Stefan Lutterbeck



Alles zur Person "Stefan Lutterbeck"


  • Fronleichnamsfest einmal anders

    Di., 16.06.2020

    Festlicher Rahmen im Pfarrgarten

    Die Prozession fiel in diesem Jahr der Corona-Krise zum Opfer, nicht aber das Fronleichnamsfest als solches. Der Gottesdienst wurde im Pfarrgarten gefeiert.

    Dass an Sonn- und Feiertagen im Pfarrheim-Garten in der Zeit der geschlossenen St. Magnus-Kirche und der Corona-Krise Gottesdienste gefeiert werden, ist nicht neu. Doch die Eucharistiefeier am Fronleichnamsfest hatte einen besonderen Charakter.

  • Bildhauer Lutterbeck bei Kunsthandwerk-Schau „Manufactum 2019“ dabei

    Fr., 27.09.2019

    Unter den kreativsten Arbeiten des Landes

    Mit dieser außergewöhnlichen Urne qualifizierte sich Stefan Lutterbeck für die Ausstellung „Manufactum 2019“.

    Handwerkliche Präzision, innovative Gestaltung und ein ausdrücklich erwünschter experimenteller Umgang mit Materialien waren die Bewertungskriterien für die Vergabe der NRW Staatspreise fürs Kunsthandwerk Manufactum 2019. Wettbewerb und Ausstellung werden im Auftrag der Landesregierung NRW und der Beratungsstelle für Formgebung der Handwerkskammer Aachen Gut Rosenberg durchgeführt. Der Everswinkeler Steinbildhauermeister Stefan Lutterbeck hat sich für die Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst in Köln qualifiziert.

  • Stühlerücken im Vorstand des Schatzkammervereins St. Agatha

    Mi., 20.02.2019

    Über 2200 Besucher bewundern Schätze

    Der neu gewählte Vorstand des Schatzkammer Fördervereins St. Agatha mit (obere Reihe von links nach rechts) Franziska von Twickel, Gisela Bövingloh, Marita Schlüter sowie (Mitte) Dr. Hans-Joachim Hubrich und (mittlere Reihe) Friederike Tertilt, Anja Epping, Luise Drzysla sowie (untere Reihe) Fabian Schulze Hockenbeck, Heidi Kröger und Josef Starp.

    Im Schatzkammer-Förderverein St. Agatha stehen alle drei Jahre Vorstandswahlen an. Jetzt war es wieder soweit. 31 von derzeit 73 Mitgliedern stellten in der nunmehr sechsten Mitgliederversammlung im Pfarrheim die personellen Weichen für die Zukunft. An der Spitze steht weiterhin Dr. Hans-Joachim Hubrich. Veränderungen gab es hingegen in der weiteren Besetzung des Vorstandes.

  • Ausstellung im Religio

    Sa., 29.12.2018

    „Zur Krippe her kommet...“

    Mit einem Sandsteinkapitell und einer Eichenholz-Arbeit (r.) ist Stefan Lutterbeck bei der 78. Krippenausstellung im Telgter Museum Religio vertreten.

    Lebendig und innovativ kommt die 78. Krippenausstellung im Telgter Museum Religio daher. Unter dem Titel „Zur Krippe her kommet...“ stellen 90 Künstler ihre Werke aus. Der Everswinkeler Steinbildhauermeister Stefan Lutterbeck ist mit zwei Exponaten vertreten.

  • Gemeinsame Kunst-Aktion mit dem Dorfmaler

    Di., 04.09.2018

    Der Kreativität freien Lauf gelassen

    Gemeinschaftsaktion der Künstler Stefan Lutterbeck, Wladimir „Wowa“ Gurski, Leonie Große, Michael Langer und Jafa Sheko. Sie entwickelten mit den bereitgestellten Materialien eine baumartige Skulptur.

