Rudolf Nahrmann



Alles zur Person "Rudolf Nahrmann"


  • Protest gegen Fracking

    Mi., 07.05.2014

    Skepsis und Ablehnung gegen Pilotprojekte im Kreis Warendorf

    Skepsis und Ablehnung gegen Fracking im Kreis Warendorf: Ein Antrag von ExxonMobil steht Freitag im Umweltausschuss des Kreises zur Diskussion.

  • Freie Wähler nominieren Kandidaten für 27 Wahlkreise

    Mo., 10.02.2014

    FWG optimistisch in die Zukunft

    Das Kandidatenteam der FWG  für den Kreistag mit Gregor Stöppel (r.) als Spitzenkandidat.

    Das Ziel ist gesteckt und die Weichen dafür sind gestellt. „Wir arbeiten darauf hin, dass wir im nächsten Kreistag mit sechs Mandatsträgern vertreten sind“ sagte Gregor Stöppel, Vorsitzender der Freien Wählergemeinschaft (FWG) im Kreis Warendorf bei der Vertreterversammlung am vergangenen Freitag im Warendorfer Emshof.

  • Viele „politische Urgesteine“ im Kreistag gehen von Bord

    Mi., 15.01.2014

    Drei Fraktionschefs hören auf

    Viele neue Gesichter wird der Kreistag haben, der bei der Kommunalwahl am 25. Mai zu wählen ist. Bei den beiden größten Fraktionen, CDU und SPD, treten jeweils sechs Kreistagsmitglieder nicht mehr an.

  • Sechs Fraktionen stimmen für solide Finanzpolitik : Alle tragen den Etat mit

    Sa., 14.12.2013

    Keine Peanuts

    Rudolf Nahrmann (FWG) 

    Ein dickes Lob für die Art und Weise, wie das Kreisentwicklungsprogramm umgesetzt wurde, äußerte Rudolf Nahrmann. Nachbesserungsbedarf sieht er dagegen beim Forderungsmanagement des Kreises. „Wie sollen wir rechtfertigen, unseren Städten ihren Umlagebeitrag abzufordern, wenn wir Geld, das dem Kreis zusteht, verjähren lassen, gar nicht erst festsetzen oder nicht einziehen? Es handelt sich hier nicht um Peanuts.“ Andererseits forderte Nahrmann, dass sich die Kommunen in diesem Punkt nicht länger verweigern dürften – und auch sie ihren Beitrag dazu leisten müssten, um Außenstände einzutreiben. Grundsätzlich sei der Haushalt des Kreises solide finanziert und gemeindefreundlich. Nahrmanns Fazit: „Wir kommen klar, wir sind sparsam, aber wir haben nicht viel über!“

  • Nahrmanns erste Sicht der Eckdaten des Kreishaushaltes

    Di., 17.09.2013

    Frischer Wind und weg mit dem Klüngel

    „Der ganze Apparat der Verwaltung mit den 1000 Beschäftigten muss auf den Prüfstand. Eine seit Jahrzehnten geführte CDU-Verwaltung ist auf Dauer nicht gut und kann zu einem Klüngel führen.“ Rudolf Nahrmann holte auf der FWG-Mitgliederversammlung in Warendorf zu einem Rundumschlag aus. Hintergrund waren die Eckdaten des Kreises zum Haushalt 2014. Nahrmann forderte „frischen Wind“ im Kreishaus.

  • FWG stimmt sich auf Kommunalwahl ein

    Di., 17.09.2013

    Klare Aussagen – keine Sprüche

    Stimmten sich auf kommende Wahlen ein: Warendorfs Freie Wähler nannten schon mal einige Schwerpunktthemen und wählten mit Richard Henschen, Klaus Hirtzbruch, Gerhard Berlage und Heinz Nikelewski ihre Vertreter für den Kreistag.

    Wie sich die FWG im Kommunalwahlkampf werbewirksam aufstellen kann, erläuterte Rudolf Nahrmann, der in seiner Funktion als FWG-Fraktionsvorsitzender im Kreistag an der Versammlung der örtlichen FWG teilnahm. Seine Empfehlung: „Klare Aussagen, keine Sprüche. Auch keine langen Programme, sondern knackige Punkte. Kurz: Das, was die Menschen bewegt, beim Namen nennen.“

  • Gregor Stöppel bleibt Vorsitzender

    Sa., 23.06.2012

    Freie Wähler setzen auf bewährtes Team

    Gregor Stöppel bleibt Vorsitzender : Freie Wähler setzen auf bewährtes Team

    Die Freie Wählergemeinschaft im Kreis Warendorf hat einen neuen Vorstand gewählt. Fest im Blick hat die FWG außerdem die Wahlen in den nächsten zwei Jahren.

  • Kreis Warendorf

    Sa., 16.07.2011

    Schulentwicklung: Kommunen wollen keinen Moderator

  • Kreis Warendorf

    Mi., 05.01.2011

    Zahl der Hilfesuchenden wächst stetig