Sebastian Täger



Alles zur Person "Sebastian Täger"


  • Thomas Strub und Andrea Peffermann regieren die St. Johanni-Bruderschaft

    So., 23.06.2019

    Garanten für gute Partylaune

    Am Anfang noch etwas erschrocken über den Absturz des Holzrestes, fand Thomas Strub mit Königin Andrea Peffermann schnell zurück zur Begeisterung.

    „Struppi“ und „Polly“ regieren die St. Johanni-Bruderschaft Senden. So stellte Oberts Mußenbrock das Königspaar vor, denn „unter ihrem richtigen Namen kennt sie niemand.“

  • Oberst Thomas Mussenbrock sattelt nach 38 Jahren ab

    So., 23.06.2019

    Ein Abschied mit ganz viel Wehmut

    Georg Mussenbrock bei der Proklamation

    Die Prognose des Bürgermeisters ließ Georg Mußenbrock nicht wahr werden. Aber sonst verabschiedete er sich auf seine eigene Art und Weise.

  • Schloss Senden: Restbetrag für Turmspitze und Balkon noch offen

    Sa., 22.06.2019

    Spendenaktion legt Endspurt ein

    Der Verein Schloss Senden ruft zum Endspurt der Spendenaktion zur Finanzierung der neuen Turmspitze und des restaurierten Balkons auf.

    Der Verein Schloss Senden läutet den Endspurt der Spendenaktion für die neue Turmspitze und die Restaurierung des Balkons ein. Der Aufruf unter dem Motto „Gemeinsam: tief verwurzelt – hoch hinaus“ ist bisher schon bei vielen Sendenern und auch bei auswärtigen Kulturinteressierten auf offene Ohren gestoßen ist.

  • Sendener feiern (feucht-)fröhliches Mittsommernachtfest

    Fr., 21.06.2019

    Gut gelaunt den Regen weggefegt

    Gut gelaunt fegten die Musiker den Regen von der Bühne und präsentierten anschließend tolle Party-Mucke.

    Regen und Donner konnten den Mitwirkenden und vielen Gäste des Sendener Mittsommers die gute Laune nicht verderben. Bis nach Mitternacht wurde auf der Dümmerwiese mit Musik und Tanz gefeiert.

  • Einweihung des Radweges in der Venne

    Do., 20.06.2019

    Endlich Vorfahrt für Sicherheit in Venne

    Daumen hoch für mehr Sicherheit: Passend zur offiziellen Einweihung des Radwegs in der Venne sauste ein Pedalritter durch die Gruppe mit Vertretern von Landesbetrieb, Kommunalverwaltung und Politik, die die Schere schon gezückt hatten.

    Nach nur einem halben Jahr Bauzeit wurde der Radweg zwischen Parkplatz Venner Moor und Abzweig K 23 jetzt offiziell eingeweiht. Das 1,7 Millionen Euro teure Projekt markiert ein Etappenziel. Denn der Radweg soll bis Ottmarsbocholt fortgeführt werden.

  • Unterhaltung der Straßenbeleuchtung

    Mi., 19.06.2019

    Europaweite Ausschreibung lässt Kosten sinken

    Vertragsunterzeichnung: Thomas Baumann (Fernmeldebau Baumann GmbH), Heiner Krietenbrink (Gelsenwasser Energienetze GmbH), Dr. Bert Risthaus (Bürgermeister Ascheberg), Dietmar Bergmann (Bürgermeister Nordkirchen), Gerhard Mollenhauer (Stadt Billerbeck), Dirk Wintges (Gemeinde Havixbeck) besiegeln die Partnerschaft.

    Gemeinsam sind sie stärker – haben fünf Kommunen festgestellt, die die Unterhaltung der Straßenbeleuchtung gemeinsam vergeben und europaweit ausgeschrieben haben. Das Ergebnis soll „äußerst attraktiv“ sein, hieß es.

  • Klimaschutz-Resolution: Umweltausschuss lehnt Grünen-Antrag ab

    Mi., 19.06.2019

    „Notstand“ positiv benennen

    Obwohl alle Fraktionen die Notwendigkeit sehen, den Klimaschutz in Senden zu verstärken, hat der Umweltausschuss den Antrag der Grünen, den „Klima-Notstand“ auszurufen, abgelehnt. CDU, SPD, UWG und FDP rieben sich an bestimmten Formulierungen.

  • Landschaftsfotos von Dirk Frerichmann im Rathaus

    Di., 18.06.2019

    Natur entdecken und bewahren

    Dirk Frerichmann (l.) erläutert im Gespräch mit Bürgermeister Sebastian Täger seine Landschaftsaufnahmen.

    Landschaftsaufnahmen von Dirk Frerichmann sind im Rathaus zu sehen. Zur Eröffnung animierte Fotografen-Kollege Felix Hüsch-Waligura dazu, die Schönheit der Natur zu entdecken und wirken zu lassen. Für Frerichmann sind seine Motive zugleich immer auch ein Appell, für den Schutz der Umwelt einzutreten.

  • Bürgermeister schreibt Klassen der abgeschobenen Schüler

    Fr., 07.06.2019

    „Beeindruckt vom Zusammenhalt“

    Die Klasse 4 a vermisst ihren Mitschüler Kash, für den sie Unterschriften gesammelt hat.

    Mehrere Hundert Unterschriften haben Schüler als Zeichen der Solidarität mit ihren abgeschobenen Mitschülern gesammelt. Bürgermeister Sebastian Täger hat auf die Initiative der Schüler reagiert.

  • Ottmarsbocholt blüht auf

    Mo., 20.05.2019

    Blumen fürs Prinzenpaar a.D.

    Das ehemalige Funkenmariechen Ulrike Lindfeld (Mitte) nahm den Blühkasten von (v.l.) Helmut Weitkamp, Wilhelm Beiderwellen, Hans Reichstein und Klaus Feils entgegen.

    Die Aktion „Senden blüht auf“ wächst weiter Richtung Ottmarsbocholt. Dort wurden jetzt sechs Blühkästen aufgestellt.