Sandra Silbernagel



Alles zur Person "Sandra Silbernagel"


  • Öffentliche Brunnentreffen

    Di., 16.07.2019

    Wieder zu Hause in der Trafostation

    Soetkin Stiegemeier-Oehlen (l.) und Sandra Silbernagel sind ab sofort wieder Gäste von Michael Kortenbrede (2.v.l.) und Adnan Snitha.

    Der Verein „Dein Brunnen für Münster“ kehrt zu seinen Ursprüngen zurück. Zumindest räumlich – denn ab dieser Woche finden die monatlichen Treffen (jeweils dritter Donnerstag im Monat) wieder in der Trafostation statt.

  • Ausstellung in das Rieselfeld-Atelier

    Do., 29.11.2018

    Ausstellung im Rieselfeld-Atelier

    Die Künstlerinnen Angelika Kuhn (l.) und Sandra Silbernagel laden am 2. und am 9. Dezember zur Ausstellung in das Rieselfeld-Atelier, Coermühle 100, ein.

    Die Künstlerinnen Angelika Kuhn und Sandra Silbernagel laden am 2. und am 9. Dezember zur Ausstellung in das Rieselfeld-Atelier, Coermühle 100, ein.

  • 21 Dialoge und 41 Künstler in der Ausstellung „Me To You Too“ am Hawerkamp

    Mi., 22.08.2018

    Steine in und aus dem Fluss

    Flusssteine hat Sandra Silbernagel bearbeitet. Und Kirsten Mühlbach zeigt dazu eine fast paradiesische Flusslandschaft, aus der immer mehr Steine (der Erinnerung) verschwinden.

    Manchmal springen die Beziehungen einen an, manchmal braucht die Verbindung Informationen. Aber immer haben die beiden Arbeiten einen Bezug, der Sinn macht und weiterführt. Die Ausstellung „Me To You Too“ in den beiden Hallen am Hawerkamp trägt den Untertitel: „21 Dialoge – 41 Künstler“. Formal oder inhaltlich haben sich Künstler aufeinander eingelassen.

  • „Dein Brunnen für Münster“

    Sa., 16.06.2018

    Spenden-Projekt für Skulptur kommt gerade richtig in Fahrt

    „Dein Brunnen für Münster“: Spenden-Projekt für Skulptur kommt gerade richtig in Fahrt

    Im öffentlichen Raum sind die Skulptur-Projekte 2017 nahezu unsichtbar geworden. Eine Bürgerinitiative will den beliebten Brunnen von Nicole Eisenman zurück in Münsters Stadtbild holen. Nach einem halben Jahr ist der Spendentopf zu einem Viertel gefüllt.

  • Maronenfest im Rieselfeld-Atelier

    Fr., 01.12.2017

    Rabenvögel rasten im Rieselfeld-Atelier

    Klaus Seliger ist mit seinen Rabenvögeln Gastkünstler im Rieselfeld-Atelier von Sandra Silbernagel. Die Vernissage ist am Sonntag

    Das Maronenfest im Dezember im Rieselfeld-Atelier der Künstlerin Sandra Silbernagel findet am Sonntag (2. Dezember) von 14 bis 18 Uhr auf dem Rieselfeldhof, Coermühle 100, statt. Dort stellt sich auch der frisch gegründete Verein „Dein Brunnen für Münster“ vor

  • Bürgerinitiative

    Mi., 11.10.2017

    Eisenman-Brunnen soll in Münster bleiben

    Der Eisenman-Brunnen soll nach dem Willen einer Bürgerinitiative in Münster bleiben.

    Eine Bürgerinitiative will erreichen, dass der Promenaden-Brunnen von Nicole Eisenman dauerhaft in Münster bleibt. Man stehe bereits in Kontakt mit der Künstlerin, die von der Idee „begeistert“ sei.

  • Holperdorper Hofausstellung vereint Qualität und Vielfalt

    Di., 01.08.2017

    Mekka für Kunstfreunde

    Bei der Eröffnung am Sonntag herrschte reges Treiben auf dem Hof in Holperdorp. Die Exponate und das Ambiente machen die Ausstellung zu einem lohnenswerten Ausflugsziel für Kunstinteressierte und Gartenliebhaber.

    Wenn Wendelin Gräbener und Franz Winkelkotte für eine Woche im Jahr ihre Hofstelle in Holperdorp in einen Schauplatz für eine Gruppenausstellung verwandeln, dann wird das beschauliche Fleckchen zwischen Wäldern und Weiden zum Mekka für Kunstfreunde. Bei dem herrlichen Wetter am Sonntag herrschte ein Kommen und Gehen, genossen die Besucher das Idyll mit rustikalem Fachwerk und parkähnlichem Garten, ausgefüllt und gespickt mit Dutzenden, ja Hunderten Kunstwerken – von Grafiken über Bronze und Keramik bis hin zu Glas und Holz.

  • Die Steinfrau

    Mi., 01.02.2017

    „Der Stein gibt mir die Idee“

    Für Sandra Silbernagel, die westfälische Steinfrau, ist ihr Atelier an der Coermühle in den Rieselfeldern einer der schönsten Orte der Stadt.

    Sandra Silbernagel wird eine Skulptur für das Deichprojekt in Greven erstellen. Ihr Atelier hat sie im Norden Münsters, in den Rieselfeldern.

  • Die Steinfrau

    Di., 31.01.2017

    Von Dino-Eiern und dem Blut der Erde

    „Open View“ nennt Sandra Silbernagel diese Skulptur. Sie könnte der Beitrag für den Deich-Skulpturenweg sein.

    Sandra Silbernagel wird eine Skulptur für das Deichprojekt in Greven stellen. Die Künstlerin, die in Ochtrup aufgewachsen ist und aktuell ein Atelier in den Riesenfeldern hat, bearbeitet riesige Steinblöcke. Vorher fertigt sie davon Modelle, vorzugsweise aus Flusskieseln.

  • Die Steinfrau

    Sa., 28.01.2017

    Von Dino-Eiern und dem Blut der Erde

    Die Künstlerin Sandra Silbernagel wird auch eine Skulptur für das Deichprojekt stellen. Sie bearbeitet riesigen Steinblöcke, fertigt vorher davon Modelle vorzugsweise aus Flusskieseln.