Simon Winter



Alles zur Person "Simon Winter"


  • Fußball: Landesliga

    So., 08.09.2019

    Westfalia-Goalgetter Behrens schlägt Senden fast im Alleingang

    Torjubel niemals ohne Corvin Behrens (r.). Der Kinderhauser war an fünf Toren beteiligt. Hier bekommt er eine Umarmung von Mike Liszka.

    Corvin Behrens bekommt nicht genug. Der Angreifer und Goalgetter von Westfalia Kinderhaus markierte gegen den VfL Senden beim 6:1-Erfolg der Münsteraner selbst vier Tore. Ein weiteres legte der 33-Jährige noch vor.

  • Fußball: Landesliga

    So., 11.08.2019

    Fehlstart für Kinderhaus im Favoritenduell gegen Mesum

    Westfalia-Youngster Jürgen Venikh (r.) sucht den Zweikampf mit Mesums Tobias Göttlich.

    Westfalia Kinderhaus traf gleich zum Auftakt auf einen weiteren Aufstiegsanwärter – und erlitt gleich einen ersten Rückschlag. Beim 0:2 gegen den SV Mesum ließen die Münsteraner sich vom unbequemen Stil der Gäste überraschen und düpieren.

  • Fußball: Landesliga

    So., 07.04.2019

    Kinderhaus gewinnt dank eines späten Liszka-Dreierpacks in Borken

    Dzan-Laurin Alic (r.) klemmt sich hier vehement an den Borkener Giacomo Lopez.

    Westfalia Kinderhaus konnte sich Sonntag auf seinen Angreifer Mike Liszka verlassen. Mit drei Treffern ab der 85. Minute stellte er den 3:1-Sieg bei der SG Borken sicher. Damit bleiben die Münsteraner in der Tabelle Zweiter.

  • Fußball: Landesliga

    So., 31.03.2019

    Behrens ist der „Türöffner“ für Kinderhaus gegen Senden

    Eine Halbzeit lang musste Westfalia Kinderhausn hart kämpfen, auch weil der Gastgeber gegen den VfL Senden seine Chancen nicht nutzte. Nach dem Seitenwechsel aber gaben die Münsteraner noch mehr Gas und gewannen 3:0.

  • Fußball: Landesliga

    So., 31.03.2019

    Behrens ist der „Türöffner“ für Kinderhaus gegen Senden

    Jonas Kreutzer (r.) macht den Ball vor den Sendenern Joshua Dabrowski (l.) und Hendrik Heubrock fest.

    Eine Halbzeit lang musste Westfalia Kinderhausn hart kämpfen, auch weil der Gastgeber gegen den VfL Senden seine Chancen nicht nutzte. Nach dem Seitenwechsel aber gaben die Münsteraner noch mehr Gas und gewannen 3:0.

  • Fußball: Landesliga

    So., 26.08.2018

    Westfalia gegen Werner SC nicht zu stoppen

    Westfalias Leon Niehues (l.) versucht hier seinem Werner Gegenspieler Robin Przybilla die Kugel abzuluchsen. Simon Winter (r.) bewacht die Szene aus gebührender Entfernung. Der WSC hatte letztlich aber nur selten die Oberhand gegen starke Kinderhauser.

    Zweites Heimspiel, zweiter Sieg – Westfalia Kinderhaus ist endgültig in der Landesliga angekommen. Beim 5:0 gegen den Werner SC stimmte es in allen Mannschaftsteilen. Die Defensive hielt dicht, die Offensive sorgte für schöne Tore.

  • Fußball: Libapokal

    Do., 26.07.2018

    Westfalia-Coach Pielage will auch in der Landesliga Spaß haben und Vollgas geben

    Roxels Kapitän und Dauerbrenner Lukas Kintrup (l.) hielt sich oft in dem Bereich auf, den Corvin Behrens als Ankurbler der Westfalia brauchte.

    Die Saison in der Bezirksliga war für Westfalia Kinderhaus eine überragende. Souverän stieg die Mannschaft von Trainer Marcel Pielage auf, überzeugte mit attraktiven Offensivfußball. Und mit „Spaß und Vollgas“ soll es auch eine Klasse höher weiter gehen – wie beim Auftakt des Libapokal schon angedeutet.