Sandra Ringwald



Alles zur Person "Sandra Ringwald"


  • Ski nordisch

    Fr., 29.03.2019

    Langläuferinnen Ringwald, Böhler & Schicho beenden Karriere

    Sandra Ringwald beendet überraschend ihre Karriere.

    Planegg (dpa) – Die deutschen Langläuferinnen Sandra Ringwald, Steffi Böhler und Elisabeth Schicho haben ihre Karriere beendet. Das Trio wird im kommenden Winter nicht mehr an den Start gehen, wie der Deutsche Skiverband (DSV) mitteilte.

  • Nordische Ski-WM

    Do., 28.02.2019

    Deutsche Langläuferinnen Staffel-Vierte - Medaille verpasst

    Victoria Carl und Co. verpassten eine Medaille nur knapp.

    Die deutschen Langläuferinnen überzeugen bei der WM in der Staffel. Nach hartem Kampf und einem packenden Rennen feiern sie zwar keine Medaille, aber ihren Auftritt. Die schwedische Staffel bejubelt überschwänglich einen Premierensieg.

  • DSV-Läuferinnen stark

    Di., 26.02.2019

    Zweiter WM-Titel für Norwegens Langlaufstar Johaug

    Therese Johaug (M) und Ingvild Flugstad Östberg (r) und Frida Karlsson feiern in Seefeld ihre Langlauf-Medaillen.

    Das Konzept der deutschen Trainer, auf junge Langläuferinnen zu setzen, zeigt erste Erfolge. Über 10 Kilometer kommen gleich drei unter die besten 15. Ein Ergebnis, das aufhorchen lässt. Die Siegerin ist eine alte Bekannte.

  • WM in Seefeld

    So., 24.02.2019

    Norwegens Langlauf-Star Kläbo gelingt zweiter Gold-Coup

    Nächster Sieg: Der Norweger Johannes Kläbo setzte sich auch im Teamsprint durch.

    Auch im Teamsprint ist Norwegens Star Kläbo nicht zu stoppen. Die Russen können dem 22-Jährigen erneut nicht folgen. Für die beiden deutschen Langlauf-Teams bleibt der Überraschungscoup aus.

  • Langlauf in Seefeld

    Do., 21.02.2019

    «Frischling» Carl wie im Rausch: Platz fünf im WM-Sprint

    Langläuferin Victoria Carl bei der nordischen Ski-WM in Seefeld.

    Mit fast allem hatte man im deutschen Team bei der ersten Langlauf-WM-Entscheidung gerechnet, aber nicht mit einem fünften Platz durch Victoria Carl. Eine andere deutsche Sportlerin macht einen taktischen Fehler.

  • Freistil-Sprint

    Do., 21.02.2019

    Alle DSV-Läuferinnen im WM-Viertelfinale - Herren scheitern

    Sandra Ringwald erreichte im Freistil-Sprint bei der WM das Viertelfinale.

    Seefeld (dpa) - Die deutschen Langläuferinnen sind erfolgreich in die Weltmeisterschaften in Seefeld gestartet. Sandra Ringwald, Laura Gimmler, Victoria Carl und Sofie Krehl kamen ins Viertelfinale des Freistil-Sprints, das am Nachmittag ausgetragen wird.

  • WM in Seefeld

    Mi., 20.02.2019

    Sandra Ringwald als «Leitwölfin» im deutschen Langlauf-Team

    Langläuferin Sandra Ringwald hofft auf einen guten WM-Start.

    Seefeld (dpa) - Mit einem Resultat in den Top-10 will Sandra Ringwald am Donnerstag dem deutschen Team bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften in Seefeld einen guten Start bereiten. Im Sprint der Langläufer ist die Schwarzwälderin dabei allerdings Außenseiterin.

  • Langlauf-Weltcup in Cogne

    Sa., 16.02.2019

    Großer Langlauf-Erfolg für Ringwald: «Die Chance genutzt»

    Sprintete in Cogne auf Platz zwei: Sandra Ringwald.

    Es fehlte nicht viel: Skilangläuferin Ringwald erkämpft sich in Cogne den zweiten Platz und steht erstmals auf dem Podest. Es ist der größte Erfolg der deutschen Skilangläuferinnen in diesem Winter.

  • Ski nordisch

    So., 10.02.2019

    Langläufer mit Formanstieg - Ringwald Vierte im Einzel

    Im Team-Sprint holte Sandra Ringwald (r) zusammen mit Laura Gimmler in Lahti Rang acht.

    Lahti (dpa) - Die deutschen Langläufer haben sich etwas Selbstvertrauen für die Sprint-Wettbewerbe bei den Weltmeisterschaften in Seefeld ab dem 20. Februar geholt.

  • Ski nordisch

    Sa., 09.02.2019

    Ringwald Langlauf-Sprint-Vierte - Siege an Falla und Kläbo

    Sandra Ringwald (Nr. 12) wurde Vierte.

    Lahti (dpa) - Langläuferin Sandra Ringwald hat den ersten Podestplatz ihrer Karriere erneut knapp verpasst. Im Finale des Sprint-Weltcups im finnischen Lahti fehlten der Schwarzwälderin neun Hundertstelsekunden auf Platz drei.