Silke Stockmeier



Alles zur Person "Silke Stockmeier"


  • Landessportfestes der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“

    Mo., 03.02.2020

    Gymnasium ist Kreismeister

    Die Turnerinnen der Wettkampfklasse III – (v.l.) Lena Schildkamp, Lilly Speckblanke, Hellen Ransmann und Tessa Telker – belegten im Rahmen des Landessportfestes der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ Rang zwei und dürfen nun den Titel Kreismeister führen.

    Eine leistungsstark besetzte Großveranstaltung stand jetzt in der Dreichfach-Sporthalle des Schulzentrums an. Dort fand die Bezirksmeisterschaft im Turnen im Rahmen des Landessportfestes der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ statt. Vor allem das Ergebnis der jüngeren Turnerinnen der Wettkampfklasse III konnte sich sehen lassen.

  • Grundschulsportfest in Lengerich

    Fr., 14.06.2019

    Kids aus Kattenvenne und Stadtfeldmark jubeln gemeinsam

    Jubelnde Sieger beim Grundschulsportfest in Lengerich (von links): GS Kattenvenne (1. Wettbewerb und 1. Staffel), GS Stadtfeldmark (1. WB), GS Wersen (3. Staffel); vorne Regenbogenschule Büren (3. WB und 2. Staffel).

    Schon bald beginnen die Sommerferien. Zeit also wieder die Grundschulsportfeste auszurichten. In diesem Jahr machte Lengerich den Anfang. Zehn Grundschulen aus Lengerich, Lienen, Lotte und Tecklenburg kämpften am Freitagvormittag im Stadion an der Münsterstraße um den begehrten Siegerpokal.

  • Turnen: Landesportfest der Schulen

    Fr., 25.01.2019

    Freude über den Sieg währt nicht lange

    Hier freut sich noch das KvG-Gymnasium Mettingen (Mitte) über den vermeintlichen Sieg. Tatsächlicher Sieger aber wurde das Schulteam aus Borken (rechts). Platz drei belegt das HAG aus Lengerich.

    Ein Rechenfehler sorgte am Freitagnachmittag für Verwirrung. Denn erst wurde beim Landessportfest der Schulen, dessen Bezirksentscheid in Ladbergen ausgetragen wurde, das falsche Team zum Sieger gekürt. Das trübte ein wneig die Freude über eine ansonsten tolle Veranstaltung.

  • Turnverein feiert Erweiterung des Vereinsheimes

    So., 22.04.2018

    „Ein gelungenes Werk geschaffen“

    Mit einem sportlichen Rahmenprogramm wurde die Übergabe der Erweiterungsräume gefeiert. TVG-Vorsitzender Bernd Arentzen und stellvertretender Bürgermeister Rainer Doetkotte (r.) schnitten symbolisch ein blaues Band durch.

    Die große Familie des TV Gronau strahlte gestern mit der Sonne um die Wette. Zu Recht: Denn der Inbetriebnahme des ersten Anbaus im Januar 2012 ließ der TVG gestern die Einweihung eines weiteren 230 Quadratmeter großen Anbaus an das Vereinsheim folgen.

  • Auftakt für „Sportissimo 2018“

    Fr., 10.11.2017

    Atemberaubend und spektakulär

    Charlotte de la Bretèque gehört zu den Artisten, die bei „Sportissimo 2018“ auftreten und in einem Vorhang aus Seilen eine einzigartige Show in der Emshalle liefert.

    Die Organisatoren sprechen selbstbewusst von der „größten Sportshow“ im Münsterland. Tatsächlich muss „Sportissimo“ keine Vergleiche scheuen. Termin und Programm für die 35. Auflage stehen. Ab heute ist die Internetseite mit allen Information zum Ablauf, zu Künstlern und zu Preisen rund um das Event am 13. Januar in der Emsdettener Emshalle freigeschaltet. Parallel beginnt der Vorverkauf für die beiden Veranstaltungen am Nachmittag um 14 Uhr und am Abend um 19.30 Uhr.

  • TV Hohne

    Mi., 09.08.2017

    Macht Spaß und hält fit

    Sieht einfach aus, ist einfach und macht Spaß: Ulrich Krumme, Astrid Röschenkemper, Wilhelm Möhrke, Franz-Josef Barton, Silke Stockmeier und Harald Klöpper (von links) bei der Übung „Hände zum Himmel“. Das Bild entstand in der Hohner Kirche, wo auch ab 4. September „aktiv und fit“ startet.

    Um etwas für Körper und Geist zu tun, braucht es keines großen Aufwands. Ein Stuhl kann schon ausreichen. Aktiv und fit im Alter heißt ein neues Angebot des Turnvereins Hohne. Am 4. September geht´s los – in der Hohner Kirche.

  • Grundschulsportfest in Lengerich

    Fr., 23.06.2017

    Kattenvenner holen Gold vor Hohne und Büren

    Siegertrio: Die Grundschule Kattenvenne (rechts) durfte sich über die Goldmedaillen freuen, Platz zwei belegte diesmal die Grundschule Hohne (links) vor der Regenbogenschule aus Büren (Mitte).

    Nach dem Abbruch vor zwei Jahren wegen eines Brandes und dem Auswall wegen eines angekündigten Unwetters vor einem Jahr, konnte am Freitagvormittag im Lengericher Stadion wieder das Grundschulsportfest kurz vor Ende des Schuljahres ausgetragen werden. Neun Schulen traten in spannenden Wettkämpfen gegeneinander an.

  • Triathlon: Landemeisterschaft der Schulen NRW

    Mi., 15.06.2016

    Grevener Freibad: Für einen Tag die Wohlfühl-Oase der Triathleten

    Die routinierten Organisatoren stehen in den Startlöchern: Sportlehrer Jannis Abel vom Grevener Gymnasium Augustinianum, Uli von Hagen von der TVE-Triathlon-Abteilung und Silke Stockmeier, Geschäftsführerin vom Ausschuss für Schulsport im Kreis Steinfurt (von links).

    Gibt es das – die ideale Wettkampfstrecke? Der optimal präparierte Court? Den perfekt bespielbaren Rasen? Wahrscheinlich ist diese Frage nicht pauschal zu beantworten. Wenn es um Triathlon in Greven geht, aber kann man sagen: Doch, es gibt sie, die perfekte Wettkampfstrecke.

  • Leichtathletik-Grundschulsportfest

    Fr., 12.06.2015

    Hohne Sieger nach Abbruch

    Vorzeit abgefahren: Wegen eines Brands mit starker Rauchentwicklung musste das Grundschulsportfest vorzeitig abgebrochen werden. Auch die Kinder der Lotter Grundschulen machten sich vorzeitig auf den Heimweg.

    Das Wetter machte richtig Lust auf Sport im Freien, die Wettkampfstätten im Stadion an der Münsterstraße waren hergerichtet – kurzum alles war vorbereitet für das alljährliche Leichtathletik-Grundschulsportfest in Lengerich.

  • Landesturnfest der Schulen

    Do., 15.01.2015

    HAG macht‘s noch einmal

    Ganz oben auf dem Siegertreppchen: In der WK II verteidigte das HAG-Team (Mitte) den Vorjahreserfolg. Platz zwei holte sich Greven (links) vor Borken. Schulleiterin Angelika Heitmann und Bürgermeister Friedrich Prigge (rechts) nahmen die Siegerehrungen vor.

    Wie vor gut einem Jahr: Beim Landesturnfest der Schulen setzten sich am Donnerstagnachmittag in der Lengericher Dreifachhalle die Riegen des Hannah-Arendt-Gymnasiums in beiden Altersklassen durch.