Rudy Giuliani



Alles zur Person "Rudy Giuliani"


  • Dämpfer für Donald Trump

    Di., 01.12.2020

    US-Justizminister: Keine Beweise für verbreiteten Wahlbetrug

    US-Justizminister William Barr im Sommer vergangenen Jahres zusammen mit Donald Trump.

    Der amtierende US-Präsident Trump beklagt immer noch, dass ihm der Wahlsieg durch Betrug «gestohlen» wurde. Nun widerspricht ihm sein eigener Justizminister.

  • Niederlagen vor Gericht

    So., 22.11.2020

    Trump kämpft weiter gegen Wahlergebnisse

    Donald Trump muss juristische Niederlagen einstecken.

    Donald Trump wollte Millionen Stimmen für ungültig erklären lassen. Der Grund: angeblicher «massiver Wahlbetrug». Doch der US-Präsident muss in mehreren Bundesstaaten Rückschläge einstecken. Ein kritischer Parteifreund Trumps spricht inzwischen von einer «Bananenrepublik».

  • Verlorene Präsidentenwahl

    Fr., 20.11.2020

    Trumps Anwälte verstricken sich in Verschwörungstheorien

    Rudy Giuliani, der ehemalige Bürgermeister von New York und ein Anwalt von US-Präsident Trump.

    Kommunisten, der 2013 verstorbene Präsident von Venezuela, böswillige Software: Die Anwälte von Präsident Trump werfen mit abenteuerlichen Gründen für seine Wahlniederlage um sich. Ihnen läuft die Zeit davon - und Niederlagen vor Gericht häufen sich.

  • Und plötzlich tropfte es

    Fr., 20.11.2020

    Debatte um Rudy Giulianis Haarfärbemittel

    Schweißgebadet: Rudy Giuliani.

    Trump-Anwalt Rudy Giuliani hat schon so manch skurrilen Auftritt hingelegt. Jetzt kommt ein weiterer hinzu, der für reichlich Gelächter und Spott sorgte.

  • Klage in Pennsylvania

    Do., 19.11.2020

    Trump-Anwälte wollen Wahlergebnis kippen

    US-Präsident Donald Trump spricht im Rosengarten des Weißen Hauses.

    Donald Trump gibt seinen Widerstand gegen die Niederlage bei der Präsidentenwahl nicht auf. Seine Anwälte sind nun darauf aus, Ergebnisse in ganzen Bundesstaaten zu kippen. Die Wahlbetrugsbehauptungen sind nicht belegt, zeigen aber Wirkung.

  • USA vor neuer Corona-Welle

    So., 15.11.2020

    Trump twittert über Bidens Wahlsieg

    Donald Trump, Präsident der USA, lächelt aus einem Auto Demonstranten zu.

    «Er hat gewonnen», fängt Donald Trump einen Satz über Wahlsieger Joe Biden an - nur um seine unbelegten Vorwürfe von Wahlfälschung zu wiederholen. Seine Klagen gegen das Wahlergebnis gehen weiter. Derweil erreichen die Corona-Neuinfektionen einen Höchststand.

  • Nach Wahlniederlage

    So., 08.11.2020

    Trump sieht sich weiter im Machtkampf - und geht golfen

    Donald Trump spielt im Trump National Golf Club in Sterling eine Runde.

    So etwas hat es in der jüngeren US-Geschichte nicht gegeben: Donald Trump lässt nach der Wahl nicht erkennen, sich dem gewählten Präsidenten Joe Biden geschlagen zu geben. Berichten zufolge wirken Vertraute auf ihn ein - andere stärken ihm den Rücken.

  • Kurznachrichtendienst

    Fr., 16.10.2020

    Twitter ändert Regeln nach Kontroverse um Artikel-Blockade

    Twitter ist gegen einen umstrittenen Medienbericht über den demokratischen Präsidentschaftsbewerber Biden vorgegangen - und hat sich damit einen Frontalangriff von US-Präsident Trump eingehandelt.

    Knapp drei Wochen vor der US-Wahl ist eine Kontroverse um den Umgang von Twitter mit einem Zeitungsartikel über Joe Biden entbrannt. Der Kurznachrichtendienst kündigt eine Änderung der Regeln an. Und ein Vertrauter Trumps rückt wieder in den Blick.

  • Nach Streit mit Justizminister

    So., 21.06.2020

    Machtkampf mit US-Regierung: Staatsanwalt tritt zurück

    Der New Yorker Staatsanwalt Geoffrey Berman tritt nun doch zurück.

    Die Regierung von US-Präsident Trump kündigt den Rücktritt eines prominenten New Yorker Staatsanwaltes an - der den Schritt aber verweigert. Nun ist der Machtkampf entschieden. Die Demokraten im Kongress erheben schwere Vorwürfe gegen Trump.

  • Neues belastendes Material

    Sa., 18.01.2020

    Trump lässt sich von Clinton-Ermittler Starr verteidigen

    Auf dem Weg nach Florida: Donald Trump neben seiner Frau Melania in Kämpferpose.

    Das Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump hat begonnen. Nun verkündet das Weiße Haus, wer den US-Präsidenten verteidigen wird - ein Name ist noch aus dem letzten Impeachment bekannt. Die Demokraten heizen die Ukraine-Affäre indes mit neuen Materialien an.