Samuel Barber



Alles zur Person "Samuel Barber"


  • Konzert der Musica Camerata

    Mo., 25.03.2019

    Frühlingshaftes in allen Facetten

    Überzeugten einmal mehr beim Kapitelsaalkonzert: die Musiker des Orchesters Musica Camerata unter der Leitung von Hans-Georg Jaroslaws­ki (r.).

    Frühlingshafte Klänge bot das Ensembles Musica Camerata Westphalica im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen am Samstagabend. Dafür gab es viel Applaus der rund 75 Zuhörer, die sich bis zum nächsten Konzert des Ensembles lange gedulden müssen.

  • Neues Quartett bei Greven Klassik

    So., 10.03.2019

    Erdnussbutter statt Vision String Quartett

    Der noble und feine Ton ist ein Markenzeichen des „Pindakaas Saxophon Quartetts“. Seit 30 Jahren tritt das Klassikensemble europaweit auf.

    Wegen eines Unfalls ihres Cellisten kann das Vision String Quartett am letzten Termin der Saison „Greven Klassik“ nicht auftreten. Das Konzert fällt aber nicht aus, die Organisatoren haben Ersatz gefunden. Statt dessen wird das „Pindakaas Saxofon-Quartett“ am Samstag, 23. März, um 20 Uhr im Ballenlager spielen.

  • Konzert am 23. März im Kapitelsaal

    Mi., 06.03.2019

    Musica Camerata läutet den Frühling ein

    Das Auftaktkonzert findet am 23. März im Kopitelsaal statt.

    Die Konzertreihe der Musica Camerata Westfalica startet am 23. März im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke des amerikanischen Komponisten Samuel Barber.

  • „sonic.art Saxophonquartett“

    So., 26.08.2018

    Publikum konnte sich nicht mehr zurückhalten

    Ein fantastisches Ensemble: Das „sonic.art Saxophonquartett“ riss das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin.

    Es war ein Auftritt der Extraklasse: Was das „sonic.art Saxophonquartett“ beim „Summerwinds“-Festival spielte, war unfassbar gut.

  • Rathauskonzert

    Fr., 29.09.2017

    Junge Hochkaräter mit Auszeichnungen und Erfahrung

    Die Musiker des Auris-Quintetts blicken bereits auf reiche Konzerterfahrung zurück und haben vielfache Auszeichnungen erhalten.

    In der Reihe der Rathauskonzert übernimmt das Auris-Quintett den Start in die neue Runde.

  • Auris beim Rathauskonzert

    Sa., 23.09.2017

    Junges Ensemble heimst Preise ein

    Im Rahmen von Best of NRW macht das Auris Holzquintett am 1. Oktober in Senden Station.

    Im Rahmen der Reihe „Best of NRW“ gastiert das Auris Holzquintett am 1. Oktober im Sendener Rathaus.

  • Wahlverwandschaften

    Do., 06.10.2016

    Björk, Barber, Debussy - Michael Wollnys Jazz-Liaison

    Deutsch-französische Freundschaft: Michael Wollny (l) und Vincent Peirani.

    Michael Wollny schrecken Grenzen nicht ab - im Gegenteil. In seinem neuen Album geht Deutschlands zur Zeit erfolgreichster Jazzmusiker dabei ziemlich weit.

  • Kultur

    Do., 15.09.2016

    New Yorker Metropolitan Opernhaus wird 50

    Kultur : New Yorker Metropolitan Opernhaus wird 50

    Die New Yorker Metropolitan Oper gibt es schon seit 1880, aber erst mit dem Umzug in das elegante Gebäude am Lincoln Center vor genau 50 Jahren wurde die «Met» zu dem, was sie heute ist: Eines der weltweit führenden Opernhäuser. Gefeiert wird mit starbesetzter Gala.

  • Rudolf Innig gab Orgelkonzert

    Di., 28.06.2016

    „Stars and Stripes“ in St. Felizitas

    Rudolf Innig begeisterte die Zuhörer am Sonntagnachmittag in St. Felizitas.

    „Stars and Stripes“ in St. Felizitas. Das hatte am Sonntagnachmittag nichts mit einem neuen „Way of live“ in der Steverstadt zu tun. Den Besuchern des Gotteshauses wurde ein außergewöhnliches Konzertprogramm geboten. Rudolf Innig war zwar schon häufig Gast an der Orgel, in diesem Falle präsentierte er jedoch ein selten gespieltes Programm, nämlich Orgelmusik aus Amerika.

  • Erstes Konzert der Saison auf Haus Marck

    Di., 08.09.2015

    Ungewohnte Klänge fesseln das Publikum

    Das Rheinklang-Quintett präsentierte überwiegend Musik aus dem 20. Jahrhundert und bot ein ebenso lehrreiches wie fesselndes Konzert.

    Ausgefallen und niveauvoll: So war die Eröffnung der Saison der Wasserschlosskonzerte auf Haus Marck. Das international besetzte Rheinklang- Quintett mit Alice Brie (Flöte), Marina Günkinger (Oboe), Johannes Schnittler (Klarinette), Fiona Williams (Horn) und Peter Amann (Fagott) präsentierte ein Programm mit überwiegend Musik aus dem 20. Jahrhundert.