Serkan Aldemir



Alles zur Person "Serkan Aldemir"


  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Sa., 06.07.2019

    ASK Ahlen bläst zum Angriff auf die Spitze

    Bei ASK gibt es etliche Neue. Beim Training am Donnerstag waren dabei: (v.l.) Ahmet Simsek (Torwartrainer), Metehan Sahin, Semih Cicek, Georgi Georgi, Yusuf Güney und Coach Serkan Aldemir.

    Das sind ganze forsche Töne, die da vom frechen Fast-Neuling ASK Ahlen zu hören sind. In seiner erst zweiten Saison in der Kreisliga A Beckum plant der Verein den Angriff auf die Tabellenspitze. Ein umfangreiches Vorbereitungsprogramm und zahlreiche Einkäufe sollen den Weg ebnen.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum – Rückblick

    Do., 04.07.2019

    Lehrreiche Saison mit vielen Höhen und Tiefen liegt hinter ASK Ahlen

    ASK-Coach Serkan Aldemir blickt zufrieden zurück.

    Nicht alles lief in der abgelaufenen Saison optimal für ASK Ahlen. Am Ende durfte sich der Aufsteiger aber nicht nur über ein lehrreiches erstes Jahr in der A-Liga freuen, sondern auch über einen beachtlichen siebten Platz. Vor allem ein Spiel bringt Trainer Serkan Aldemir immer noch ins Schwärmen.

  • Fußball-Kreisliga A Beckum: der 30. Spieltag

    So., 26.05.2019

    Traumtor aus 40 Metern: Ahlener SG verabschiedet sich mit 2:3 gegen Vorwärts

    Ordentlich was fürs Auge boten die Kreisliga-Fußballer der Ahlener SG und von Vorwärts Ahlen. Das galt sowohl in dieser Szene als auch was die Tore angeht. Vorwärts siegte am Ende mit 3:2 bei dem Stadtkonkurrenten.

    Der Abstieg in die Kreisliga B war schon lange klar. Aber in ihrer vorerst letzten Partie eine Liga höhe haben sich die Fußballer der Ahlener SG trotz einer Niederlage sehr ordentlich verkauft. Niklar Weber gelang dabei sogar noch ein Traumtor in den Winkel.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum – der 24. Spieltag

    So., 07.04.2019

    Westfalia Vorhelm macht gegen Wadersloh großen Schritt in falsche Richtung

    Bedient: Westfalia Vorhelms Christian Schmidt war ebenso wie seine Mannschaftskollegen nicht gerade von der 2:4-Heimpleite gegen den TuS Wadersloh angetan.

    Trainer Oliver Glöden sprach von einem klaren Rückschritt. Westfalia Vorhelm hat daheim gegen TuS Wadersloh eine klare Niederlage bezogen. Die Liste der Defizite war nicht gerade kurz.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum – Vorschau 24. Spieltag

    Sa., 06.04.2019

    Endlich die Qual der Wahl: Westfalia Vorhelm gegen TuS Wadersloh

    Die Hürde Aramäer Ahlen haben die Fußballer von Westfalia Vorhelm vergangene Woche mit Bravour genommen. In der Tabelle wollen sie nun noch ein paar weitere Plätze überspringen.

    Spiel- und Personalausfälle haben Westfalia Vorhelm nach der Winterpause zu schaffen gemacht. Nun scheint sich der Kader aber endlich wieder zu füllen. Trainer Oliver Glöden will die neu gewonnene Qual der Wahl gegen TuS Wadersloh nutzen, um oben anzugreifen.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    So., 31.03.2019

    Aramäer Ahlen gegen Westfalia Vorhelm in der Defensive zu gastfreundlich

    Ratlosigkeit machte sich in Reihen der Aramäer breit: Gegen Westfalia Vorhelm zeigten sie sich in der Defensive allzu gastfreundlich und ließen sich fünf Gegentore einschenken.

    Gastfreundschaft ist ja eigentlich eine gute Sache. Doch Aramäer Ahlen übertrieb es am Sonntag zu Hause gegen Westfalia Vorhelm. In der Abwehr zeigten sich die Platzherren allzu großzügig.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum – Vorschau auf den 23. Spieltag

    Sa., 30.03.2019

    Forsch und frei auf in Teil drei: Aramäer Ahlen trifft wieder auf Westfalia Vorhelm

    Nichts zu lachen hatten Pascal Schomaker (l.) und Aramäer Ahlen gegen Philipp Woestmann (am Ball) und Westfalia Vorhelm. Das Hinspiel verloren sie mit 0:5. Nun soll das mit dem Heimvorteil im Rücken anders werden.

    Wer gewinnt denn nun insgesamt das Duell? Zwei Mal sind die beiden A-Ligisten Westfalia Vorhelm und Aramäer Ahlen in der bisherigen Saison aufeinander getroffen. Im Pokal siegten die Wersestädter. Kurz darauf revanchierten sich die Vorhelmer mit einer Klatsche in der Meisterschaft. Vor Teil drei sind nun beide Trainer guter Hoffnung.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Sa., 23.02.2019

    Vorwärts Ahlen will in Walstedde Wiedergutmachung

    Petrus Tarambuskas (Mitte) und Vorwärts Ahlen haben eine Serie von acht ungeschlagenen Partien hingelegt. Das sah in der Hinrunde noch ganz anders aus, weshalb die DJK nun auch gegen Fortuna Walstedde etwas gutzumachen hat.

    Fast ein halbes Jahr ist es her, dass Vorwärts Ahlen Fortuna Walstedde drei Punkte quasi auf einem Silbertablett serviert hat. Denn die Kicker vom Lindensportplatz verteilten damals in der Defensive Geschenke, traten offensiv so gut wie gar nicht in Erscheinung und verloren verdient mit 0:3. Seitdem hat sich bei den Ahlenern viel getan.

  • Fußball-Kreisliga A Beckum

    So., 17.02.2019

    Drei Treffer in der Schlussphase: ASK Ahlen schlägt Aramäer im Derby

    Die haben gut lachen: Dank einer turbulenten Schlussphase mit insgesamt drei Toren setzte sich ASK Ahlen im Derby der Ahlener Aufsteiger knapp gegen die Hausherren von Aramäer durch. Mit sieben Treffern war es das versprochene Spektakel für die Zuschauer.

    Sie hatten das Spektakel ja angekündigt. . . Sowohl ASK-Coach Serkan Aldemir als auch Aramäer-Übungsleiter Christian Maschinski hatten für das Derby ihrer Teams ein „Spiel für die Zuschauer“ vorausgesagt. Und damit sollten sie Recht behalten. Erst nach einer mehr als turbulenten Schlussphase, in der noch drei Tore fielen, hatten die beiden Aufsteiger einen Sieger ausgemacht.

  • Fußball: Kreisliga A

    Fr., 18.01.2019

    ASK Ahlen im Shoppingrausch

    „Den hätte ich gerne!“ Taner Bayraktar, Sportlicher Leiter von ASK Ahlen, hat sich gleich sieben Neuzugänge geleistet, um in der kommenden Saison den Aufstieg in Angriff zu nehmen.

    Von wegen „Geiz ist geil“. Man gönnt sich was – jedenfalls bei ASK Ahlen. Der A-Ligist befindet sich im Shoppingrausch und hat schon sieben Mal zugeschlagen, um den Kade für die anstehende Saison aufzupäppeln.