Sandra Blanke



Alles zur Person "Sandra Blanke"


  • Futsal: Eusa-Games in Braga

    Fr., 19.07.2019

    Münsters Studentinnen ziehen als Gruppensieger ins Viertelfinale ein

    Stehen im Viertelfinale: Die Futsal-Studentinnen der Uni Münster um das Trainerduo Eike Wessels (l.) und Fabian Nehm.

    Die eigenen Hausaufgaben mit der Note eins erledigt, dazu Schützenhilfe bekommen – und schon sind die Futsal-Studentinnen der Uni Münster als Gruppensieger in das Viertelfinale der Eusa-Games eingezogen. Gegen die Auswahl aus Porto gab es ein 4:0 – auch dank eines taktischen Kniffs.

  • Futsal: Regionalliga Frauen

    Mo., 20.05.2019

    Spannung Mangelware – aber der UFC ist erneut Westdeutscher Meister

    Mal wieder jubelte der UFC Münster: Die Frauen gewannen in Paderborn den Titel.

    Erwartungsgemäß haben sich die Frauen des UFC Münster den Titel als Westdeutscher Meister erneut gesichert. Das 8:3 im Finalrückspiel beim Namensvetter Paderborn war in der makellosen Saison ohne Punktverlust fast schon das knappste Resultat.

  • Fußball: Wechselbörse

    Sa., 30.06.2018

    Everswinkel legt mächtig zu, Hoetmar hält die Füße still

    Auf die Dienste von Tristan Zumloh (l.) muss Andreas Strump, Coach des TuS Freckenhorst, künftig verzichten. Ihn zieht es berufsbedingt in den Kölner Raum.

    Wer hat noch nicht, wer will noch mal: Bei den hiesigen Mannschaften herrscht stets bis zum 30.6. rege Betriebsamkeit. Schließlich müssen bis zu diesem Datum die Kader stehen und Neuzugänge genannt worden sein. Besonders fleißig waren hier insbesondere die Everswinkeler, verhältnismäßig wenig passiert ist hingegen beim SC Hoetmar.

  • Fußball: Regionalliga

    So., 17.12.2017

    Larissa Duffe lässt Warendorfer SU jubeln

    Unentschieden endet dieses Duell. Am Ende siegte Lisa Pötter (links) mit ihrer WSU gegen Sadiat Babatunde und Alemannia Aachen mit 1:0.

    Erfolgreicher Abschluss einer schwierigen Hinrunde: Warendorfs Fußballerinnen gewannen das Nachholspiel gegen Alemannia Aachen 1:0 (1:0).

  • Fußball-Regionalliga

    So., 12.11.2017

    Wiedergutmachung der Warendorfer SU eindrucksvoll gelungen

    Hohes Bein: Dana Homann (links) feierte mit ihrer WSU einen 3:1-Erfolg über den VfL Bockum.

    Die richtige Reaktion nach der schwachen Vorstellung in Menden zeigten Warendorf Frauen gegen den VfL Bochum. Vor allem dank einer tollen ersten Halbzeit bezwang die Sportunion die Elf aus dem Ruhrpott mit 3:1 (3:0).

  • Frauenfußball Regionalliga

    So., 05.11.2017

    WSU-Frauen: Ein Tag zum Vergessen

    Die WSU-Abwehr um Franziska Rüter (links) musste sieben Gegentreffer hinnehmen.

    Ein Tag zum Vergessen für Warendorfs Frauen, denn sie kassierten beim SV Menden eine 2:7 (0:2)-Niederlage.

  • Fußball: Frauen-Regionalliga

    So., 15.10.2017

    Warendorfer SU verballert zwei Elfer

    Dieses Duell zwischen Warendorfs Leonora Ejupi (links) und Kölns Jule Brockerhoff endet unentschieden.

    Zwei Elfmeter, 70 Minuten Überzahl und trotzdem keine Punkte. Eine schmerzhafte 1:2 (0:1)-Niederlage mussten Warendorfs Frauen gegen Fortuna Köln einstecken. „Ein Wahnsinnsspiel“, kommentierte Trainer Andre Kuhlmann. „Wir müssen hier einen Punkt holen.“

  • Fußball: Frauen-Regionalliga

    So., 17.09.2017

    Rückstände werfen die Warendorfer SU nicht um

    Vergab eine dicke Chance und bejubelte am Ende einen 3:2-Heimsieg ihrer WSU über Borussia Mönchengladbach: Neele Kesse.

    Vor einer Woche siegten Warendorfs Fußballerinen nach einem 0:3-Rückstand, diesmal lagen sie nur mit 0:2 zurück. Moral und Selbstvertrauen des Regionalliga-Tabellenführers sind jedenfalls intakt.

  • Fußball-Regionalliga

    So., 02.04.2017

    WSU erkämpft 0:0 in Essen

    Neele Kesse hatte das Siegtor auf dem Fuß.

    Ihre gute Form bestätigten Warendorfs Fußballerinnen. Bei der SGS Essen II holte die Elf von Trainer Andre Kuhlmann ein 0:0. „Wir sind sehr zufrieden . Nur in den ersten zehn Minuten nach der Pause sah es nicht so gut aus für uns“, erzählte Kuhlmann.

  • Fußball-Regionalliga

    Mo., 27.03.2017

    Joksch und Dahlkemper glänzen

    Maeva Joksch (links) war eine der Warendorfer Sieggaranten. Zwei Tore und eine Vorlage steuerte die Mittelfeldspielerin zum 4:2-Erfolg über Gladbachs Reserve bei.

    Nicht besonders schön, aber sehr effektiv spielten Warendorfs Fußballerinnen beim 4:2 (1:0)-Heimsieg über die Reserve von Borussia Mönchengladbach.