Sandra Könning



Alles zur Person "Sandra Könning"


  • Welt-Aidstag am 1. Dezember

    Mo., 30.11.2020

    Infos kontaktfrei am Wegesrand

    So sieht die kontaktfreie Informationsinstallation aus. An zehn Stellen von der Beratungsstelle bis zum Bahnhof können Interessierte

    HIV: Noch immer gibt es unbegründete Ansteckungsängste. Denen tritt die Aidshilfe Ahlen mit Aufklärung entgegen.

  • Welt-Aidstag

    Sa., 23.11.2019

    Lange Filmnacht gegen Ausgrenzung

    Sandra Könning und Martin Temme laden zur langen Kinonacht ein

    „Solidarität statt Ausgrenzung“ – auch bei der langen Filmnacht am 30. November im „Cinema Ahlen“.

  • Sonderblutspende

    Fr., 30.08.2019

    Aidshilfe bekommt 500 Euro fettes Sparschwein

    Sonderblutspende: Aidshilfe bekommt 500 Euro fettes Sparschwein

    Nach einer erfolgreichen Blutspendeaktion mit 82 Blutspendern – davon elf Erstspender – in der Volksbank-Hauptstelle an der Weststraße hat die Volksbank ihr Versprechen eingelöst und für jeden Blutspender fünf Euro an die Aidshilfe Ahlen gespendet. Dabei hat die Bank großzügig aufgerundet, so dass sich die Aidshilfe über 500 Euro freuen kann. Zur Sparschweinübergabe trafen sich (von links) Michael Vorderbrüggen (Volksbank), Sandra Könning (Aidshilfe), Waltraud Nolte (DRK-Ortsverein Ahlen) und Frank Brokinkel (DRK-Blutspendedienst West) bei der Aidshilfe in der Königstraße. Sandra Könning erläuterte, dass die Spende der Volksbank es der Einrichtung ermögliche, weiterhin kostenlose HIV-Selbsttests anzubieten. Das wiederum kommt dem DRK-Blutspendedienst sehr entgegen. Menschen, die befürchten, sich mit HIV infiziert zu haben, sollten nicht Blut spenden, bis die HIV-Infektion durch einen HIV-Test sicher ausgeschlossen ist. 

  • HIV-Selbsttest

    Do., 11.10.2018

    Schnelltest gegen Ansteckung

    Ab sofort ist der HIV-Schnelltest in der Aids-Hilfe erhältlich, dafür stehen Heinz Aden, Marion Schröder, Sandra Könning und Jonas Künne (v.l.)

    Wer nicht sicher ist, ob er sich mit HIV infiziert hat oder nicht, kann das jetzt schnell überprüfen: Mit einem Selbsttest. Der ist erst seit dem 1. Oktober auf dem Markt. Bei der Aidshilfe für den Kreis Warendorf mit Sitz in Ahlen können Menschen mit geringem Einkommen ihn auch umsonst durchführen lassen - dank der Unterstützung des Fördervereins Diakonie Ahlen. Sollte der Test zu Hause positiv ausfallen, berät die Aidshilfe, wie es weitergeht, denn es geht weiter.

  • „Kondom-Taxi“

    Mi., 07.02.2018

    Ein Beitrag zur „Verkehrssicherheit“

    Sandra Könning von der Aidshilfe übergibt die Infopäckchen an Michaela Dewisch und Robert Berry.

    Mittlerweile zum 15. Mal rollen in der närrischen Zeit die „Kondom-Taxen“.

  • Morgen reinschnuppern

    Mo., 16.10.2017

    Aids-Hilfe sucht kreisweit ehrenamtliche Verstärkung

    Hoffen auf breite Resonanz: Sandra Könning und Anna Diekemper.

    „Das Ehrenamt hat bei uns eine lange Tradition.“ Sandra Könning, Leiterin der Aids-Hilfe Ahlen mit Zuständigkeit für den ganzen Kreis Warendorf, erinnert daran, dass die Einrichtung in den ersten beiden Jahren nur von Ehrenamtlern geführt worden ist, bis hauptamtliche Mitarbeiter eingestellt worden sind.

  • Telgte

    Mi., 26.01.2011

    Wissensdurst der Schüler war groß

  • Kreis Warendorf

    Fr., 27.11.2009

    Aids-Paten zeigen Solidarität

  • Ahlen

    Do., 13.08.2009

    Mit Quiz und Infos den Knebel-Abend abrunden