Sonja Schemmann



Alles zur Person "Sonja Schemmann"


  • Buchsonntag in der KÖB Nordwalde

    So., 10.11.2019

    „Tonie-Boxen“ kommen gut an

    Bürgermeister Sonja Schemmann (l.) überreichte gestern Mittag die neuen Boxen an Pfarrer Ulrich Schulte Eistrup und Bücherei-Leiterin Birgit Wermelt.

    Anlässlich des Buchsonntags überreichte Bürgermeisterin Sonja Schemmann der KÖB zwei neue „Tonie-Boxen“. Damit können sich Kinder Geschichten vorlesen lassen.

  • Unternehmertag der Volksbank

    So., 10.11.2019

    Keine Angst vor Veränderungen

    Die Akteure des Unternehmertages der Volksbank (v.l.): Reinhard und Margret Berning, Dr. Volker Busch, Nils Schmidt und Dietmar Dertwinkel.

    Rund um das Thema Veränderung ging es beim sechsten gemeinsamen Unternehmertag der Volksbank-Niederlassungen Nordwalde und Altenberge. „70 Prozent der Dinge, die wir täglich erledigen, sind Gewohntheit“, sagte Dr. Volker Busch, Dozent der Universität Regensburg.

  • Breitbandausbau im Außenbereich

    Di., 29.10.2019

    Start im Januar 2020

    Groß war das Interesse an der Info-Veranstaltung. Projektleiter Thomas Breer erläuterte Details zur Verlegung des Glasfasernetzes.

    Wie funktioniert das mit dem Breitbandausbau im Außenbereich? Um die Frage drehte es sich beim Informationsabend in der KvG-Gesamtschule. Details zum technischen Vorgehen wurden erläutert. Außerdem wurde der Starttermin aller Tiefbauarbeiten zur Verlegung der Glasfaserkabel bekanntgegeben.

  • UWG und Grüne kritisieren den Kreis Steinfurt

    Do., 24.10.2019

    Beschwerde Nummer zwei

    UWG und Grüne kritisieren den Kreis Steinfurt: Beschwerde Nummer zwei

    Auf eine Beschwerde folgt die nächste: UWG und Grüne hatten zunächst Beschwerde gegen Bürgermeisterin Sonja Schemmann beim Kreis Steinfurt eingelegt. Inhalt waren Vorgänge rund um das gescheiterte Vergabeverfahren für den Neubau eines Bürgerzentrums. Der Kreis hatte die Vorwürfe zurückgewiesen. Jetzt legten UWG und Grüne Beschwerde gegen den Kreis ein.

  • Neubau des Bürgerzentrums

    Mi., 23.10.2019

    Das Archiv zieht um

    Bürgermeisterin Sonja Schemmann (l.) und Ordnungsamtsleiterin Dagmar Hilgenbrink (2.v.l.) packten beim Umzug des Archivs in ein Gebäude an der Gildestraße mit an.

    Die Verwaltungsmitarbeiter müssen noch ein bisschen warten, bis sie umziehen können. Kisten packen konnten sie trotzdem schon. Denn das Archiv wurde jetzt in ein Gebäude an der Gildestraße gebracht, das als Übergangslösung während des Abrisses des alten Rathauses und Neubau des Bürgerzentrums fungiert.

  • Skate-Aid-Workshop begeistert 35 Jugendliche

    Do., 17.10.2019

    Mit Skateboard durch die Ferien

    35 Kinder und Jugendliche waren von der ersten Minute an mit Begeisterung bei der Sache, auch weil sie selbst nach eigenem Ermessen ihr neues Brett ausprobieren konnten. Auch Bürgermeisterin Sonja Schemmann (kl. Bild) ließ sich überreden, es zu versuchen.

    „Die Bürgermeisterin macht auch mit“, staunten die 35 Jugendlichen in der Turnhalle der KvG-Gesamtschule, dass Sonja Schemmann, die den sportlichen Workshop mit der Organisation Skate-Aid in Augenschein nehmen wollte. „Sie haben Talent“, bescheinigte ihr der Skateboard- Übungsleiter, als sie einfach losfuhr. Die Kinder applaudierten.

  • Gemeinde tritt Einkaufsgenossenschaft KoPart bei

    Mi., 09.10.2019

    Unterstützung bei Ausschreibungen

    Es geht nicht um den Einkauf von Kugelschreibern, sondern Beratungsleistungen: Das ist der Grund, warum die Gemeinde Nordwalde der Einkaufsgenossenschaft KoPart beitreten will. Die Kommunen Laer, Steinfurt oder Emsdetten sind dort bereits Mitglied.

    Die Gemeinde will der Einkaufsgenossenschaft KoPart beitreten. Davon erhofft sie sich Unterstützung bei Ausschreibungen und jeglicher Art von Planungsleistungen. Der Beitritt soll auch den Nordwalder Vereinen und der Bürgerstiftung Bispinghof Vorteile bieten.

  • Kirmes

    So., 06.10.2019

    Eröffnung im Sonnenschein

    Hoch hinaus ging es bei der Nordwalder Kirmes mit dem „Flying Swing“. Am heutigen Montag ist die Kirmes noch mal von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

    Es fehlte an nichts: Neun Fahrgeschäfte sorgten für Spaß, zahlreiche Stände versorgten die Besucher mit Essen sowie Getränken und die Lebkuchenherzen versüßten den jüngeren Besuchern den Auftakt. Zur offiziellen Kirmes-Eröffnung am Samstag spielte sogar das Wetter mit.

  • Suche von SPD, UWG und Grünen nach einem Bürgermeisterkandidaten

    Mi., 02.10.2019

    Keine Frau unter den Bewerbern

    SPD, UWG und Bündnis 90 / Die Grünen suchen einen gemeinsamen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 13. September 2020. Mehr als zehn Bewerbungen sind auf ihre bundesweite Ausschreibung eingegangen.

    Seit Anfang Juli sind SPD, UWG und Bündnis 90 / Die Grünen auf der Suche nach einem gemeinsamen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 13. September 2020. Die Bewerbungsfrist ist jetzt abgelaufen. Unter den Interessenten sind aussichtsreiche Kandidaten.

  • Wichern-Schule hat Generationen von Schülern geprägt

    Di., 01.10.2019

    Nicht nur Lernort, auch Lebensort

    Fotos aus vielen Jahren waren in den Fluren der Schule ausgehängt. Schulleiter Johannes Neumayer läutete mit einer Glocke das Musical „Sängerkrieg der Heidehasen“ ein.

    An der Wichern-Schule lernen die Kinder Lesen, Schreiben und Rechnen. Sie bekommen aber noch viel mehr vermittelt. Die Grundschule ist nicht nur ein Lernort, sondern ein Lebensort. Und das seit Jahrzehnten. Ihren 50. Geburtstag als katholische Grundschule feierte die Einrichtung jetzt.