Sam Mendes



Alles zur Person "Sam Mendes"


  • Oscar-Anwärter

    So., 19.01.2020

    Kriegsdrama «1917» gewinnt Produzentenpreis

    Regisseur Sam Mendes ist mit «1917» auf Erfolgskurs.

    So langsam sortieren sich die Favoriten für die Oscar-Verleihung heraus. Das Kriegsdrama «1917» ist ein ganz heißer Anwärter auf den Hauptpreis.

  • „1917”

    Do., 16.01.2020

    In Echtzeit durch das Niemandsland

    Soldat Schofield (George MacKay) erlebt das Grauen des Ersten Weltkriegs.

    Sam Mendes schickt zwei britische Soldaten im Ersten Weltkrieg allein durch Feindesland – und dreht das scheinbar in einer einzigen Kamera-Einstellung. Der gefahrvolle Botengang hat die Anmutung eines Videospiels und wurde soeben für zehn Oscars nominiert.

  • Filmpreise

    Mo., 13.01.2020

    «Joker», Mafioso und Soldaten - Oscars feiern Männerthemen

    Joaquin Phoenix ist der Joker.

    Mit dem Comic-Thriller «Joker», dem Kriegsdrama «1917», «The Irishman» und Tarantino gibt es viele männliche Oscar-Favoriten. Das geht auf Kosten von Frauen in Hollywood. Erneut ist keine Regisseurin nominiert.

  • Zehn Nominierungen

    Mo., 13.01.2020

    Sam Mendes mit Kriegsdrama «1917» auf Oscar-Kurs

    George MacKay spielt den Soldaten Schofield, der mit einem Kameraden entlang der deutschen Front das Feindgebiet durchqueren soll.

    Sam Mendes rüttelt mit dem Weltkriegsdrama «1917» auf. Der britische Regisseur setzt auf neue Gesichter und eine revolutionäre Drehtechnik. Golden Globes gab es für das Werk schon, nun ist der Film auch für zehn Oscars nominiert.

  • Filmpreise

    Mo., 13.01.2020

    Scorsese und Mendes für Regie-Oscar nominiert

    Sam Mendes sit für sein Weltkriegsdrama «1917» nominiert.

    Los Angeles (dpa) - Die Regisseure Martin Scorsese («The Irishman»), Sam Mendes («1917») und Quentin Tarantino («Once Upon a Time in Hollywood») haben Chancen auf den Oscar für die beste Regie.

  • Globe-Gewinner

    Sa., 11.01.2020

    «Bond»-Regisseur rüttelt mit Kriegsdrama «1917»

    Der Soldat Schofield (George MacKay) muss eine heikle Mission erfüllen.

    Zwei Soldaten auf heikler Mission: Sie müssen zu Fuß das Feindgebiet durchqueren und eine Nachricht überbringen. Das ist nicht nur für sie nervenaufreibend.

  • Baftas

    Di., 07.01.2020

    Britische Filmpreise: US-Drama «Joker» elf Mal nominiert

    Joaquin Phoenix als Arthur Fleck in «Joker».

    Die Nominierungen in den verschiedenen Kategorien stehen. Am 2. Februar werden die Preise an die Gewinner in London verliehen.

  • Auszeichnung

    Mo., 06.01.2020

    Golden Globes für «1917» und Tarantino-Komödie

    Sam Mendes freut sich über zwei Golden Globes.

    Bei den Golden Globes gibt es gleich mehrere große Gewinner - allen voran «Once Upon a Time in Hollywood» und einen düsteren Kriegsfilm. Viele Stars wie Nicole Kidman und Brad Pitt feiern bei der Trophäen-Gala mit.

  • Film

    Mo., 06.01.2020

    Golden Globes für Kriegsdrama «1917» und Tarantino-Komödie

    Los Angeles (dpa) - Das Kriegsdrama «1917» von Regisseur Sam Mendes hat den Golden Globe als bestes Filmdrama gewonnen. Der Brite Mendes drehte das Werk ohne Schnitte in einer einzigen Einstellung - dafür nahm er auch den Preis für die beste Regie entgegen. In der Komödien-Sparte siegte «Once Upon a Time in Hollywood» von Regisseur Quentin Tarantino. Der Film wurde noch mit zwei weiteren Preisen geehrt: Tarantino gewann für das beste Drehbuch, Brad Pitt als bester Nebendarsteller. Die Golden Globes, nach den Oscars Hollywoods wichtigste Filmpreise, wurden in Beverly Hills zum 77. Mal vergeben.

  • Auszeichnung

    Mo., 06.01.2020

    Kriegsdrama «1917» gewinnt Top-Globe

    Sam Mendes wurde als bester Regisseur ausgezeichnet. Und mit dem Kriegsfilm «1917» hat er auch die Trophäe für das beste Filmdrama gewonnen.

    Los Angeles (dpa) - Das Kriegsdrama «1917» von Regisseur Sam Mendes hat den Golden Globe als bestes Filmdrama gewonnen. Das gab der Verband der Auslandspresse in der Nacht zum Montag in Beverly Hills bekannt.