Stefan Kroes



Alles zur Person "Stefan Kroes"


  • Tischtennis: NRW-Liga

    Di., 14.04.2020

    Michelis und Kroes verlassen Borussia Münster

    Max Kruse bleibt Spitzenspieler bei Borussia Münster

    Kommen und Gehen bei Borussia Münster. Schon frühzeitig hat der Absteiger aus der NRW-Liga neue Pflöcke eingeschlagen. Zwei Spieler verlassen Club.

  • Tischtennis: NRW-Liga

    Mi., 28.08.2019

    Meister Borussia hat zurzeit kein Dach über dem Kopf

    Jeremy Fouillet ist Stammspieler bei Borussia und wird an Position vier eingesetzt.

    Die Männer von Borussia Münster waren Meister, hätten also aufsteigen dürfen, verzichteten jedoch, weil Talent Tim Artarov ging. Nun geht es in der NRW-Liga wieder los. Doch auch die anderen Mannschaften aus der Stadt stehen vor dem Wiederbeginn.

  • Tischtennis

    Do., 20.07.2017

    Umbruch bei der Warendorfer SU

    Sandro Pira kann das WSU-Landesligateam in der kommenden Saison nur bedingt unterstützen. Bis November vertritt ihn Jonas Vorderlandwehr als Nummer eins.

    Neuer Abteilungsvorstand, neue Staffel, neu formiertes Team: Wenn die Landesliga-Mannschaft der Warendorfer SU am 2. September gegen BW Ottmarsbocholt in die Saison 2017/18 startet, hat ein großer Umbruch stattgefunden.

  • Tischtennis

    Mi., 03.05.2017

    Pira holt fünften Titel

    Die vier Besten auf einen Blick: Bei der Vereinsmeisterschaft der Sportunion dominierten (von links) Igor Neufeld, Stefan Kroes, Champion Sandro Pira und Jonas Vorderlandwehr.

    Die Tischtennisspieler der Warendorfer Sportunion ermittelten am Samstag ihre Vereinsmeister. Fünf Stunden standen sich die Akteure an den Spieltischen gegenüber, boten tolle Ballwechsel und Tischtennis auf hohem Niveau.

  • Tischtennis-Landesliga

    So., 19.03.2017

    Ohne Stefan Kroes nichts los

    Einen Punkt steuerte Daniel Offinger zur 3:9-Niederlage seiner WSU gegen Hamm bei.

    Die Landesliga-Herren der Warendorfer Sportunion unterlagen am Samstagabend beim Hammer Sportclub mi 3:9. Damit haben die Hammer das Ergebnis der Hinrunde exakt umgekehrt.

  • Tischtennis

    Mo., 13.03.2017

    WSU-Niederlage ist kein Beinbruch

    Eine 4:9-Niederlage kassierte Sandro Pira mit der WSU in Spexard.

    Tischtennis-Landesligist Warendorfer SU verlor beim Tabellenzweiten SV Spexard mit 4:9. Das ist beileibe kein Beinbruch, denn sowohl zu den Aufstiegsplätzen als auch zur Abstiegsrelegation ist der Punkteabstand erheblich.

  • Tischtennis

    Mo., 13.02.2017

    Kroes und Doleske ragen heraus

    Spitzenspieler Stefan Kroes führte seine WSU-Erste zum 9:5-sieg über Gütersloh

    Zwei Siege und zwei Niederlagen melden die vier Herrenmannschaften der Warendorfer Sportunion. Während das erste und zweite Team ihre Auswärtsspiele sicher gewannen, gab es für die dritte und vierte Garnitur eine deutliche Abfuhr.

  • Tischtennis

    Di., 17.01.2017

    Personalmangel setzt WSU matt

    Gewann zwei Einzel und ein Doppel: Thomas Wulf, der mit der WSU-Reserve 7:9 gegen Beelen verlor.

    Der Start in die zweite Halbserie der Saison 2016/17 ging für die Tischtennisteams der Warendorfer SU total daneben: Die Erste und die Zweite zogen den Kürzeren. Beide traten arg ersatzgeschwächt, der Dritte erst gar nicht an.

  • Tischtennis

    Do., 15.12.2016

    Reserve vor dem Durchmarsch

    Spitzenspieler Stefan Kroes steht der WSU-Ersten nicht immer zur Verfügung.

    Der Abschluss der Tischtennis-Hinserie 2016/17 ist der ideale Zeitpunkt für ein Zwischenfazit. Für die Mannschaften der Warendorfer Sportunion fällt die Bilanz durchwachsen aus.

  • Tischtennis

    Mi., 07.12.2016

    Punkteteilung im Kreisduell

    Der Warendorfer Sandro Pira gewann in Neubeckum beide Partien im oberen Paarkreuz.

    Im letzten Pflichtspiel dieses Jahres war die erste Herrenmannschaft der Warendorfer SU Gast beim SV Neubeckum. Es war zugleich ein Kreisvergleich im Tischtennis. Er endete mit einem gerechten 8:8-Unentschieden.