Sebastian Klaas



Alles zur Person "Sebastian Klaas"


  • Fußball: Sebastian Klaas hat den Durchbruch in der 2. Bundesliga geschafft

    Sa., 04.07.2020

    „Ich will noch einiges erreichen“

    Ob im Trikot, wie hier im Zweitliga-Spiel gegen den Karlsruher SC, links) oder in Zivil, der Brochterbecker Sebastian Klaas gibt am Ball immer eine gute Figur ab.

    In Brochterbeck hat er das Kicken gelernt, inzwischen hat Sebastian Klaas erste Spiele in der 2. Bundesliga absolviert. Der 22-Jährige ist über die ISV zum VfL Osnabrück gekommen und hat sogar ein U19-Länderspiel absolviert.

  • Erstmals seit 2008 bei der Pokalauslosung im Profitopf

    Do., 02.07.2020

    Verlassen zehn Spieler den VfL?

    Laurenz Beckemeyer absolvierte in Dresden sein erstes Zweitliga-Spiel für den VfL Osnabrück.

    Für Laurenz Beckemeyer war es ein „super Gefühl“. Den meisten Beobachtern wird wohl entgangen sein, was der 20-Jährige damit meint: es war sein erster Einsatz in der zweiten Fußball-Bundesliga.

  • Anneliese Buntrock über Davensberg und den Heimatverein

    Di., 23.06.2020

    Von der Rehkitzaufzucht bis zur Dorfgeschichte

    Anneliese Buntrock begrüßte Monika Verspohl und Johannes Waldmann auf ihrem Hof. Sie zeigte den Gästen auch den Burgturm und das Heimathaus.

    Einen Einblick in die Davensberger Geschichte hat Anneliese Buntrock der Bürgermeisterkandidatin Monika Verspohl sowie den beiden Wahlkreiskandidaten Sebastian Klaas und Johannes Waldmann gegeben.

  • 2. Liga – Osnabrück erkämpft 2:2-Remis gegen Jahn Regensburg nach 0:2-Rückstand

    Fr., 29.05.2020

    Tolle Moral des VfL belohnt

    Schwach geschossen: Regensburgs Keeper Alexander Meyer hatte wenig Mühe, den Strafstoß von Assan Ceesay (2. von li.) zu parieren.

    Mit dieser Wendung hatten wohl nur die Wenigsten noch gerechnet. Der VfL Osnabrück sah sich im Punktspiel der 2. Liga am Freitagabend gegen den SSV Jahn Regensburg bereits einem 0:2-Rückstand ausgesetzt, kam aber in der zweiten Halbzeit spektakulär zurück. Maßgeblichen Anteil hatte daran ein Spieler.

  • Handball: Herren-Landesliga

    So., 26.01.2020

    Vorwärts Gronau feiert sechsten Sieg in Serie

    Mit ganzer Entschlossenheit: Der fünffache Torschütze Maik Visschedyk zeigt, mit welcher Willenskraft Vorwärts Gronau sich den sechsten Sieg in Serie verdiente.

    Geschafft! Auch der sechste Sieg in Serie ist nun amtlich. Doch es war ein hartes Stück Arbeit, bis Vorwärts Gronau am Samstag jubeln durfte.

  • Wechsel im Vorstand der SPD Ascheberg

    So., 12.01.2020

    Führungsteam stellt sich neu auf

    Der neue Vorstand des SPD-Ortsvereins Ascheberg stellt sich nach den Wahlen zum Gruppenbild. André Stinka (l.) schwor die Genossen auf den Wahlkampf ein. Johannes Waldmann wurde mit Dank und Blumen verabschiedet.

    Wechsel in der Führungsriege der Ascheberger SPD: Der 43-jährige Diplom-Sozialarbeiter Volker Brümmer wurde einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Johannes Waldmann hatte zuvor seinen Rückzug als Ortsvereinsvorsitzender eingeleitet.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Di., 07.01.2020

    VfL Osnabrück zieht Blacha-Option – Riemann kann gehen

    David Blacha bleibt mindestens bis Juni 2021 ein Lila-Weißer.

    Volles Haus beim Trainingsauftakt des Zweitligisten VfL Osnabrück am Dienstag: Trainer Daniel Thioune kann mit dem nahezu kompletten Kader die Vorbereitung auf den Wiederbeginn in der 2. Bundesliga am 29. Januar (Mittwoch, 20.30 Uhr) starten.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Mo., 07.10.2019

    VfL Osnabrück verliert Derby gegen Arminia Bielefeld 0:1

    Moritz Heyer (rechts) und der VfL Osnabrück unterlagen im Derby gegen Cebio Soukou und Arminia Bielefeld mit 0:1.

    Es war nicht unbedingt nötig, am Ende stand der VfL Osnabrück im Nachbarschaftsderby mit leeren Händen da. Mit 1:0 setzte sich Arminia Bielefeld durch und kletterte auf den dritten Tabellenplatz. Die Lila-Weißen hingegen blasen Trübsal.

  • Handball: Landesliga Männer

    Mo., 30.09.2019

    Adam Fischers gebrauchter Sonntag

    Kann das denn alles wahr sein? Erst meldete sich ein Keeper krank, dann musste Vorwärts eine Reifenpanne meistern. Und am Ende reichten 29 Tore auch nicht für das Team von Adam Fischer.

    Es gibt diese Tage, an denen geht einfach alles schief. Da war eine 29:31-Niederlage beim TV Werther nur die Spitze des Eisbergs für die Landesliga-Handballer von Vorwärts Gronau. „So einen Sonntag brauche ich so schnell nicht wieder“, schimpfte Trainer Adam Fischer hinterher.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Mo., 23.09.2019

    VfL Osnabrück kann mit 1:1 gegen St. Pauli leben

    Bashkim Ajdini freute sich nach langer Verletzung über sein Comeback.

    So recht wussten die Kicker des VfL Osnabrück auch am Tag danach nicht, ob sie sich über das 1:1 gegen den FC St. Pauli freuen oder ärgern sollten. Zumindest konnten alle damit leben. Das gilt auch für Sebastian Klaas, der seinen ersten Startelfeinsatz seit über eineinhalb Jahren hatte.