Rupert Neudeck



Alles zur Person "Rupert Neudeck"


  • Platz 1 für die Geschichte ihres Vaters

    Di., 19.11.2019

    Lena Huynh aus Münster siegt bei Geschichtswettbewerb

    Lena Huynh, Abiturientin der Friedensschule, wohnt mit ihrer Familie in Nootuln. Anhand der Geschichte ihres Vaters hat sie das Thema der vietnamesischen Bootsflüchtlinge aufgearbeitet..

    Lena Huynh, Abiturientin der Friedensschule, hat beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten einen ersten Platz gewonnen. Sie hat die Geschichte der vietnamesischen Boat-People aufgearbeitet – anhand des Schicksals ihres Vaters.

  • Rupert-Neudeck-Gymnasium

    Mo., 02.09.2019

    40 Jahre Leben retten

    Schülerinnen des Rupert-Neudeck-Gymnasiums nahmen nicht nur als Gäste an den Cap Anamur-Feierlichkeiten teil. Begleitet wurden sie unter anderem von Andrea Quadt-Hallmann (l., ehem. Schulpflegschaftsvorsitzende), Christine Kuthe (r., Leiterin des UNESCO-Arbeitskreises am Gymnasium), Jutta Glanemann (2.v.r., stell. Schulleiterin) und Renate Mannwald (3.v.r., stellv. Schulpflegschaftsvorsitzende).

    Seit 40 Jahren gibt es die Hilfsorganisation Cap Anamur. Am Festakt in Köln nahm eine Delegation des Nottulner Rupert-Neudeck-Gymnasiums teil. Schülerinnen gestalteten das musikalische Programm mit.

  • Hilfsorganisationen

    Sa., 31.08.2019

    40 Jahre Cap Anamur: Appelle zur Flüchtlingshilfe

    Christel Neudeck, Gründerin von Cap Anamur.

    Vor 40 Jahren rettete Cap Anamur erstmals Flüchtlinge im Südchinesischen Meer vor dem Ertrinkungstod. Bei der Jubiläumsfeier wurde dieser «Geist von 79» auch für das Mittelmeer beschworen.

  • Rupert-Neudeck-Gymnasium

    Mo., 20.05.2019

    „Ihre Schule scheint mir genau zu passen“

    Rupert Neudeck und seine Frau Christel haben mit der Hilfsorganisation Cap Anamur viele vietnamesische Flüchtlinge vor dem Tod bewahrt und ihnen die Chance auf ein besseres Leben gegeben.

    Am 14. Mai wäre Rupert Neudeck 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Grund hat das Nottulner Gymnasium einen Brief an Witwe Christel Neudeck geschrieben. Und eine positive Antwort erhalten.

  • Rupert-Neudeck-Gymnasium

    Mo., 08.04.2019

    „Das macht Hoffnung“

    Die Zukunftswerkstatt – hier im Bild mit Christel Neudeck (5.v.r.) – zog ein positives Resümee der bisherigen Arbeit.

    Christel Neudeck hat in Nottuln beeindruckt. Die Witwe von Rupert Neudeck war einer Einladung der Zukunftswerkstatt des Rupert-Neudeck-Gymnasiums gefolgt. Mit ihrer Haltung zu aktuellen Fragen machte sie den Schülern Mut.

  • Rupert-Neudeck-Gymnasium

    Sa., 30.03.2019

    Vorfreude auf spannende Townhall-Gespräche

    Christel Neudeck steht in Troisdorf bei einer Feier zur Enthüllung eines Denkmals für ihren verstorbenen Mann Rupert Neudeck. Am 2. April ist Christel Neudeck in Nottuln.

    „Der Anfang ist gemacht, die Zukunft kann beginnen.“ Eine klare Aussage der Zukunftswerkstatt am Nottulner Gymnasium. Jetzt hat das Gremium noch einmal eine ganz besondere Veranstaltung organisiert.

  • Sponsorenlauf des Gymnasiums

    Sa., 22.12.2018

    Spenden für Projekte von Neudeck

    Mit einem Teil des Erlöses vom Sponsorenlauf unterstützt das Rupert-Neudeck-Gymnasium die Grünhelme, die eine Schule in Sierra Leone aufbauen (Foto), und die Organisation „Cap Anamur“, die eine Schule in Judeegaun in Nepal wieder aufbaut.

    11 000 Euro kamen beim Sponsorenlauf des Rupert-Neudeck-Gymnasiums zusammen. Mit dem Geld sollen auch Projekte des Namenspatrons der Schule unterstützt werden.

  • Rupert-Neudeck-Gymnasium

    Di., 15.05.2018

    Denkanstoß für alle

    Das auf einem Gedenkstein angebrachte Relief zeigt das Bild Rupert Neudecks. Bei der Enthüllung dabei war natürlich auch seine Frau Christel.

    In Troisdorf ist ein Denkmal für Rupert Neudeck enthüllt worden. Mit dabei auch eine Abordnung des Nottulner Gymnasiums.

  • Rupert-Neudeck-Gymnasium

    Mo., 14.05.2018

    Engagiert für die Nachhaltigkeit

    Imker Paul Bergmann gab den Schülern viele Tipps zum Bienenschutz. Außerdem gruben die Schüler einen Teil der Streuobstwiese um und säten Wildblumen.

    „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ – das war das Hauptthema, mit dem sich die Schüler des Rupert-Neudeck-Gymnasiums auseinandersetzten.

  • Rupert-Neudeck-Gymnasium Nottuln

    Do., 22.03.2018

    „Eine richtige Gemeinschaftsaktion“

    In einer Gemeinschaftsaktion hat das Rupert-Neudeck-Gymnasium die Wand des Forum-Pavillons gestaltet. Das Geld für das Projekt kommt aus dem Schülerhaushalt.

    Am Nottulner Gymnasium gibt es nun eine ganz besonders gestaltete Graffiti-Wand.