Sascha Hanning



Alles zur Person "Sascha Hanning"


  • Spenden für Integrationshelfer

    Fr., 12.03.2021

    Zwei Firmen helfen gerne

    Sonja Kloppenburg freute sich über die Spenden von Sascha Hanning (l.) und Stefan Frie für den „Verein für den Gemeinsamen Unterricht der St. Martinus Grundschule“.

    Spenden sind für den „Verein für den Gemeinsamen Unterricht der St.-Martinus-Grundschule“ enorm wichtig. Doch in Pandemie-Zeiten ist das Spendenvolumen stark zurückgegangen. Jetzt hofft der Vereine auf Hilfe durch die heimische Wirtschaft. Zwei Unternehmen haben schon geholfen.

  • Sascha Hanning reagiert auf Fahrradboom

    Do., 05.11.2020

    „Die Mobilität ändert sich“

    Das Fachgeschäft "Zweirad Hanning" vergrößert und modernisiert den Werkstattbereich. Inhaber Sascha Hanning (l.) - hier im Bild mit den Mitarbeitern Andrea Pohl und Christian Patte - sieht sich damit für die Zukunft in Nottuln gut aufgestellt.

    Fahrräder sind voll im Trend. Das hat auch Sascha Hanning festgestellt. Der Zweiradmechanikmeister reagiert und vergrößert seine Werkstatt.

  • Fußball: Sticker-Aktion

    Sa., 07.12.2019

    Ein Panini-Album für Grün-Weiß Nottuln

    Stellten die Panini-Album-Aktion von GW Nottuln jetzt vor: Sascha Hanning (r.) und Dirk Teichmann.

    Am 1. Februar geht es rund: Die Fußballabteilung von Grün-Weiß Nottuln wird an diesem Tag ihr erstes Sticker-Album der Vereinsgeschichte präsentieren.

  • Nottulner unterstützen Volksinitiative

    Di., 26.02.2019

    Endspurt bei „Aufbruch Fahrrad“

    Freie Fahrt für Radfahrer. Die Initiative „Nottuln nachhaltig“, der ADFC Nottuln, die Grünen in Nottuln und Fahrradhändler Sascha Hanning unterstützen die Volksinitiative „Aufbruch Fahrrad“.

    Bessere Bedingungen für den Fahrradverkehr – dieses Ziel findet auch in Nottuln Unterstützung. Die Initiative „Nottuln Nachhaltig“, die Grünen, der ADFC Nottuln und Fahrradhändler Sascha Hanning werben für „Aufbruch Fahrrad“.

  • Volksinitiative „Aufbruch Fahrrad“

    Mi., 10.10.2018

    Jede Unterschrift zählt

    Werben für die Unterstützung der Volksinitiative „Aufbruch Fahrrad“ (v.l.): Wolfgang Lange (Sprecher der ADFC-Ortsgruppe Nottuln), Fahrradhändler Sascha Hanning und Sandra Johann (Initiative „Nottuln nachhaltig“).

    In Nottuln hat sich ein lokaler Unterstützerkreis gebildet, der für die Volksinitiative „Aufbruch Fahrrad“ Unterschriften sammelt.

  • Lokale Wirtschaft

    Di., 21.02.2017

    Kaufmannschaft will mehr Präsenz zeigen

    Mit Blumen und Dank hat der Vorstand Sascha Hanning (2.v.l.) verabschiedet (v.l.): Sebastian El Saqqa, Martina de Fransceco, Jürgen Wulfers und Gerri Wallace.

    Die Nottulner Kaufmannschaft plant weitere Aktivitäten, muss dies aber ohne Sascha Hanning tun. Aus privaten und beruflichen Gründen zog sich der Nottulner aus der Vorstandsarbeit zurück.

  • Sascha Hanning

    Di., 13.12.2016

    „Man muss das machen, woran man Spaß hat“

    Ein eingespieltes Team (v.l.):

    Er hat zu Hause ab Rädern herumgeschraubt, in den Ferien in einer Fahrradwerkstatt gejobbt, eine Lehre gemacht, den Meister hinterher – und dann den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. Sascha Hanning hat einen Traumberuf.

  • Kaufmannschaft

    Di., 06.09.2016

    Gewerbeausstellung an zwei Tagen

    Der Vorstand der Kaufmannschaft (v.r.): Jürgen Wulfers, Gerri Wallace, Martina de Francesco, Sascha Hanning und Sebastian El Saqqa.

    Zu Martinimarkt (5. bis 7. November) organisiert die Kaufmannschaft wieder eine Gewerbeschau. Sie wird aber nur an zwei Tagen stattfinden. Für den dritten Markttag ist eine Kunstausstellung vorgesehen.

  • Frühlingsfest der Kaufmannschaft

    Mo., 09.05.2016

    Mit Engagement und Petri Hilfe

    Die unterschiedlichsten Spezialitäten wurden beim Frühlingsfest angeboten. Auch Senf in verschiedenen Geschmacksrichtungen gehörte zum Sortiment der Händler.

    Herrlichstes Wetter prägte das Frühlingsfest der Kaufmannschaft Nottuln im Ortskern. Für die Veranstalter war das schon fast zu schön, um wahr zu sein.

  • Geschäftsleute hatten eingeladen

    Mo., 24.08.2015

    Idee „Sommernachtstraum“ war voller Erfolg

    Mit beliebten Rock-Pop-Klassikern sorgte „Acoustic Ovation“ beim „Nottulner Sommernachtstraum“ an allen vier Stationen für angenehme Atmosphäre.

    Nicht immer muss etwas zwangsläufig lange währen, damit es am Ende wirklich gut wird. Manchmal können spontane Aktionen ebenso erfolgreich sein. Vier ortsansässige Unternehmen lieferten mit ihrem „Sommernachtstraum“ den besten Beweis dafür.