Silke Büscher-Wagner



Alles zur Person "Silke Büscher-Wagner"


  • Fotowettbewerb „Stadtbildmacher“

    So., 16.06.2019

    Unbekannte Blicke aufs bekannte Rathaus

    Christa Quante-Ottemeier, Rita Röller und Silke Büscher-Wagner vom Verein „Ahlener Stadtbildmacher“ beglückwünschten Manfred Kosela (2. v. r.) zum dritten Platz. Die übrigen Sieger des Rathaus-Fotowettbewerbs waren beim Übergabetermin verhindert und wurden schriftlich benachrichtigt.

    Nach Auffassung der „Ahlener Stadtbildmacher“ ist das Rathaus mehr als ein grauer Kasten aus Beton und Glas. Aus diesem Grund startete der Verein einen Fotowettbewerb, um ungewöhnliche Blicke auf den Bau zu eröffnen.

  • Fotowettbewerb

    Mi., 15.05.2019

    Schnappschuss vom Rathaus

    Interessante Perspektive: Die Stadtbücherei, die sich in der Rathausfassade spiegelt. Die Stadtbildmacher rufen zu einem Fotowettbewerb auf, um die Blicke zu schärfen.

    Die Ahlener Stadtbildmacher starten ab sofort einen Fotowettbewerb zum Ahlener Rathaus. Ziel der Aktion soll es sein, die Stärken des Rathauses darzustellen.

  • Vortrag von Dr. Ludger Schröer

    Fr., 22.02.2019

    Ein Trafohäuschen nach Kirchenmuster

    Vom Trafohäuschen im Berliner Park ist der Historiker Dr. Ludger Schröer ganz begeistert. In seinem Vortrag ging er auf die Besonderheiten ein. Vorher hatte Silke Büscher-Wagner von den „Stadtbildmachern“ den Referenten vorgestellt.

    Vom Trafohäuschen im Berliner Park ist der Historiker Dr. Ludger Schröer ganz begeistert. In seinem Vortrag, den er auf Einladung der „Ahlener Stadtbildmacher“ hielt, ging er auf die Besonderheiten ein.

  • Vortrag von Dr. Ludger Schroer

    Mo., 18.02.2019

    Eine unauffällige Spezies

    Das historische Trafohäuschen im Berliner Park soll mit Leben gefüllt werden. Dankanstöße dazu liefert Ludger Schroer aus Lüdinghausen durch seinen Vortrag am Mittwoch im Alten Rathaus.

    Der Verein „Ahlener Stadtbildmacher“ hat sich im vergangenen Jahr der jahrelang verwaisten Trafostation im Berliner Park angenommen. Hinweisgeber war Dr. Ludger Schroer aus Lüdinghausen. Inzwischen hat er ein Buch geschrieben über die Trafostationen im Münsterland.

  • Aktionstag vor Haus Holtermann

    So., 03.02.2019

    Eigentümer hinterlässt Botschaft

    Silvia Sörenesen, Silke Büscher-Wagner und Martin Hatscher bemühen sich aktiv um die Sanierung des Jugendstilhauses am Markt 10-12.

    „Denk mal an dein Denkmal“ lautete das Motto eines Aktionstages, der am Samstag zahlreiche Menschen auf den Marktplatz führte. Es ging dabei um den Zustand des denkmalgeschützten Hauses Holtermann.

  • „Denk mal an dein Denkmal“

    Di., 22.01.2019

    Aktionen rund um Haus Holtermann

    Blick ins Innere des denkmalgeschützten Hauses Holtermann am Markt. Fachleute und interessierte Bürger wollen dem fortschreitenden Verfall des markanten Gebäudes nicht länger tatenlos zusehen.

    Mit einem Infostand und einer direkt an den Eigentümer gerichteten Postkartenaktion will ein breites Bündnis von Ahlenern das Haus Holtermann aus seinem jahrelangen Dornröschenschlaf befreien. Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Denkmalpflege ziehen dabei an einem Strang.

  • Jahresbilanz der „Ahlener Stadtbildmacher“

    Sa., 29.12.2018

    Nach Kontroversen für Rathaus-Erhalt

    Schwierige Gründung im Wersesand: Diese Aufnahme vom 18. Mai 1975 zeigt die Fundamentarbeiten für das neue Rathaus. 43 Jahre später gibt es zwei Lager – pro und kontra Erhalt des als Kultur- und Verwaltungszentrum geplanten „Parade-Baus“.

    Keine Bewegung im Kampf um den Erhalt des historischen Hauses Holtermann sieht Silke Büscher-Wagner, Vorsitzende des Vereins „Ahlener Stadtbildmacher“, im Interview – und äußert sich auch zur Rathausfrage.

  • Ahlener Stadtbildmacher

    Di., 31.07.2018

    Erinnerung an alte Zeiten

    Karl-Heinz Schiek erzählte Silke Büscher-Wagner vom alten Trafohäuschen (kl. Bild) im Berliner Park und den landschaftsgärtnerischen Arbeiten vor 30, 40 Jahren.

    Der Verein Ahlener Stadtbildmacher sucht Infos über das alte Trafohäuschen im Berliner Park. Ein bisschen erzählte schon der ehemalige Landschaftsgärtner Karl-Heinz Schiek.

  • „Stadtbildmacher“ beleuchten Trafohäuschen

    Mo., 04.06.2018

    „Dornröschen“ im Berliner Park

    Das alte Trafohäuschen im Berliner Park soll bis zum „Tag des offenen Denkmals“ aus seinem Dornröschenschlaf befreit werden. Parallel dazu sucht der Verein „Ahlener Stadtbildmacher“ nach Informationen über das Objekt und macht Vorschläge zu einer künftigen Nutzung, die hilft, den Erhalt zu sichern.

    Der Verein „Ahlener Stadtbildmacher“ beschäftigt sich derzeit mit dem denkmalgeschützten Trafohäuschen im Berliner Park. Die Vorsitzende ist auf der Suche nach Informationen zur Geschichte des Gebäudes.

  • Stadtbildmacher

    Do., 01.03.2018

    Dicker Stein verdient Aufmerksamkeit

    Der neue Vorstand ist der alte, die Stadtbildmacher setzen auf Kontinuität. Silke Büscher-Wagner (l.) bedankte sich mit Blumen bei Kassiererin Christa Quante-Ottemeier, Reinhold Leuthardt und Rita Röller.

    Die Stadtbildmacher haben weiter die historischen Bauwerke im Blick. Besonders den Dicken Stein und die Mühle Münstermann.