Scott Huffman



Alles zur Person "Scott Huffman"


  • Bis zu zehn Mal schneller

    Di., 07.05.2019

    Google lässt Spracherkennung direkt auf Smartphone laufen

    Google-Chef Sundar Pichai kündigt bei der Entwicklerkonferenz Google I/O Neuigkeiten zur Sprachassistenzsoftware Assistant an.

    Künstliche Intelligenz und Datenschutz waren die zentralen Themen zum Auftakt der Entwicklerkonferenz Google I/O. Der Google Assistant läuft jetzt direkt auf Smartphones - und ein neuer Lautsprecher mit Display kann erkennen, wer vor ihm steht und sich darauf einstellen.

  • Internet

    Di., 07.05.2019

    Google präsentiert neuen Sprachassistenten

    Mountain View (dpa) - Google ist ein Durchbruch bei der Entwicklung seines Sprachassistenten gelungen: Der Assistant kann jetzt lokal auf dem Smartphone laufen, statt zur Spracherkennung Aufnahmen ins Netz zu schicken. Das werde die Software bis zu zehn Mal schneller machen, erklärte der Internet-Konzern zum Auftakt seiner Entwicklerkonferenz Google I/O. Die Funktion werde im Herbst mit neuen Smartphones der Google-Marke «Pixel» eingeführt, sagte der zuständige Manager Scott Huffman. In einer Demonstration auf der Bühne reagierte die Assistenzsoftware extrem schnell auf alle Sprachbefehle.

  • Entwicklerkonferenz Google I/O

    Do., 18.05.2017

    Google baut den allwissenden und allgegenwärtigen Computer

    Google-Firmenchef Sundas Pichai bei einem Auftritt in Mountain View. 

    Die Maschinen werden immer schlauer. Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O präsentiert der Internet-Konzern eine Vision von einer allgegenwärtigen künstlichen Intelligenz, die das Leben der Anwender erleichtern soll. Dazu muss man aber viel von sich preisgeben.

  • Künstliche Intelligenz

    Do., 18.05.2017

    Google baut den allwissenden und allgegenwärtigen Computer

    Der Google-Assistent soll überall sein, wo der Mensch ist - dieses Ziel verkündete Firmenchef Sundas Pichai auf der Entwicklerkonferenz Google I/O.

    Die Maschinen werden immer schlauer. Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O präsentiert der Internet-Konzern eine Vision von einer allgegenwärtigen künstlichen Intelligenz, die das Leben der Anwender erleichtern soll. Dazu muss man aber viel von sich preisgeben.

  • Einfacher Kommunikatiosweg

    Do., 18.05.2017

    Googles Assistent macht Siri auf dem iPhone Konkurrenz

    Bisher funktioniert der Google-Assistent nur auf Android-Geräten. Google kündigte die Veröffentlichung einer iPhone-App an.

    Bei der Entwicklerkonferenz Google I/O bestätigte der Internet-Konzern, was die Branche bereits erwartete: Der Google Assistant kommt erstmals auch auf das iPhones - als separate App.