Sebastian Philipper



Alles zur Person "Sebastian Philipper"


  • Initiative errichtet in Mauritz-Ost Demenzparcours

    Sa., 21.09.2019

    Tischdecken wird zum Problem

    Sebastian Philipper zeigte Beate Lause (M.) und Ulrike Bätz, wie ein Spiegelkasten zum Thema „Straßenverkehr“ funktionierte. Spielzeugautos sollten über gezeichnete Wege zu Stadtsymbolen geführt werden, mit Blick in einen Spiegel auf der Rückwand des Kastens.

    Erna Müller weiß noch, dass sie mit ihrem Sohn zu einem schönen Ort gefahren ist. „Es war dort fast immer viel Wind und ein bisschen kühl. Da gab es Sand und viel Wasser“, weiß sie. Aber sie weiß nicht mehr, dass dieser Ort der Strand am Meer war. Sie leidet an Demenz.

  • Ehrenamtliches Engagement gesucht

    Fr., 14.12.2018

    Feiern mit den Nachbarn

    Sebastian Philipper und Michael Bastian suchen Ehrenamtliche, die bei der Offenen Weihnacht mithelfen möchten.

    In Mauritz-Ost soll es in diesem Jahr wieder eine Offene Weihnacht geben. Doch damit Menschen, die sonst am Weihnachtsabend einsam sind, einen Anlaufpunkt haben, braucht es noch Organisatoren.

  • Wahlen zum Studierendenparlament

    Do., 04.12.2014

    Mehr Sand – weniger Getriebe

    Satiriker Martin Sonneborn gründete „Die Partei“ – und zog in diesem Jahr sogar ins Europaparlament ein. Die nach seinem Vorbild gegründete Hochschulgruppe „Die Liste“ freut über stattliche drei Sitze bei den Stupa-Wahlen.

    Die satirische Hochschulgruppe „Die Liste“ ist mit drei Vertretern ins Studierendenparlament eingezogen. Die Gruppe hatte sich nach dem Vorbild des Satirikers Martin Sonneborn und seiner „Partei“ gegründet – doch will auch ernste politische Botschaften vermitteln.

  • Frauenstraße 24

    Fr., 16.03.2012

    Besetztes Haus besetzt

    Frauenstraße 24 : Besetztes Haus besetzt

    Im berühmten Hausbesetzer-Haus Frauenstraße 24 gibt es jetzt eine Besetzung quasi von innen. Die Mieter demonstrierten gegen den AStA der Uni, der die Mitbestimmung im alternativen Wohnprojekt F24 außer Kraft gesetzt habe.