Stefan Benecke



Alles zur Person "Stefan Benecke"


  • Besonderer Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt

    Mo., 18.05.2020

    Der Altar rückt ans Stever-Ufer

    Pfarrer Stefan Benecke heißt die Gemeinde zu einem Open-Air-Gottesdienst am Himmelfahrtstag auf dem „Steversteg“ am evangelischen Gemeindezentrum willkommen. Der Altar rückt dann an den Uferrand. Die Besucher können im großen Halbkreis auf Stühlen oder der umgebenden Rasenfläche Platz nehmen, sodass die Corona-Schutzbestimmungen eingehalten werden.

    Die evangelische Kirchengemeinde Senden ist froh, wieder Gottesdienste feiern zu können. Zu Christi Himmelfahrt ist dies auf besondere Weise geplant.

  • Kirchen setzen Zeichen im Geist der Ökumene

    Do., 09.04.2020

    Licht und Hoffnung spenden

    Karsamstag werden der evangelische Pfarrer Stefan Benecke (l.) und der katholische Pfarrer Klemens Schneider in der St. Laurentius-Kirche wechselseitig die Osterkerzen entzünden.

    Die evangelische und die katholische Kirchengemeinde setzen Zeichen: Karsamstag entzünden Pfarrer Klemens Schneider und Pfarrer Stefan Benecke wechselseitig die Osterkerzen. Die Osterpredigt in St. Laurentius wird nicht vom Gemeindepfarrer, sondern von Pastoralreferentin Ute Albrecht gehalten.

  • Neuer Jugendtreff in Bösensell eingeweiht

    So., 24.11.2019

    „Tresor“ hütet wertvolle Freizeit

    Die Segnung nahmen Pfarrer Schneider (3.v.l.) und Pfarrer Benecke (4.v.l.) vor.

    Doppelter Anlass zu feiern: Der Ökumenische Jugendtreff Senden weihte mit dem „Tresor“ eine neue Einrichtung in Bösensell ein. Zugleich feierte der Verein als Träger der offenen Jugendarbeit seinen 20. Geburtstag.

  • Evangelische Christen des Südkreises feiern gemeinsam Erntedank

    Mo., 07.10.2019

    „Gottes Gaben gerecht verteilen“

    Sehr gut besucht war der Erntedankgottesdienst, zu dem die Sendener Friedensgemeinde evangelische Christen aus dem gesamten Südkreis ins Gemeindezentrum eingeladen hatte.

    Evangelsiche Christen aus dem gesamten Südkreis feierten in der Sendener Friedenskirche ein gemeinsames Erntedankfest. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand das Thema „Gerechte Verteilung der Güter“.

  • Offizielle Einweihung der Kita Huxburg

    So., 19.05.2019

    Lob der Eltern: „Das Team ist total engagiert“

    Beim „heißen Draht“ galt es, Geschicklichkeit zu beweisen, beliebt war auch die Möglichkeit, sich schminken zu lassen.

    Die Kita Huxburg ist schon seit vorigem August in Betrieb. Doch die offizielle Eröffnung stand erst jetzt an – zugleich eine Gelegenheit, die Tagesstätte vielen Interessierten vorzustellen.

  • Hannelore Fritsche in Ruhestand verabschiedet

    Mi., 02.01.2019

    Liebe zur Musik versprüht

    Im Namen der Friedensgemeinde bedankte sich Pfarrer Stefan Benecke (l.) bei der scheidenden Organistin Hannelore Fritsche für deren 17-jähriges künstlerisches Engagement.

    Nach 17 Jahren Dienst als Organistin der Friedenskirche hat die evangelische Kirchengemeinde Hannelore Fritsche in den Ruhestand verabschiedet.

  • Tag der offenen Tür im Mennoniten-Gemeindezentrum

    So., 21.10.2018

    Mut und Zusammenhalt tragen Früchte

    Regen Gebrauch machte die Bevölkerung am Samstag von der Möglichkeit, das neue Bethaus der Mennoniten Brüdergemeinde am Rande des Wohngebietes Wienkamp zu besichtigen.

    Nahezu ausschließlich in Eigenleistung wurde das Gemeindezentrum der Mennoniten Brüdergemeinschaft errichtet, das beim Tag der offenen Tür vorgestellt worden ist. Die Möglichkeit, das Bethaus der christlichen Glaubensgemeinschaft kennen zu lernen, wurde rege genutzt.

  • Evangelische „Schäfchen“ müssen Zeit ohne „Hirten“ überbrücken

    So., 22.04.2018

    „Gemeinde im Notfallmodus“

    In der Zeit der Vakanz von Pfarrer Stefan Benecke müssen Pfarrsekretärin Petra Kirschkowski und Heinz-Hermann Haar mit dem Presbyterium und den ehrenamtlichen der Gemeinde eine Vielzahl Aufgaben abfangen und gemeinsam bewältigen.

    Nach einer Operation steht Pfarrer Stefan Benedikt für längere Zeit nicht zur Verfügung. Hauptamtliche und Ehrenamtliche der Friedensgemeinde müssen die anfallenden Aufgaben nun gemeinsam stemmen.

  • 25 Jahre evangelische Friedenskirche:

    Mo., 29.01.2018

    „Ein Raum zum Kraft schöpfen“

    Riesenresonanz fand das Jubiläum „25 Jahre Friedenskirche“.

    Mit einem Festgottesdienst und einem anschließenden Empfang hat die evangelische Gemeinde das Jubiläum 25 Jahre Friedenskirche gefeiert. Pfarrer Stefan Benecke charakterisierte das Gebäude als „Vertrauens- und Kraftort“.

  • „Aktion Hoffnungsschimmer“ hilft Jesiden im Nordirak

    Do., 30.11.2017

    Sichere Zuflucht mit Perspektive

    Auf die Hilfe zum Überleben mit Containern von „Hoffnungsschimmer“ folgt die Investition in Schulen und Bildung.

    Die „Aktion Hoffnungsschimmer“ setzt mit der Hilfe für Jesiden, die im Shingal-Gebirge eine Zuflucht gefunden haben, einen Schwerpunkt. Die Unterstützung fließt in Schulen und Ausbildung, damit die junge Generation eine Perspektive bekommt.