Sebastian Vasiliadis



Alles zur Person "Sebastian Vasiliadis"


  • Fußball

    Sa., 20.06.2020

    Zwei neue Akteure in Gladbachs Abwehr - Fünf Wechsel bei SCP

    Paderborn (dpa) - Mit zwei neuen Abwehrspielern im Vergleich zum 3:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg geht Borussia Mönchengladbach das Auswärtsspiel beim SC Paderborn an. Tony Jantschke ersetzt am Samstag den gelbgesperrten Nico Elvedi, Ramy Bensebaini kommt für Oscar Wendt in die Startelf. In der Offensive setzt Trainer Marco Rose auf Flügelstürmer Patrick Herrmann, der anstelle von Ibrahima Traoré beginnt. Mit einem Sieg beim Tabellenletzten wollen die Gladbacher ihre Chancen auf die Champions-League-Qualifikation wahren.

  • Bundesliga

    So., 02.02.2020

    VfL Wolfsburg beendet Talfahrt: Sieg in SC Paderborn

    Wolfsburgs Daniel Ginczek (3.v.l) feiert seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1.

    Dank Daniel Ginczek gewinnt der VfL Wolfsburg erstmals in diesem Jahr. Der geschlagene SC Paderborn hatte sich viel mehr erhofft - und ist jetzt wieder Tabellenletzter.

  • Fußball

    Do., 02.01.2020

    Ohne Spieler-Trio und Neuzugänge: SC Paderborn im Training

    Martin Przondziono blickt auf das Spielfeld.

    Paderborn (dpa) - Ohne ein Spielertrio hat der Fußball-Bundesligist SC Paderborn sein erstes Training auf die Rückrunden-Vorbereitung absolviert. Sven Michel und Abdelhamid Sabiri fehlten nach Club-Angaben vom Donnerstag jeweils krankheitsbedingt bei der ersten Einheit. Sebastian Vasiliadis arbeitet nach seiner Leisten-Operation noch an einem individuellen Programm.

  • Bundesliga

    Do., 02.01.2020

    SC Paderborn wieder im Training

    Coach Steffen Baumgart bleibt mit seinem Team zum Training im heimischen Paderborn.

    Paderborn (dpa) -  Ohne ein Spielertrio hat der Fußball-Bundesligist SC Paderborn sein erstes Training auf die Rückrunden-Vorbereitung absolviert.

  • Fußball

    Fr., 20.12.2019

    Wegen Gelb-Sperre: Vasiliadis zieht Leistenoperation vor

    Schiedsrichter Sascha Stegemann zeigt Paderborns Sebastian Vasiliadis nach einem Foul die Gelbe Karte.

    Paderborn (dpa) - Paderborns Mittelfeldspieler Sebastian Vasiliadis ist an der Leiste operiert worden. Der Eingriff sei erfolgreich verlaufen, teilte der Fußball-Bundesligist am Freitag mit. Eigentlich hatte sich Vasiliadis erst in der Winterpause operieren lassen wollen. Da der 22-Jährige wegen seiner fünften Gelben Karte am Sonntag gegen Eintracht Frankfurt aber zum Hinrunden-Abschluss gesperrt ist, wurde der Eingriff vorgezogen. Vasiliadis plagt sich schon seit Wochen mit Leistenbeschwerden herum. Er soll im Verlauf der Vorbereitung auf die Rückrunde wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

  • Fußball

    So., 08.12.2019

    Spätes 0:1 gegen den SC Paderborn: Bremer Krise hält an

    Werders Philipp Bargfrede und Paderborns Christopher Antwi-Adjei (l-r.) in Aktion.

