Sarah Bosse



Alles zur Person "Sarah Bosse"


  • Autorenlesung mit Sarah Bosse in der Grundschule

    Mi., 20.03.2019

    Beim „Schwarzen König“ das Kopf-Kino anwerfen

    Sarah Bosse, Autor unter anderem der „Pfefferkörner“-Bücher, mit Drittklässlern der St.-Georg-Grundschule.

    Halbe-Halbe machte Sarah Bosse. Die Autorin von „Ostwind – Aris Ankunft: Das Buch zum Film“ klappt bei ihrem Besuch in der St.-Georg-Grundschule nicht sofort die Buchdeckel auf.

  • Autorin Sarah Bosse in der Stadtbibliothek

    Mi., 20.03.2019

    „Kinder lesen viel“

    Sarah Bosse mit Schülern der Erich-Kästner-Grundschule aus Reckenfeld. Die Billerbecker Autorin las in der Stadtbibliothek aus ihren Kinderbüchern.

    Sarah Bosse hat 120 Bücher geschrieben. Um ihre Leser, sagt sie im Interview, macht sie sich keine Sorgen.

  • Autorin Sarah Bosse liest Grundschülern vor

    Di., 29.05.2018

    Von Pfefferkörnern und den Fünf Freunden

    Die Reckenfelder Drittklässler durften abstimmen und entschieden sich für eine Passage aus den „Pfefferkörnern“. Doch an der spannendsten Stelle hörte Sarah Bosse auf zu lesen.

    Kürzlich war die Autorin Sarah Bosse zu Lesungen für die dritten Klassen der Erich Kästner Grundschule in der Stadtbibliothek. Gerade ist ihr Buch „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“ erschienen, der Film läuft derzeit im Kino.

  • Sarah Bosse liest in der Stadtbibliothek

    Do., 15.03.2018

    Ohren reiben und zuhören

    Sarah Bosse weiß, wie man Kinder animiert: Zwischendurch einfach mal eine kleine Bewegungsübung machen.

    Sarah Bosse kann Kinder faszinieren. Sie schrieb so spannende Bücher wie „Fünf Freunde“ oder „Die Pfefferkörner“. Am Donnerstag war sie in der Grevener Stadtbibliothek.

  • „Fünf Freunde“-Bücher

    Sa., 10.03.2018

    Sarah Bosse aus Billerbeck schreibt im Namen von „Enid Blyton“

    Passend zum neuen Film „Fünf Freunde – Und das Tal der Dinosaurier“, der nächste Woche Donnerstag in den Kinos anläuft, hat Schriftstellerin Sarah Bosse das Buch geschrieben

    Die Bände 41 bis 70, die sind von Sarah Bosse. Auch wenn auf dem Cover „Enid Blyton“ steht. Die Billerbeckerin hat von 2006 bis noch vor drei Jahren die berühmte „Fünf Freunde“-Reihe der verstorbenen britischen Schriftstellerin fortgeführt – als Ghostwriterin.

  • Sarah Bosse liest

    Fr., 10.03.2017

    Ghostwriterin für Enid Blyton

    Sarah Bosse hat weit über 100 Kinderbücher geschrieben, unter anderem auch Folgen der „Fünf Freunde“.

    Sie ist eine erfolgreiche Autorin, aber am bekanntesten sind die Bücher, die sie als Ghostwriterin geschrieben hat: Sarah Bosse schreibt neue Abenteuer der fünf Freunde, die Enid Blyton erfunden hat. Jetzt kommt sie nach Greven.

  • Enid Blyton aus Billerbeck

    Mi., 18.09.2013

    Die Blyton aus Billerbeck

    Sarah Bosse hat als Ghostwriterin schon das ein oder andere Fünf-Freunde-Buch geschrieben.

    Sarah Bosse ist Ghostwriterin. Seit 2005 schreibt die Billerbeckerin die Fünf-Freunde-Abenteuergeschichten. Ursprünglich stammen die aus der Feder der britischen Autorin Enid Blyton, die in den 1960er Jahren starb. In diesen Tagen ist Band 68 herausgekommen.

  • Angebote bei der Stadtranderholung

    Mi., 18.07.2012

    Insel der Ruhe inmitten der Hektik

    Angebote bei der Stadtranderholung : Insel der Ruhe inmitten der Hektik

    Das Klopfen der Hammer ist zwar immer noch verhalten zu hören, aber dennoch herrschen im Vorlesezelt die ruhigen Töne vor. Abschalten vom Budenbauen, ein wenig zur Ruhe kommen und dabei eine schöne Geschichte hören, das bieten die beiden ehrenamtlichen Betreuerinnen Brigitta Brand und Wiltrud Heithoff dort täglich an.

  • Spannende Geschichten für die Jüngsten

    Fr., 02.03.2012

    Sarah Bosse liest in der Bücherei

    „Mein Arbeitszimmer ist grün wie eine Frühlingswiese“ – so beschreibt die Kinderbuch-Autorin Sarah Bosse in einem Autorenporträt ihre häusliche Umgebung, von der sie sich bereits zu zahlreichen Kindergeschichten hat inspirieren lassen. Aufgewachsen im Münsterland, ist sie zudem von viel echter Natur umgeben.

  • Gievenbeck

    Do., 05.06.2008

    Spannende Geschichten aus erster Hand