Sebastian Vettel



Alles zur Person "Sebastian Vettel"


  • Formel 1

    Do., 17.10.2019

    Kultpilot Räikkönen wird 40: «Noch Zeit, auszusteigen»

    Der mit Abstand älteste Fahrer im Formel-1-Starterfeld: Kimi Räikkönen.

    Kimi Räikkönen ist aus der Formel 1 nicht wegzudenken. Der älteste Pilot im Feld wird am 17. Oktober 40 Jahre alt. Einen Langzeitrekord könnte er nächste Saison knacken. Räikkönen hat dazu seine ganz eigene Sicht.

  • Nach Platz zwei in Suzuka

    Mo., 14.10.2019

    Vettel-Forderung wegen Mercedes-Dominanz: «Besser arbeiten»

    Immer Suzuka-Qualifying top, im Rennen von Mercedes geschlagen: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

    Seit fünf Jahren rast Sebastian Vettel seinem WM-Traum mit Ferrari vergeblich hinterher. Mercedes wehrt mit einer historischen Serie alle Angriffe ab. Für 2020 hat der Heppenheimer schon eine Strategie.

  • Formel 1 in Suzuka

    Mo., 14.10.2019

    Die Lehren aus dem Großen Preis von Japan

    Das Mercedes-Team feiert in Suzuka Sieger Valtteri Bottas.

    Mercedes ist zum sechsten Mal in Folge Teamchampion in der Formel 1 - zum sechsten Mal in Serie wird auch ein Pilot des Rennstalls Weltmeister. Sebastian Vettel und Ferrari sehen in Japan immer noch großen Nachholbedarf.

  • Großer Preis von Japan

    So., 13.10.2019

    Bottas vor Vettel in Suzuka - Mercedes holt Konstrukteurs-WM

    Mercedes-Pilot Valtteri Bottas (vorne) siegte in Japan vor Sebastian Vettel.

    Sebastian Vettel kann seine Pole Position in Japan nicht nutzen - ein Startfiasko kostet ihn die Siegchance. Vor Lewis Hamilton verteidigt der Ferrari-Star Rang zwei. Auch dank Gewinner Valtteri Bottas ist Mercedes erneut Teamweltmeister. Ihre Gedanken gehen an Niki Lauda.

  • Motorsport

    So., 13.10.2019

    Bottas gewinnt Japan-Rennen - Mercedes holt Teamtitel

    Suzuka (dpa) - Der Finne Valtteri Bottas hat das Formel-1-Rennen von Japan gewonnen. Der Mercedes-Pilot setzte sich nach einer makellosen Leistung beim fünftletzten Grand Prix der Saison in Suzuka vor Sebastian Vettel im Ferrari durch, der seinen Start trotz Pole Position verpatzte. Dahinter landete der zweite Mercedes-Pilot Lewis Hamilton als Dritter noch auf dem Podium. Der Engländer könnte nun schon beim nächsten Rennen in Mexiko zum sechsten Mal Weltmeister werden. Mercedes indes sicherte sich schon in Japan vorzeitig zum sechsten Mal nacheinander den Teamtitel.

  • Großer Preis von Japan

    So., 13.10.2019

    «Grazie ragazzi»: Vettel rast in Suzuka auf Pole Position

    Startet in Suzuka von Platz eins: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

    Sebastian Vettel schnappt sich in Suzuka die Pole Position. Der Ferrari-Pilot schlägt dabei auch seinen Stallrivalen Charles Leclerc. Mercedes kommt nicht hinterher. Ein packendes Formel-1-Rennen wartet.

  • Motorsport

    So., 13.10.2019

    Vettel sichert sich Formel-1-Pole in Japan

    Suzuka (dpa) - Sebastian Vettel hat sich die Pole Position für das Formel-1-Rennen von Japan gesichert. Der Ferrari-Pilot verwies seinen Stallrivalen Charles Leclerc auf dem Suzuka Circuit auf den zweiten Platz. Nach vier Pole Positionen nacheinander für Leclerc konnte Vettel ein Zeichen setzen. Für den Hessen war es die zweite Pole der Saison und seine 57. insgesamt. Dritter wurde der Finne Valtteri Bottas vor seinem englischen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton.

  • Großer Preis von Japan

    Sa., 12.10.2019

    Formel 1 steht wegen Taifun still: «Sicherheit geht vor»

    «Der gesamte Zeitplan für den 12. Oktober ist gestrichen» - der Taifun Hagibis hat auch die Formel 1 in Suzuka im Griff.

    Der Taifun Hagibis hat die Formel 1 in Japan lahmgelegt. Der Suzuka Circuit wurde am Samstag wegen des Wirbelsturms gesperrt. Sebastian Vettel & Co. hatten unerwartet Freizeit. Dafür wartet eine Doppelschicht am Sonntag.

  • Motorsport

    Sa., 12.10.2019

    Formel 1 steht wegen Taifun still: «Sicherheit geht vor»

    Suzuka (dpa) - Taifun Hagibis hat die Formel 1 in Japan zum Stillstand gebracht. Aus Vorsicht vor dem drohenden Wirbelsturm hatten die Organisatoren bereits vorab alle Aktivitäten für den Tag abgesagt. «Das ist eine vollkommen nachvollziehbare Entscheidung, die Sicherheit geht vor», sagte Sebastian Vettels Ferrari-Teamchef Mattia Binotto zur Verlegung der Qualifikation. Regen und starker Wind hätten eine reibungslose und sichere Startplatzjagd auf dem Suzuka Circuit nicht erlaubt, hieß es. Die Qualifikation soll am Rennsonntag nachgeholt werden.

  • konkurrierendes Ferrari-Duo

    Fr., 11.10.2019

    «Dynamik» zwischen Vettel und Leclerc - Binotto entspannt

    Teamkollegen und Konkurrenten zugleich: Charles Leclerc (l) und Sebastian Vettel.

    Seit diesem Jahr erst ist Mattia Binotto Ferrari-Teamchef. Der Mann mit der Harry-Potter-Brille muss zwischen Sebastian Vettel und Charles Leclerc vermitteln. Seine Moderationskünste entscheiden auch über seine Zukunft bei der Scuderia.