    Noch bis zum 30. September ist Dorfmaler Wowa – sprich Wladimir Gurski – in der Vitus-Gemeinde zu Gast und setzt sich auf künstlerische Weise mit den Menschen vor Ort auseinander. Als mobiles Atelier und Begegnungsstätte für Künstler und Bürger dient ein roter Bauwagen, der zurzeit im Möllenkamp steht. Am vergangenen Samstag war Wowa jedoch nicht in seinem rollenden Atelier zu finden. Das hatte seinen Grund.

  • Auszeichnung für Bildhauer Lutterbeck

    Di., 14.08.2018

    Jenseits der „breiten Masse“

    Für diese Arbeit wurde Bildhauermeister Stefan Lutterbeck beim „Gestaltungswettbewerb Grabzeichen“ ausgezeichnet.

    Die Sammlung von Auszeichnungen und Preisen ist nicht gerade klein. Bei etlichen Grabgestaltungs-Wettbewerben – ob bei Bundesgartenschauen, der Internationalen Gartenbauausstellung oder Verbands-Wettbewerben – tauchte der Name Stefan Lutterbeck schon auf den Listen der Prämierten auf. Nicht zu vergessen der „Heinrich-Tenhumberg-Preis“ des Bistums Münster für vorbildliches Krippenschaffen 2003 und 2006 bei der Telgter Krippenschau, an der der Everswinkeler Bildhauermeister schon seit 1979 teilnimmt. Jetzt ist eine weitere Auszeichnung hinzu gekommen.

  • Pietà ist fast fertig

    Fr., 13.04.2018

    In frischem Glanz

    Bildhauermeister Stefan Lutterbeck erläuterte den Mitgliedern der Pfarrgemeinde, wie er die fehlenden Stücke ergänzt.

    Die Restaurierung der beschädigten Pietà ist fast abgeschlossen. Einige Mitglieder der Gemeinde besuchten in dieser Woche die Bildhauerwerkstatt.

  • Renovierung der St.-Magnus-Kirche

    Mi., 11.04.2018

    Hoffen aufs steigende Barometer

    Spendenbarometer in der St. Magnus-Kirche und Informationen auf dem Markt: Projekt- und Spendenausschuss der Pfarrgemeinde werben intensiv für die nötige Unterstützung für die anstehende Kirchenrenovierung.

    Der Eigenanteil der Pfarrei in dem Finanzierungskonzept für die anstehende Renovierung der Pfarrkirche St. Magnus wird bei 100 000 Euro liegen. Eine Summe, die aus Spendenmitteln zu stemmen ist (die WN berichteten). Als Teil des Projektausschusses zur Neugestaltung des Kirchenraumes ist ein „Spendenausschuss“ gebildet worden. Über die erforderlichen Investitionen und über den Widerhall der Spendenaktion wird nun fortlaufend informiert.

  • WN OnlineMarketing Club

    Everswinkel

    Bildhauerwerkstatt Stefan Lutterbeck

    Everswinkel: Bildhauerwerkstatt Stefan Lutterbeck

    Der Naturstein ist bis heute eines der edelsten Materialien, die unsere Erde zu bieten hat. Marmor, Granit und Sandstein sind die bekanntesten Arten In unterschiedlichsten Farben und Härten gibt es weit über 9000 verschiedene Arten, die wir gerne für Sie in "Form" bringen.

  • Männergemeinschaft stellt Jahresprogramm vor

    Mi., 11.10.2017

    Für jeden Geschmack etwas

    Das Vorbereitungsteam hat ein Programm zusammengestellt, das für jeden Geschmack etwas bietet: Jörg Jestädt, Heinz Holtkötter, Josef Hagemeyer, Hubert Wernsmann, Günter Hein, Bernhard Lauhoff (v. l.).

    „Unsere erlebnisorientierten Veranstaltungen der St.-Magnus-Männergemeinschaft bieten Männern eine sinnvolle Freizeitgestaltung“: Mit diesen Worten stellte das Vorbereitungsteam das Jahresprogramm 2018 vor.