Sebastian Rudy



Alles zur Person "Sebastian Rudy"


  • Platzverweis

    Mo., 25.11.2019

    Mainz-Profi Baku für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt

    Der Mainzer Ridle Baku sah in der Partie gegen 1899 Hoffenheim die Rote Karte.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der FSV Mainz 05 muss zwei Spiele ohne Mittelfeldmann Ridle Baku auskommen. Der 21-Jährige wurde nach seiner Roten Karte beim 5:1-Sieg bei der TSG 1899 Hoffenheim vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Partien gesperrt, wie die 05er mitteilten.

  • Bundesliga

    So., 24.11.2019

    Traumstart für Beierlorzer: Mainz feiert Sieg in Hoffenheim

    Levin Öztunali (M) wird von seinen Mainzer Teamkollegen für sein Tor zum 1:0 gefeiert.

    Was für ein Start! Trainer Achim Beierlorzer hat mit dem FSV Mainz 05 ein ganz starkes Debüt gefeiert. Fünf Treffer beim Champions-League-Anwärter Hoffenheim können sich sehen lassen. Und das mit einem Spieler weniger nach der Pause.

  • Fußball

    Fr., 01.11.2019

    Hoffenheim gegen Paderborn ohne Kramaric in der Startelf

    Hoffenheims Torschütze Andrej Kramaric jubelt über ein Tor.

    Sinsheim (dpa) - Mit Sebastian Rudy, aber ohne Andrej Kramaric in der Startelf geht die TSG 1899 Hoffenheim in das Freitagabendspiel der Fußball-Bundesliga gegen den SC Paderborn. Nationalspieler Rudy musste zuletzt beim DFB-Pokalsieg in Duisburg wegen Rückenbeschwerden ausgewechselt werden. Der kroatische WM-Zweite Kramaric hatte in den vergangenen beiden Spielen nach seinem Comeback jeweils getroffen, sitzt aber in der Partie des zehnten Spieltags zunächst nur auf der Bank.

  • Freitagspiel

    Do., 31.10.2019

    Hoffenheims Goldener Oktober: Fünfter Sieg in Serie?

    Die TSG 1899 Hoffenheim hat derzeit einen Lauf.

    Die TSG 1899 Hoffenheim hat nach dem Umbruch im Sommer und dem Trainerwechsel Tritt gefasst. Mit einem Sieg gegen den SC Paderborn kann die Erfolgsserie ausgebaut und der Kontakt zur Spitzengruppe der Liga hergestellt werden.

  • Fußball

    Do., 31.10.2019

    Hoffenheim gegen Paderborn mit Rudy: Samassékou wieder fit

    Trainer Alfred Schreuder von TSG Hoffenheim steht vor Spielbeginn auf dem Platz.

    Zuzenhausen (dpa) - Die TSG 1899 Hoffenheim kann im Freitagspiel der Fußball-Bundesliga gegen den SC Paderborn voraussichtlich auf Sebastian Rudy bauen. Der Nationalspieler war beim Pokalsieg in Duisburg mit Rückenproblemen ausgewechselt worden. «Ich gehe davon aus, dass er es schafft, dass er spielen kann», sagte Trainer Alfred Schreuder am Donnerstag.

  • Test gegen Argentinien

    Di., 08.10.2019

    DFB-Abschlusstraining mit Reus - Einsatz bleibt fraglich

    Nahm am Abschlusstraining der DFB-Elf für das Argentinien-Spiel teil: Marco Reus.

    Dortmund (dpa) - Mit dem Dortmunder Marco Reus hat die deutsche Fußball-Nationalmanschaft das Abschlusstraining vor dem Testländerspiel gegen Argentinien bestritten.

  • Personalnot beim DFB-Team

    Di., 08.10.2019

    «Beste daraus machen»: Löw mit Rumpfkader gegen Argentinien

    Muss improvisieren: Bundestrainer Joachim Löw mit den beiden Neulingen Suat Serdar und Nadiem Amiri (l-r).

    Im Schnelldurchlauf muss Joachim Löw seinen Rumpfkader auf Argentinien vorbereiten. «Wie das dann funktioniert, muss man sehen», sagt der Bundestrainer angesichts der Verletzungsmisere im DFB-Team.

  • Fußball

    Mo., 07.10.2019

    Löw nominiert Rudy und Koch für Nationalmannschaft nach

    Dortmund (dpa) - Joachim Löw hat den Freiburger Robin Koch und den Hoffenheimer Sebastian Rudy für die kommenden beiden Spiele nachnominiert. Der Fußball-Bundestrainer reagierte damit auf die Personalprobleme in der Defensive. Löw hatte zuvor auch schon Suat Serdar von Schalke 04 nachnominiert. Zu den Ausfällen gehören unter anderen der Gladbacher Matthias Ginter und Toni Kroos von Real Madrid. Die Nationalmannschaft spielt am Mittwoch in Dortmund gegen Argentinien und am Sonntag in der EM-Qualifikation in Estland.

  • DFB-Team

    Mo., 07.10.2019

    Löw ruft Personalnotstand aus: Rudy und Neuling Koch dabei

    Bundestrainer Joachim Löw stellt sich vor dem Team-Hotel den Fragen der Journalisten.

    Zehn Spieler fallen definitiv aus. Dazu ist der Einsatz von Werner und Gündogan fraglich. Für Bundestrainer Joachim Löw eine neue Herausforderung. Als Nothelfer rücken Rudy und Neuling Koch auf.

  • Remis gegen Hoffenheim

    Mo., 23.09.2019

    VfL Wolfsburg verpasst Sprung in die Top Drei

    Wolfsburgs Renato Steffen (r) und Hoffenheims Sebastian Rudy kämpfen um den Ball.

    Ungeschlagen geblieben, dennoch nicht ganz zufrieden: Der VfL Wolfsburg hat die Chance auf Platz drei, doch die TSG 1899 Hoffenheim spielt nicht mit. Am Ende ist das 1:1 aber gerecht.