Stefan Kuntz



Alles zur Person "Stefan Kuntz"


  • DFB-Pokal

    So., 18.08.2019

    Westschlager in zweiter Runde: Dortmund trifft auf Gladbach

    Die 2. Runde findet am 29. und 30. Oktober statt.

    Christoph Metzelder beschert seinem Ex-Club Borussia Dortmund ein attraktives Pokal-Los. Der BVB bekommt es mit Gladbach zu tun und hat dabei keine guten Erinnerungen. Der FC Bayern muss mal wieder beim VfL Bochum ran. Außerdem trifft Wolfsburg auf Leipzig.

  • DFB-Direktor

    Sa., 20.07.2019

    Bierhoff: Löw hat «wieder unglaublich viel Spaß»

    DFB-Direktor Oliver Bierhoff.

    München (dpa) - Fußball-Bundestrainer Joachim Löw macht auf DFB-Direktor Oliver Bierhoff einen guten Eindruck.

  • U21-Nationalspieler

    Do., 11.07.2019

    Hertha-Profi Torunarigha will sich beim «DFB durchbeißen»

    Will Hertha BSC die Treue halten: Jordan Torunarigha.

    Berlin (dpa) – Verteidiger Jordan Torunarigha vom Bundesligisten Hertha BSC bleibt dem Deutschen Fußball-Bund treu. Zwar rufe der nigerianische Verband öfter bei seinem Vater an, «aber trotz der verpassten U21-EM will ich mich immer noch beim DFB durchbeißen», sagte der 21-Jährige dem «Kicker».

  • U21-Bundestrainer

    So., 07.07.2019

    Kuntz plant, deutsches Fußball-Team bei Olympia zu betreuen

    Stefan Kuntz möchte das deutsche Team bei den Olympischen Spielen betreuen.

    Mainz (dpa) - Trainer Stefan Kuntz möchte das deutsche Fußball-Team bei den Olympischen Spielen in Tokio im kommenden Jahr betreuen, hat nach der erfolgreichen Zeit mit der U21-Auswahl aber auch ein Engagement bei einem Verein für die Zukunft nicht ausgeschlossen.

  • Weltmeister-Coach

    Mo., 01.07.2019

    Löw sieht Kuntz und Sorg als Nachfolge-Kandidaten

    Weltmeister-Coach: Löw sieht Kuntz und Sorg als Nachfolge-Kandidaten

    Stefan Kuntz selbst will über einen möglichen zukünftigen Job als Bundestrainer nicht sprechen, das tut Joachim Löw nun persönlich: Beim DFB gebe es zwei absolut geeignete Männer - einer davon ist der U21-Coach, der bei der EM erneut all seine Skeptiker widerlegte.

  • 0:2 gegen Spanien

    Mo., 01.07.2019

    Trotz «Weltklasse-Turniers»: Nübel untröstlich nach Patzer

    Weil Towart Alexander Nübel (r) den Ball nicht festhält kann der Spanier Dani Olmo das Tor zum 2:0 gegen Deutschland erzielen.

    Udine (dpa) - Die aufmunternden Worte seiner Teamkollegen und von Trainer Stefan Kuntz waren für Alexander Nübel kein Trost.

  • Europameisterschaft

    Mo., 01.07.2019

    U21 weckt auch ohne Titel Hoffnung bei Löw & Co.

    Trotz einer guten EM überwiegt bei den deutschen Spielern nach der Niederlage im Finale die Enttäuschung.

    Auch ohne den Turniersieg überzeugt Deutschlands U21 bei der Europameisterschaft. Bundestrainer Löw und DFB-Direktor Bierhoff schwärmen vom Team und Trainer Kuntz. Der erfrischende Auftritt macht Hoffnung für die Zukunft des deutschen Fußballs. Löw warnt aber auch.

  • Endspiel-Niederlage

    Mo., 01.07.2019

    Bitteres 1:2 im EM-Finale für U21 - «Haben alles gegeben»

    Die deutsche U21-Nationalmannschaft verpasst den Titel.

    Nach dem schmerzhaften WM-Sommer 2018 beschenkt die U21 den deutschen Fußball trotz einer furiosen EM nicht mit dem EM-Titel. Im Finale gegen Spanien kann das deutsche Team nach verkorkstem Beginn nicht zurückschlagen. Lob gibt es aber jede Menge.

  • Fußball-Nationalmannschaft

    Mo., 01.07.2019

    EM oder Perspektivspieler? - Chancen der U21-Jungs bei Löw

    Spieler der deutschen U21 empfehlen sich mit ihren Leistungen bei der EM für das DFB-Team.

    Bei der EM 2020 will die A-Nationalmannschaft wieder eine gute Rolle spielen. Bundestrainer Joachim Löw treibt den Umbruch voran - auch aus der aktuellen U21-Generation dürfte der eine oder andere Profi eine Chance im A-Team erhalten. Wer könnte ein EM-Kandidat werden?

  • Nach der U21-EM

    Mo., 01.07.2019

    Junioren-Cheftrainer: «Müssen ganzes System hinterfragen»

    Meikel Schönweitz macht sich Gedanken über das Ausbildungssystem der deutschen Juniorenteams.

    Berlin (dpa) - Nach dem verlorenen EM-Finale der deutschen U21-Fußballer hat Meikel Schönweitz, Cheftrainer aller deutschen Juniorenteams, das deutsche Ausbildungssystem in Frage gestellt.