Stefan Hofmann



Alles zur Person "Stefan Hofmann"


  • Bundesliga

    Mo., 05.10.2020

    Suspendierter Mainzer Szalai darf wieder mittrainieren

    Der Mainzer Adam Szalai darf wieder mit dem FSV-Team trainieren.

    Mainz (dpa) - Kehrtwende beim FSV Mainz 05: Der vom Trainingsbetrieb suspendierte Adam Szalai darf nach seiner Rückkehr von der ungarischen Nationalmannschaft wieder am Mannschaftstraining des rheinhessischen Fußball-Bundesligisten teilnehmen.

  • Coach muss gehen

    Mo., 28.09.2020

    Mainz trennt sich von Trainer Beierlorzer

    Muss als Trainer beim FSV Mainz 05 gehen: Achim Beierlorzer.

    Der FSV Mainz 05 hat Trainer Achim Beierlorzer beurlaubt und hofft damit auf das Ende der Krise. Beim Bundesligaspiel am Freitag beim 1. FC Union Berlin wird Co-Trainer Jan-Moritz Lichte auf der Bank sitzen - mit der eingeräumten Chance, eine Dauerlösung zu werden.

  • Zwei Spiele, zwei Niederlagen

    So., 27.09.2020

    Chaos-Tage in Mainz: Trainer Beierlorzer ohne Rückendeckung

    Der Mainzer Trainer Achim Beierlorzer muss möglicherweise um seinen Job bangen.

    Ein Ende der Krise ist beim FSV Mainz 05 nicht in Sicht. Erst recht nicht nach dem 1:4 gegen den VfB Stuttgart. Die Analyse und die Aufarbeitung der Hintergründe des Spielerstreiks sind im Gange. Es geht auch um die Rolle von Trainer Achim Beierlorzer. Muss er gehen?

  • Fußball-Bundesliga

    Fr., 25.09.2020

    Nach Trainingsboykott: Mainz will «Vorgang aufarbeiten»

    Stefan Hofmann hat nach dem Trainingsboykott der Mainzer Spieler eine Aufarbeitung des Vorfalls angekündigt.

    Mainz (dpa) - Der Vereinsvorsitzende vom FSV Mainz 05 hat nach dem Trainingsboykott der Spieler aus Solidarität mit Stürmer Adam Szalai eine Aufarbeitung des Vorfalls angekündigt.

  • Corona-Pandemie

    Di., 01.09.2020

    8500 Fans bei Bundesliga-Auftakt von RB Leipzig zugelassen

    RB Leipzig kann zum Bundesliga-Auftakt Zuschauer ins Stadion lassen.

    Monatelang mussten die Fußball-Vereine bei ihren Spielen auf Zuschauer im Stadion verzichten. Schon bald könnte mit den Geisterspielen Schluss sein - zumindest bei einigen Clubs.

  • Corona-Krise

    Di., 01.09.2020

    Mainz 05 reicht Konzept für Pokalspiel mit Zuschauern ein

    So voll wird es nicht, aber zumindest hat der FSV Mainz 05 vor, einige Fans ins Stadion zu lassen.

    Mainz (dpa) - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 möchte das Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen den TSV Havelse vor Zuschauern austragen und wird den Behörden ein entsprechendes Konzept zur Genehmigung vorlegen.

  • Per Los ins Stadion?

    Di., 21.07.2020

    Wie die Bundesliga in Corona-Zeiten mit Dauerkarten umgeht

    Zumindest Pappfiguren durften bei den Bundesliga-Geisterspielen schon ins Stadion.

    Noch ist es nur eine Hoffnung, dass im Herbst wieder Fans in die Stadien der Fußball-Bundesliga dürfen. Eine Vollauslastung scheint aber utopisch. Die schwierigsten Fragen: Wer darf ins Stadion. Wie sieht die Lösung für die Dauerkarten aus?

  • FSV Mainz 05

    Mo., 20.07.2020

    Mainz-Boss: «Aufpassen, dass uns Fans nicht verloren gehen»

    Stefan Hofmann, Vorstandsvorsitzender des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05.

    Mainz (dpa) - Stefan Hofmann hat als Vorstandsvorsitzender des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 die Wichtigkeit einer Rückkehr von Zuschauern ins Stadion hervorgehoben, auch wenn es finanziell «ein Nullsummenspiel» werden sollte.

  • Coronavirus-Krise

    Do., 07.05.2020

    DFL macht Tempo: Bundesliga-Rückkehr am 15. Mai

    Die DFL will die Bundesliga am 15. Mai fortsetzen.

    Der Termin für die Rückkehr der Fußball-Bundesliga steht. Am 15. Mai soll der Ball wieder rollen. Das machte der Ligaverband schon vor der Mitgliederversammlung klar. Nun geht es um den Spielplan - und um die strikte Einhaltung der Corona-Vorgaben der DFL.

  • Kurzarbeit und Gehaltsverzicht

    Mi., 01.04.2020

    FSV Mainz 05 spart zehn Millionen Euro ein

    Stefan Hofmann ist der Vereins- und Vorstandschef des FSV Mainz 05.

    Mainz (dpa) - Der FSV Mainz 05 hat wegen der Coronavirus-Krise seine wirtschaftliche Planung für die derzeit ausgesetzte Saison komplett überarbeitet und ein Einsparpotenzial von rund zehn Millionen Euro ermittelt.