Sigrid Howest



Alles zur Person "Sigrid Howest"


  • Aufräumaktion am Althausweg

    Mo., 16.12.2019

    Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen

    Aufräumaktion am Althausweg: Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen

    Seit Monaten gibt es Klagen und Beschwerden über einen wieder einmal total vermüllten Garten. Am Montagmorgen bekam der notorische Müllsammler Besuch von Stadt, Polizei und einer Entsorgungsfirma.

  • Neue Mobilität

    Di., 16.07.2019

    Roller-Flotte wächst: 150 neue E-Scooter für Münster

    E-Scooter gehören in Münster seit einem Monat zum Stadtbild. Es wird erwartet, dass ihre Zahl noch deutlich steigt.

    Seit einem Monat rollen E-Scooter durch Münster. Der bislang einzige Anbieter will bereits seine Flotte vergrößern, die Stadt zieht eine positive Zwischenbilanz. Allerdings hat es auch schon die ersten Unfälle gegeben.

  • Stadt droht mit Konsequenzen

    Fr., 21.06.2019

    Guerilla-Graffiti auf Gehwegen

    In letzter Zeit werden verstärkt Bürgersteige und Radwege für politische Botschaften missbraucht - unter anderem an der Überwasserkirche.

    Manche wollen einfach nur auf ein Konzert hinweisen. Andere verbreiten politische Botschaften. Geh- und Radwege mutieren immer mehr zu schwarzen Brettern. Die Stadtverwaltung zeigt sich besorgt – und droht mit Konsequenzen.

  • Informationsveranstaltung zum geplanten Neubaugebiet

    Di., 05.02.2019

    Kirschgarten: Die Nachbarschaft darf mitreden

    Sobald der TSV Handorf und das Bürgerbad umgezogen sind, kann die knapp sieben Hektar große Fläche zwischen Kirschgarten und Hobbeltstraße mit Wohnhäusern bebaut werden.

    In den kommenden Jahren entsteht mitten in Handorf ein neues Wohngebiet mit rund 300 Wohneinheiten. Das Stadtplanungsamt lädt die Anwohner nun zu einer ersten Informationsveranstaltung ein.

  • Stadtverwaltung ändert Verkehrsführung

    Di., 23.10.2018

    Dorbaumstraße: Keine Chance für die rechte Spur

    Der Zebrastreifen verlängert, die Rechtsabbiegespur stillgelegt: Die Stadtverwaltung hat die Einmündung der Dorbaumstraße in die Sudmühlen­straße entschärft.

    Handorf ist eng. Seit Kurzem ist es noch etwas enger: Die Stadtverwaltung hat an der Einmündung der Dorbaumstraße die Verkehrsführung verändert.

  • Grenkuhlenweg: Anlieger kritisieren Kreuzung

    Sa., 29.09.2018

    Die Frage nach der Vorfahrt

    Das ist die Ecke, mit der Anlieger Frank Merker nicht zufrieden ist. Die Vorfahrtsregelung sei nicht sofort erkennbar, sagt er.

    Rechts vor Links? Oder ist das eine Einfahrt? Die Vorfahrt an einer kleinen Kreuzung am Grenkuhlenweg sorgt für Ärger – weil nicht auf den ersten Blick erkennbar ist, welche Regel hier greift.

  • Angebliches Fahrrad-Parkverbot

    Di., 17.07.2018

    Gefälschte Schilder an Stadthausbäumen

    Dieses Schild stammt nicht von der Stadt.

    Die Veranstaltungen rund um die Verleihung des Friedenspreises vor einigen Tagen haben Sperrungen und Verbote rund um das Rathaus notwendig gemacht. „Dazu sind verschiedene Hinweise und Schilder angebracht worden“, erläutert Sigrid Howest aus dem Presseamt der Stadt.

  • Viele gefährliche Situationen

    Fr., 09.02.2018

    Rücksichtlose Radler an Bushaltestellen

    An der Haltestelle „Krummer Timpen“ kommt es häufig zu gefährlichen Situationen. Stadteinwärts geht der Fahrradweg bergab, weshalb viele Radler schnell unterwegs sind.

    Mit Schwung kommt der Radler die Straße „Krummer Timpen“ stadteinwärts hinab. Ein Bus hält – und nur eine Notbremse kann den Zusammenstoß mit dem Fahrgast vermeiden. Das ist in Münster kein Einzelfall.

  • Fehlende Kundentoiletten in Kaufhäusern

    Sa., 16.12.2017

    Ein dringendes Bedürfnis

    Kundentoiletten gibt es in den wenigsten Kaufhäusern. Und auf einigen Weihnachtsmärkten, wie hier an der Lambertikirche, findet man die WC-Hinweisschilder nur auf den zweiten Blick. Die Toilettenanlagen in der Stadtbücherei, auf die verwiesen wird, sind am Wochenende zudem nur zeitweise geöffnet.

    Service steht meist hoch im Kurs. Doch nur wenige Kaufhäuser bieten Kundentoiletten. Kritik gibt es am neuen Primark-Store, der auf fast 5000 Quadratmetern an der Salzstraße keine Kunden-WCs hat.

  • Wochenmarkt auf dem Domplatz

    Sa., 18.11.2017

    Händlern droht der Rauswurf

    Lücken in den Standreihen der Markthändler zeigen sich vor allem auf dem Mittwochsmarkt. Am Samstags sind die meisten H#ndler auf dem Domplatz an Bord. Zusätzlich bauen auch saisonale Geschäfte ihre Stände auf.

    Die Lücken in den Standreihen auf dem Wochenmarkt am Mittwoch auf dem Domplatz werden immer größer. Die Stadt erinnert die Händler an die Pflicht, an beiden Markttagen zu kommen. Für manche Händler ist der Mittwoch nicht mehr attraktiv genug.