Stefan Effenberg



Alles zur Person "Stefan Effenberg"


  • Fußball

    Di., 14.01.2020

    Uerdingen wechselt Trainingslager: Aus Toskana nach Venlo

    Stefan Effenberg, Manager KFC Uerdingen, spricht auf der Pressekonferenz.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Fußball-Drittligist KFC Uerdingen hat das Trainingslager in der Toskana wegen der Witterungsbedingungen vorzeitig abgebrochen und setzt die Vorbereitung auf die zweite Serie im niederländischen Venlo fort. Dies teilte der Club am Dienstag mit. Grund sei der Zustand der Trainingsplätze, die nach starken Regenfällen und derzeitigem Nachtfrost sehr gelitten haben. Zudem musste ein geplantes Testspiel kurzfristig abgesagt werden. Wie die «Rheinische Post» berichtet, habe KFC-Manager Stefan Effenberg die Auswahl des Quartiers getroffen. Die Anlage sei ein Golf-Hotel ohne einen Fußballplatz.

  • Fußball: Spielequartett

    Mo., 23.12.2019

    Kerresinhio sorgt für Skandal hoch 32

    Ein Finger in die Höhe – für Stefan „Effe“ Effenberg ist das neue Kerresinhio-Quartet wohl auch eine „glatte Eins“.

    André Kerres, Fußball-Liebhaber aus Ochtrup, hat wieder für ein ganz besonderes Spielvergnügen gesorgt. In seinem neuesten Quartett widmet sich „Kerresinhio“ den Skandalnudeln der Fußballwelt. Deren Liste kann sich sehen lassen: Stefan Effenberg, Eric Cantona, Toni Schumacher, Stig Töfting, Uli Hoeneß, Christoph Daum, Vinnie Jones . . . Für die zündende Idee sorgte ein Schiedsrichter aus Ecuador.

  • Fußball

    Do., 19.12.2019

    Uerdingen-Manager Effenberg: Wir sind kein «Skandalclub»

    KFC Uerdingen-Manager Stefan Effenberg spricht auf einer Pressekonferenz.

    Krefeld (dpa) - Manager Stefan Effenberg wehrt sich gegen das Etikett «Skandalclub» für den lange kriselnden Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen. «Das ist lächerlich. Genau wie beim FC Bayern «FC Hollywood»», sagte der frühere Nationalspieler in einem Interview des «Kicker» (Donnerstag). «Für uns gilt nur: Wir sind von der 5. in die 3. Liga aufgestiegen. Das schaffst du nicht, wenn du ein Skandalclub bist», betonte der 51-Jährige, der sein Amt als Manager Sport bei den als Aufstiegsaspiranten gehandelten Rheinländern Anfang Oktober auf Platz 15 übernommen hat.

  • Fußball Bezirksliga 12

    Fr., 29.11.2019

    Triste Nullnummer bei Sauwetter zwischen Greven 09 und TuS Recke

    Fußball im Dauerregen stellt Spieler und Zuschauer vor besondere Herausforderungen.

    Der Gewinner der Partie zwischen Greven 09 und dem TuS Recke stand gar nicht auf dem Platz. Das torlose Unentschieden im Verfolgerduell dürfte allein Spitzenreiter Borussia Münster freuen.

  • Private Initiative

    Di., 19.11.2019

    Olympia-Vision 2030 in Deutschland spaltet den Wintersport

    Die olympischen Rodel-Wettbewerbe 2030 könnten in Oberhof stattfinden.

    Es ist erst mal nicht mehr als eine lose zusammengetragene Vision. Zwei Thüringer wollen die Winterspiele 2030 nach Deutschland holen und haben ihre Idee veröffentlicht. Die Reaktionen darauf sind vollkommen unterschiedlich.

  • Der deutsche Klassiker

    Fr., 08.11.2019

    Von Kung-Fu-Kahn bis Heulsuse Möller: Duell Bayern gegen BVB

    Bayern-Torhüter Oliver Kahn geht an dem Dortmunder Andreas Möller (l) und an seinem Mannschaftskameraden Carsten Jancker (M) vorbei.

    Fußball-Deutschland blickt nach München. Im ewig rassigen Duell empfängt der FC Bayern München den Rivalen aus Dortmund. Wird es wieder ein Abend großer Emotionen?

  • Fußball

    Mo., 04.11.2019

    Duisburg klettert an Tabellenspitze: Sieg gegen Uerdingen

    Duisburg (dpa) - Der MSV Duisburg hat die Rückkehr in die 2. Fußball-Bundesliga fest im Visier. Zum Abschluss des 14. Spieltags der 3. Liga klettert das Team von Torsten Lieberknecht mit dem 2:0 (2:0) gegen den KFC Uerdingen an die Tabellenspitze. Für Stefan Effenberg war es die erste Niederlage im Amt des KFC-Managers. Der frühere Nationalspieler hatte den Posten am 5. Oktober übernommen und bislang zwei Siege feiern können. Duisburg gelang in der Liga der dritte Sieg in Serie.

  • Ex-Bayern-Star

    Fr., 01.11.2019

    Effenberg: Nicht verkaufen - FCB soll um Müller kämpfen

    Ergreift Stimme pro Thomas Müller: Ex-Bayern-Profi Stefan Effenberg.

    München (dpa) - Der FC Bayern sollte nach Einschätzung des ehemaligen Fußball-Nationalspielers Stefan Effenberg den Vertrag mit Thomas Müller frühzeitig verlängern.

  • Fußball

    Mi., 16.10.2019

    Effenberg holt Steuernagel als Uerdingen-Trainer

    Stefan Effenberg.

    Düsseldorf (dpa) - Der neue Manager Stefan Effenberg (51) wird beim Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen künftig auf ein Trainer-Duo vertrauen. Elf Tage nach der Verpflichtung des Ex-Nationalspielers verkündeten die Krefelder Daniel Steuernagel als neuen Cheftrainer. Er soll künftig mit dem als Teamchef fungierenden Stefan Reisinger (38) als Team arbeiten.

  • DEL

    Do., 10.10.2019

    Investor Ponomarew will Pinguine-Anteile verkaufen

    Noch Investor der Krefeld Pinguine Michail Ponomarew.

    Krefeld (dpa) - Investor Michail Ponomarew will seine Anteile am deutschen Eishockey-Club Krefeld Pinguine abstoßen.