Sandra Kess



Alles zur Person "Sandra Kess"


  • «Marzipan des Meeres»

    Mo., 17.06.2019

    Matjes startet in die Saison

    Ein Stück Matjesfilet auf einem Holzspieß sieht aus wie Marzipan. Die Fangsaison für echten holländischen Matjes hat begonnen.

    Die Matjes-Saison hat begonnen. Viele Fischstände verkaufen ihn nun aus frischem Fang. Was macht die holländische Delikatesse so besonders?

  • Fisch der Saison

    Mo., 06.05.2019

    Wann Mai-Scholle am besten schmeckt

    Ein Schollenfilet mit Nordseekrabben im Huckepack verspricht einen doppelten Leckerbissen.

    Fischfans warten bereits auf die ersten Mai-Schollen. Vereinzelt gibt es die Spezialität vielleicht auch schon zu kaufen. Doch so richtig ist es dafür noch gar nicht an der Zeit. Wann der Saisonfisch am besten auf den Teller kommt:

  • Gemüse aus dem Meer

    Di., 06.02.2018

    Algen in der Küche verwenden

    Wakame-Algen schmecken gut als Rohkostsalat. Würzen kann man sie beispielsweise mit Sesam und Chili.

    In der asiatischen Küche sind Algen seit jeher eine ganz gewöhnliche Zutat. Hierzulande wird die Meerespflanze meist nur von Sushi-Fans gern gegessen. Dabei enthalten sie wertvolle Nährstoffe.

  • Harte Schale, leckerer Kern

    Mi., 14.09.2016

    Kulinarische Experimente mit Muscheln

    Harte Schale, leckerer Kern : Kulinarische Experimente mit Muscheln

    Muscheln essen viele Menschen nur im Restaurant. Mit etwas Mut aber lassen sich die vielseitigen Meeresfrüchte auch in der eigenen Küche zubereiten. Das Wichtigste ist dabei: Sie müssen frisch sein. Dann sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

  • Ernährung

    Mi., 20.04.2016

    Die «Grätchen-Frage»: Hecht nur als Festessen servieren

    Ernährung : Die «Grätchen-Frage»: Hecht nur als Festessen servieren

    Er schmeckt gebraten, vakuumgegart - oder ganz klassisch als Klößchen: Hecht gilt als besonders leckerer Speisefisch. Trotzdem sollte er nur zu besonderen Anlässen serviert werden - aus mehreren Gründen.

  • Ernährung

    Mi., 11.03.2015

    Braten, dünsten, backen: Fisch ist immer eine leichte Kost

    Schnell gemacht und besonders fettarm: Garnelen mit asiatischem Bratreis.

    Ob Fitnesssportler, Gehirnjogger oder Couchliebhaber - jeder kann von einer Fischmahlzeit profitieren. Je nach Zubereitungsart ist das Powerpaket aus Meer oder Süßwasser leicht verdaulich.

  • Ernährung

    Mo., 06.10.2014

    Miesmuscheln zubereiten: Geschlossene Exemplare aussortieren

    So schmecken sie besonders würzig: Miesmuscheln werden am besten in einem Gemüsesud gegart. Foto: FIZ e.V.

    Hamburg (dpa/tmn) - Miesmuscheln haben wieder Saison. Sie schmecken zwar nicht jedem - doch viele Menschen schwören auf diese Spezialität aus dem Meer. Wer die Schalentiere im heimischen Kochtopf zubereiten möchte, sollte ein paar Dinge beachten.

  • Ernährung

    Do., 07.08.2014

    Fischhändler im Sommer um Tüte mit Eis bitten

    Lieber innen glasig: Damit das Filet nicht zu trocken wird, sollte Fisch nicht ganz durchgegart werden. Foto: FIZ e. V.

    Hamburg (dpa/tmn) - Bei hochsommerlichen Temperaturen können Nahrungsmittel schnell verderben. Deswegen sollte beim Transport stets die Kühlkette eingehalten werden. Frischer Fisch wird bei Hitze am besten in einer Tüte mit Eis nach Hause gebracht.

  • Ernährung

    Do., 23.01.2014

    Nicht immer nur blau: Karpfen schmeckt auch geräuchert

    Traditionell wird ein frischer Karpfen mit Essig gekocht - seine Haut färbt sich dadurch blau. Foto: Franziska Koark

    Berlin (dpa/tmn) - Karpfen blau ist ein Klassiker. Aber wer ihn nicht mit Essig gekocht mag, hat dazu durchaus Alternativen. Auch geräuchert oder gebacken schmeckt er lecker. Geräucherter Karpfen wird immer beliebter - er ist allerdings auch ein bisschen teurer.

  • Ernährung

    Fr., 13.12.2013

    Hummer, Jakobsmuscheln und Co: Edle Meeresfrüchte zum Fest

    Festlicher Auftakt: Eine Krustentier-Cremesuppe ist eine edle Vorspeise für ein Weihnachtsmenü. Foto: Deutsche See Fischmanufaktur

    Hamburg (dpa/tmn) - Wer seinen Gästen an Weihnachten Hummer, Langusten oder Jakobsmuscheln serviert, bietet kulinarischen Luxus. Puristen schmeckt das Fleisch dieser Meerestiere roh oder naturbelassen am besten. Doch Sterneköche haben auch andere Rezepte auf Lager.