    Bremen (dpa) - Der SC Paderborn lebt noch! Durch einen 1:0 (0:0)-Sieg bei Werder Bremen verließ der Aufsteiger zum ersten Mal seit dem 5. Spieltag wieder den letzten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga. Das Siegtor des eingewechselten Sven Michel wurde in der Nachspielzeit erst nach langen Diskussionen und dem Einsatz des Videobeweises gegeben (90.+2 Minute). Aus Sicht des SCP hatte der Sieg sogar noch den angenehmen Nebeneffekt, dass er auch Werder Bremen weiter tief in der Abstiegszone festhält. Denn nur eine Woche nach ihrem vermeintlich befreienden Sieg in Wolfsburg erlebte die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt am Sonntagabend den nächsten Rückschlag in dieser bislang so verkorksten Saison.

  • Fußball

    Do., 28.11.2019

    SC Paderborn hofft gegen Leipzig auf Einsatz von Vasiliadis

    Sebastian Vasiliadis von Paderborn geht verletzt vom Platz.

    Paderborn (dpa) - Fußball-Bundesligist SC Paderborn hofft im Spiel gegen den Champions-League-Club RB Leipzig am Samstag (15.30 Uhr/Sky) noch auf den Einsatz von Sebastian Vasiliadis. «Wir müssen von Tag zu Tag schauen», sagte Paderborn-Trainer Steffen Baumgart am Donnerstag. Der 22-jährige Vasiliadis, der bislang in allen zwölf Bundesliga-Spielen von Beginn auflief, zog sich beim 3:3 des Tabellenletzten bei Borussia Dortmund am vergangenen Freitag eine Leistenverletzung zu. Sollte Vasiliadis ausfallen, könnte Abdelhamid Sabiri in die Startformation rücken.

  • Fußball

    Mi., 30.10.2019

    SC Paderborn mit Personalsorgen nach Hoffenheim

    Paderborns Trainer Steffen Baumgart.

    Paderborn (dpa) - Aufsteiger SC Paderborn reist mit einigen Personalsorgen zur TSG 1899 Hoffenheim. Vor dem Spiel am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN) bangt Trainer Steffen Baumgart gleich um den Einsatz mehrerer Leistungsträger. Sebastian Vasiliadis, Sven Michel und Sebastian Schonlau sind allesamt angeschlagen. «Wir müssen sehen, wer bis Freitag fit wird», sagte Baumgart am Mittwoch. Definitiv fehlen wird Klaus Gjasula, der nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt ist. Kein Thema sind auch die beiden Verletzten Uwe Hünemeier und Marlon Ritter. Im Tor wird wieder Leopold Zingerle stehen.

  • Fußball

    Sa., 27.07.2019

    Paderborn trennt sich im Testspiel von Athletic Bilbao 3:3

    Ein Fußballspiel.

    Güterloh (dpa) - Aufsteiger SC Paderborn hat sich in einem Testspiel gegen den spanischen Erstligisten Athletic Bilbao ein 3:3 (2:1) erkämpft. Drei Wochen vor dem Start der Fußball-Bundesliga führte die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart am Samstag in Gütersloh durch Tore von Ben Zolinski (16.), Sebastian Vasiliadis (34.) und Christopher Antwi-Adjei (57.) bereits mit 3:1. Doch Inigo Cordoba (74.) und Iker Muniain (89.) sorgten noch für den Ausgleich. Gaizka Larrazabal hatte die Basken bereits nach 20 Sekunden mit 1:0 in Führung gebracht.

  • Fußball

    So., 12.05.2019

    Paderborn dicht vor dem Aufstieg: HSV fast aus dem Rennen

    Paderborns Torschütze Christopher Antwi-Adjej feiert seinen Treffer zum 3:0.

    Paderborn (dpa) - Der Hamburger SV hat die direkte Rückkehr in die Fußball-Bundesliga verpasst, für den SC Paderborn ist der Aufstieg hingegen in greifbare Nähe gerückt. Die Ostwestfalen bezwangen am Sonntag den direkten Konkurrenten mit 4:1 (1:0) und verteidigten den zweiten Tabellenplatz vor dem letzten Spieltag mit 57 Punkten vor Union Berlin (56). Die Hamburger hingegen haben bei drei Punkten Rückstand auf Rang drei und der weitaus schlechteren Tordifferenz auch so gut wie keine Chance mehr auf den Relegationsrang.