Sebastian Andersson



Alles zur Person "Sebastian Andersson"


  • 5. Spieltag

    Sa., 24.10.2020

    Prinzip Hoffnung: Köln zieht Mut aus 1:1 beim VfB

    Strahlt trotz der aktuellen schwarzen Sieglos-Serie Optimismus aus: Kölns Trainer Markus Gisdol.

    Was soll dem 1. FC Köln Hoffnung machen? 15 Spiele lang wartet er nun schon auf einen Sieg in der Bundesliga - und jetzt kommen auch noch die Bayern. Trotzdem glaubt Trainer Gisdol an die Wende. Und er nennt Gründe dafür.

  • Fußball

    Sa., 24.10.2020

    Gisdol trotz schwarzer Serie positiv

    Kölns Trainer Markus Gisdol gestikuliert.

    15 Bundesliga-Spiele ist der 1. FC Köln nun ohne Sieg. Trotzdem kann Trainer Markus Gisdol dem Remis in Stuttgart etwas Gutes abgewinnen. Auch der VfB ist zufrieden. Aber was bringt dieser Punkt nun wirklich?

  • 5. Spieltag

    Fr., 23.10.2020

    Kölner Sieglos-Serie hält - Remis nach Stuttgarter Blitztor

    Stuttgarts Atakan Karazor (L) in Aktion gegen Kölns Ondrej Duda.

    Der 1. FC Köln gewinnt schon wieder nicht. Beim starken Aufsteiger VfB Stuttgart zeigt das Team von Trainer Markus Gisdol aber immerhin Moral. Nach einem Blitztor der Gastgeber hilft ein Elfmeterpfiff.

  • Fußball

    Fr., 23.10.2020

    Kölner weiter sieglos: Remis nach Stuttgarter Blitztor

    Kölns Anthony Modeste und Stuttgarts Pascal Stenzel (l-r.) am Ball.

    Stuttgart (dpa) - Der chronisch sieglose 1. FC Köln macht kleine Schritte aus der Krise. Das Team von Trainer Markus Gisdol blieb am Freitagabend beim starken Aufsteiger VfB Stuttgart zwar auch im 15. Bundesliga-Spiel in Folge ohne das große Erfolgserlebnis, kam aber immerhin zu einem 1:1 (1:1). Orel Mangala traf nach nur 23 Sekunden für die Gastgeber. Köln steigerte sich, Sebastian Andersson (23.) erzielte per Foulelfmeter den verdienten Ausgleich. So viele Spiele wie Gisdol hat allerdings noch kein FC-Trainer auf einen Sieg warten dürfen. Zuschauer waren wegen der Corona-Krise keine zugelassen - Anfang Oktober hatten noch fast 10 000 Menschen im Stuttgarter Stadion gejubelt.

  • Alle Neuzugänge

    Di., 06.10.2020

    Die Transferbilanz der 18 Bundesliga-Clubs

    Nationalspieler Leroy Sane ist der diesjährige Königstransfer des FC Bayern München.

    Das Transferfenster ist geschlossen. Bis zum neuen Jahr können die Bundesliga-Clubs nur noch vertragslose Spieler verpflichten. Wer hat auf den letzten Drücker groß investiert, wer sich zurückgehalten?

  • Fußball

    Do., 24.09.2020

    1. FC Köln bangt um Andersson: Wieder zwei Debüts möglich

    Kölns Sebastian Andersson (l) und Hoffenheims Kevin Vogt versuchen den Ball zu spielen.

    Köln (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln bangt eine Woche nach dem starken Debüt von Sebastian Andersson vor dem zweiten Saisonspiel bei Aufsteiger Arminia Bielefeld (Samstag, 15.30 Uhr/Sky) um den Einsatz des Schweden. «Wir müssen uns anschauen, wie der Fuß reagiert. Entwarnung kann ich noch nicht geben», sagte Trainer Markus Gisdol am Donnerstag. Andersson, der beim 2:3 gegen Hoffenheim vier Tage nach seiner Verpflichtung von Union Berlin debütiert hatte und gleich ein Tor und eine Vorlage beisteuerte, hatte sich am Mittwoch im Training verletzt und bandagiert den Platz verlassen.

  • Bundesliga

    Do., 24.09.2020

    1. FC Köln bangt um Andersson

    Kölns Sebastian Andersson (l) hatte sich im Training verletzt.

    Köln (dpa) - Der 1. FC Köln bangt eine Woche nach dem starken Debüt von Sebastian Andersson vor dem zweiten Saisonspiel bei Aufsteiger Arminia Bielefeld (Samstag, 15.30 Uhr/Sky) um den Einsatz des Schweden.

  • Transfermarkt

    Sa., 19.09.2020

    Union leiht Liverpooler Awoniyi aus

    Taiwo Awoniyi hatte in der vergangenen Saison das Trikot von Mainz 05 getragen.

    Berlin (dpa) - Der 1. FC Union Berlin hat sich mit dem 23 Jahre alten Stürmer Taiwo Awoniyi verstärkt. Wie der Fußball-Bundesligist nach der 1:3-Niederlage gegen den FC Augsburg mitteilte, wurde der Nigerianer vom englischen Meister FC Liverpool ausgeliehen.

  • Fußball

    Sa., 19.09.2020

    Duda und Andersson gleich in Kölns Startelf

    Sebastian Andersson, Neuzugang beim 1.FC Köln.

    Köln (dpa) - Die unter der Woche verpflichteten Ondrej Duda und Sebastian Andersson stehen beim Bundesliga-Auftakt des 1. FC Köln gegen 1899 Hoffenheim gleich in der Startelf. Der Schwede Andersson (29) war am Dienstag von Union Berlin für rund sechs Millionen als Nachfolger des zu Hertha BSC gewechselten Jhon Cordoba verpflichtet worden. Mittelfeld-Regisseur Duda (25) kam einen Tag später von der Hertha.

  • Fußball

    Do., 17.09.2020

    Einsatz der Kölner Zugänge Andersson und Duda noch offen

    Kölns Trainer Markus Gisdol sitzt lächelnd auf der Trainerbank.

    Köln (dpa) - Der Einsatz der Neuzugänge Sebastian Andersson und Ondrej Duda beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln im Saison-Auftaktspiel gegen die TSG Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr/Sky) ist offen. «Beide Neuzugänge brennen. Frisches Blut in der Mannschaft ist immer gut. Ob sie am Wochenende schon zum Einsatz kommen, wird man sehen», sagte Trainer Markus Gisdol am Donnerstag zum Wiedersehen mit seinem alten Club. Andersson und Duda waren in dieser Woche von Union Berlin beziehungsweise Hertha BSC verpflichtet worden. Letzterer hatte am Donnerstag sein erstes Training beim dreimaligen deutschen Meister.