokals abgeschlossen sind, soll schon im März die Lebensmittelausgabe starten.

    Das Projekt „Tafel Drensteinfurt“ befindet sich auf einem guten Weg. Nach langwieriger Suche sind die Räume für die Ausgabe der Lebensmittel gefunden. Im ehemaligen „Fiffikus“-Ladenlokal an der Wagenfeldstraße sind Anfang dieser Woche die Umbauarbeiten gestartet.

  • Bürger fordern Maßnahmen

    So., 18.02.2018

    Mehr Raum für Insekten

    Der Lebensraum heimischer Insekten schrumpft weiter. In einer formellen Anregung fordern Lambert Klasen, Rudi Naerger und Jürgen Blümer konkrete Maßnahmen.

    Der Lebensraum der Insekten schwindet. Um dem gegenzusteuern, fordern nun einige Drensteinfurter Bürger formell konkrete Maßnahmen seitens der Stadt.

  • Fußball: Kreisliga B

    Di., 18.07.2017

    „Alle haben gut mitgearbeitet“: Drensteinfurter-Reserve gewinnt 5:1

    Ping-Pong: ein bisschen sieht es so aus, als köpfen sich die SVD-Spieler Patrick Reiske und Manuel Ostendorf den Ball gegenseitig zu.

    Im Testspiel zwischen der zweiten Mannschaft des SV Drensteinfurt und dem Integrationsteam von SVD und Deutsch-Ausländischem Freundeskreis (DAF) ging es ordentlich zur Sache. Die Fußballer schenkten sich über weite Strecken nichts. Die Spannung war zwar schnell raus, doch zu sehen gab es für die Zuschauer einiges: sechs Tore und mehrere Aluminiumtreffer.

  • Kreativer Nachwuchs

    Fr., 30.06.2017

    Schüler gestalten Schaufenster

    Ein „Bienen“-Schaufenster gestalteten diese Clemensschüler. Imker informierten.

    Ein Schauwerbegestalter ist der Fachmann für die anfallende Dekoration eines Geschäftes. Und wie gut das die Clemensschüler des Kunstkurses der 4b können, kann jetzt jeder auf der Hiltruper Marktallee erleben.

  • „Tafel“ für Bedürftige

    Di., 13.06.2017

    Eine Gemeinschaft muss auch teilen

    In den Vorstand wurden (v.li.) Sascha Elling, Stefan Gengenbacher, Petra Holler-Kracht und Rudi Naerger gewählt. 40 Interessierte waren in die Alten Post gekommen, unter ihnen auch Martin Hörster von der Ascheberger „Tafel“ (kl. Bild, re.).

    Viele Nachbarstädte haben sie schon lange: Jetzt bekommt auch Drensteinfurt eine „Tafel“ für bedürftige Menschen mit geringem Einkommen. Dazu wurde am Montagabend ein Verein gegründet. Dem Vorstand gehören Sascha Elling, Stefan Gengenbacher, Petra Holler-Kracht und Rudi Naerger an.

  • Mannschaft von SVD und DAF

    Mo., 20.03.2017

    Integrationsteam siegt bei Debüt

    Die beiden Betreuer Rudi Naerger und Manfred Kunz sowie der Trainer Dieter Stracke (v.li.) kümmern sich mit Herzblut um die Integrationsmannschaft, die der SV Drensteinfurt und der Deutsch-Ausländische Freundeskreis 2016 gegründet haben.

    Die Fußball-Integrationsmannschaft, die der SV Drensteinfurt und der Deutsch-Ausländische Freundeskreis (DAF) ins Leben gerufen haben, hat gleich in ihrem ersten Spiel einen Sieg eingefahren. Gegen die Hobbytruppe WSV Erdbüsken aus Ascheberg landete das hauptsächlich aus Syrern und Afghanen bestehende Team einen 6:4-Erfolg.

  • Deutsch-Ausländischer Freundeskreis

    Mi., 25.01.2017

    „Finger weg von unserem Essen“

    Bei einem Berlin-Aufenthalt darf ein Besuch am Reichstagsgebäude natürlich nicht fehlen.

    Mitglieder des Deutsch-Ausländischen Freundeskreises demonstrierten in Berlin.

  • „BürgerInitiative gegen Gasbohren in Drensteinfurt“

    Do., 26.01.2012

    Verein „BIGG“ gegründet

    Mitglieder der „BürgerInitiative gegen Gasbohren in Drensteinfurt“ haben den Verein „BIGG e.V.“ gegründet. Ziele sind der Umweltschutz und insbesondere die Verhinderung von Schäden an Natur, Umwelt und Gesundheit sowie des heimischen Lebensraums.