Siegfried Lenz



Alles zur Person "Siegfried Lenz"


  • Debatte um Emil Nolde

    Fr., 19.04.2019

    «Deutschstunde»: Günter Berg verteidigt Siegfried Lenz

    Der Schriftsteller Siegfried Lenz (2010).

    Man darf die «Deutschstunde» von Siegfried Lenz nicht als Schlüsselroman über Emil Nolde lesen: In einem dpa-Interview warnt Günter Berg, Vorstand der Siegfried Lenz Stiftung, vor einem Missverständnis über die Funktion von Literatur.

  • US-Schriftsteller

    Fr., 28.09.2018

    Richard Ford erhält Siegfried-Lenz-Preis

    Der US-Schriftsteller Richard Ford fühlt sich seinem deutschen Kollegen Siegfried Lenz verbunden.

    Er gilt als einer der bedeutendsten Erzähler Amerikas: Richard Ford. In seiner Dankesrede in Hamburg erinnert der Autor an Siegfried Lenz und die Seelenverwandtschaft, die er zu seinem Kollegen empfinde.

  • Widerstand lernen

    Mo., 13.08.2018

    50 Jahre «Deutschstunde» von Siegfried Lenz

    Am 14. August erscheint eine Jubiläumsausgabe des Romans «Deutschstunde».

    Vor 50 Jahren erschien der Roman «Deutschstunde» von Siegfried Lenz. Zum Jubiläum gibt es eine Sonderausgabe, eine Neuverfilmung kommt 2019 ins Kino. Warum sie das Werk für brandaktuell halten, erklären Regisseur Christian Schwochow und Ex-Verleger Günter Berg.

  • Dreharbeiten

    Fr., 23.03.2018

    Christian Schwochow verfilmt die «Deutschstunde»

    Regisseur Christian Schwochow 2018 auf der Berlinale.

    Die Besetzung klingt vielversprechend: Siegfried Lenz' bekanntester Roman kommt ins Kino.

  • Dreharbeiten

    Mi., 31.01.2018

    ZDF verfilmt «Der Anfang von etwas» von Lenz

    Ina Weisse spielt in dem Film «Der Anfang von etwas» mit.

    Seine Geschichten spielten zumeist im hohen Norden. Filme nach Erzählungen und Romane von Siegfried Lenz sind nach wie vor beliebt.

  • Literaturnobelpreisträger

    Do., 12.10.2017

    Der Trommler fehlt: Günter Grass wäre 90 geworden

    Der Literaturnobelpreisträger Günter Grass ist am 13. April 2015 im Alter von 87 Jahren gestorben.

    Der Jahrhundertautor Günter Grass wäre am 16. Oktober 90 Jahre alt geworden. Der Nachlass des Nobelpreisträgers ist noch nicht ganz gesichtet - mit früher Lyrik und Prosa ist zu rechnen, die Tagebücher bleiben aber gesperrt. Eine neue 24-bändige Werkausgabe startet 2018.

  • Schriftstellergeburtstag

    Mi., 13.09.2017

    Theodor Storm: Mehr als ein Heimatdichter

    Christian Demandt ist der Direktor des Storm-Zentrums und Museums. Vor 200 Jahren, am 14. September 1817, wurde dort Storm geboren.

    Verschmitzter Hexenmeister, melancholischer Heimatdichter. Der Schriftsteller Theodor Storm hat viele Facetten. Und auch im Jahr seines 200. Geburtstages beeinflusst er noch die Kunst.

  • Anfangs ein Irrweg

    Mo., 23.01.2017

    Wie Siegfried Lenz die «Deutschstunde» schrieb

    Die kommentierte Ausgabe der «Deutschstunde» von Siegfried Lenz.

    Die «Deutschstunde» gilt als ein Juwel der Nachkriegsliteratur. Jetzt bietet erstmals eine kommentierte Ausgabe Einblicke, wie schwer sich Siegfried Lenz anfangs mit dem Roman tat.

  • Großer Nachkriegsautor

    Mo., 14.11.2016

    25-teilige Werkausgabe von Siegfried Lenz startet

    Siegfried Lenz war vor zwei Jahren im Alter von 88 Jahren in Hamburg gestorben.

    Er war einer der großen Schriftsteller der deutschen Nachkriegsliteratur und galt vor allem als Meister der Erzählung. Jetzt wird sein Werk neu editiert veröffentlicht.

  • Einschaltquoten

    Di., 01.11.2016

    «Wer wird Millionär?» vor der «Schweigeminute»

    Einschaltquoten : «Wer wird Millionär?» vor der «Schweigeminute»

    Günther Jauch vor Siegfried Lenz: Der Quizmaster holt für RTL die besten Quoten. Die Verfilmung der Lenz-Novelle im ZDF hat aber ebenfalls ein Millionenpublikum.