Stefan Frie



Alles zur Person "Stefan Frie"


  • Havixbecker Spirituosenhersteller erschließt neues Geschäftsfeld

    Mo., 01.06.2020

    Desinfektionsmittel statt Likör

    Apotheker Stefan Frie (l.) und Spirituosenhersteller Thorsten Beckschulte kooperieren seit einiger Zeit bei der Herstellung von dringend benötigten Desinfektionsmitteln.

    Der eine hatte reinen Alkohol und der andere brauchte Ethanol. Aus der Not eine Tugend machten deshalb der Havixbecker Spirituosenhersteller Thorsten Beckschulte und Apotheker Stefan Frie. In der Corona-Krise kooperieren sie bei der Herstellung von Desinfektionsmitteln.

  • Sieg auf Landesebene

    Di., 03.12.2019

    Svenja Lücke beste Auszubildende

    Svenja Lücke und Stefan Frie, Inhaber der Stifts-Apotheke, freuen sich über die Auszeichnung.

    Große Freude bei Svenja Lücke und Stefan Frie: Die Sendenerin ist PKA-Auszubildende in der Stifts-Apotheke des Nottulners und wurde jetzt als beste ihres Fachs in ganz NRW ausgezeichnet.

  • „Italienische Nacht“

    So., 29.09.2019

    „Das Konzept ist aufgegangen“

    Gemütlich machten es sich die Gäste im Einrichtungshaus Ahlers. Hier wie in den anderen teilnehmenden Geschäften hatten die Inhaber alles für eine gelungene „Italienische Nacht“ vorbereitet – und die Kunden nahmen dieses Angebot dankend an.

    Hochzufrieden konnten die Nottulner Unternehmen sein, die zur sechsten „Italienischen Nacht“ eingeladen hatten. Die Resonanz war sehr groß. Und die Gäste waren ebenfalls sehr zufrieden.

  • Apotheken-Umfrage

    Mo., 24.06.2019

    „Lieferengpässe sind Alltag“

    Lieferengpässe bei Medikamenten kommen immer wieder mal vor.

    Jeder Apotheker hat es schon einmal erlebt, dass Medikamente knapp werden. Lieferengpässe. „Das ist mehr als ärgerlich“, wie die heimischen Apotheker betonen.

  • Aktion „Saubere Landschaft“

    So., 24.03.2019

    45 Helfer befreien Natur vom Müll

    Mit insgesamt 45 ehrenamtlichem Helfern befreite der Heimatverein Ottmarsbocholt die Natur von Unrat, der Gedanken- oder gewissenlose von „Schmutzfinken“ in der Landschaft und im Ort hinterlassen wurde.

    Viele junge Helfer haben die Aktion „Saubere Landschaft“ des Heimatvereins Ottmarsbocholt tatkräftig unterstützt. Beim Sammeln des Mülls wurden die Auswüchse der „Ex-und-Hopp-Gesellschaft“ deutlich.

  • Feldmark-Nachbarschaft pflegt seit 40 Jahren Marienkapelle am Dillenweg

    Do., 27.12.2018

    Glaube blüht in Blumen auf

    Der Heimatvereinsvorsitzende Werner Welslau (r.) und sein Vorgänger Stefan Frie (l.) dankten den Anwohnern der Feldmark für ihren kontinuierlichen Einsatz seit 40 Jahren. Von der ersten Stunde an haben sie sich der Hege und Pflege der Marienkapelle am Dillenweg angenommen (v.l.): Benno und Juliane Schülting, Margret und Franz-Josef Vorspohl sowie Hildegard Schilling (Günter Schilling fehlt auf dem Bild).

    Die kleine Kapelle am Ottmarsbocholter Dillenweg wird seit 40 Jahren von drei Familien aus der Nachbarschaft gehegt und gepflegt. Auch Spuren einer Brandstiftung und von Vandalismus wurden von den Ehrenamtlichen beseitigt.

  • „Unhaltbare Zustände“ in Sachen Hundekot

    Mi., 27.06.2018

    Verhalten stinkt zum Himmel

    Längst nicht jeder Hundehalter nutzt die kostenlos bereitgestellten Kot-Tüten. Andere nutzen sie und lassen sie dann gefüllt in der Landschaft liegen.

    Nach wie vor verbreitete das Thema Hundekot in allen Ortsteilen Verdruss. Schuld daran sind die Hundehalter, die die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner nicht ordnungsgemäß entsorgen oder sich gar nicht erst darum kümmern.

  • Heimatverein verabschiedet Stefan Frie

    So., 22.04.2018

    Werner Welslau springt für ein Jahr in die Bresche

    Der neue Vorstand mit dem scheidenden Vorsitzenden (v.l.): Thomas Lordieck, Ute Frie, Ralf Blankenburg, Werner Welslau, Stefan Frie, Marita Hibbe und Stephan Baumeister.

    Stefan Frie hat auf eine weitere Kandidatur für den Vorsitz des Heimatvereins verzichtet. Da sich trotz Kandidatensuche im Vorfeld der Jahreshauptversammlung kein Bewerber fand, sprang Werner Welslau für ein Jahr als kommissarischer Vorsitzender in die Bresche.

  • Ehrenamtliche ärgern sich über Hundehalter

    So., 25.03.2018

    Frühjahrsputz in Ottmarsbocholt

    Jung und Alt machten sich vom Spieker aus auf den Weg zum Frühjahrsputz von Ottmarsbocholt.

    „Aktion Saubere Landschaft“ hieß es am Samstag wieder einmal in „Ottibotti“. Nachdem der erste Termin eine Woche zuvor wegen eisigen Windes und zugefrorener Gräben abgesagt worden war, erfreuten sich an diesem Samstag die Müllsammler schönsten Frühlingswetters.

  • Heimatverein Ottmarsbocholt

    Mo., 20.11.2017

    Tanne bekommt keine Chance

    Auf Initiative des Heimatvereins ist der alte Adventskranz aus der Zeit von Pfarrer Terlinden aus der Versenkung geholt worden und wartet nun unter der Remise am Spieker darauf, am Mittwochabend von Landfrauen und Landwirten mit schmuckem Grün verziert zu werden. Vorsitzender Stefan Frie hat in Eigenleistung bereits vier elektrische Kerzen angefertigt.

    Der Heimatverein Ottmarsbocholt nimmt Abschied von seiner Tanne als Adventsschmuck – weil sie Opfer von Vandalismus wurde. Statt dessen soll ein großer Kranz aufgehängt werden. Überdies geht der Appell an die Bürger, ihrerseits dekorative Zeichen in der Vorweihnachtszeit zu setzen.