Stefan Okon



Alles zur Person "Stefan Okon"


  • KG-Aktive besuchen Kindergärten und Seniorenheim

    Do., 20.02.2020

    Stadtwächter feiern in Kitas und im Ida-Haus

    Begeisterung gab es bei den jungen Narren in der Kita St. Marien, als Prinz Hamza und Prinzessin Ricarda den Einzug der Stadtwacht-Abordnung in ihren Kindergarten anführten.
  • Frauenfußball: Kreisliga Steinfurt

    Mo., 18.11.2019

    Matellia Metelen bezwingt Verfolger TuS St. Arnold

    Stefan Okon zeigte sich sehr zufrieden.

    Die Frauen von Matellia Metelen haben die Hinrunde in der Kreisliga mit einem Sieg abgeschlossen. Gegen den TuS St. Arnold gewann der Tabellenführer mit 1:0 (0:0). Dabei machte Trainer Stefan Okon aus der Not eine Tugend und rotierte die Siegtorschützin in den Angriff.

  • Fußball: Frauen-Kreisliga

    Mo., 02.09.2019

    Matellia Metelens Fußballerinnen schalten erst spät scharf

    Anne Spitthoffs Sololauf zum 2:0 konnte sich sehen lassen.

    Viel Zeit ließen sich Matellia Metelens Fußballerinnen, um den Heimsieg gegen GW Rheine einzutüten. Esther Hollekamps frühes 1:0 sollte eigentlich der passende Startschuss gewesen sein, doch danach verpufften die Offensivbemühungen. Erst in der Schlussphase schaltete die Matellia wieder scharf.

  • Fußball: Frauen-Kreisliga Steinfurt

    Mo., 06.05.2019

    Matellia-Damen verlieren 0:2 bei den SF Gellendorf

    Stefan Okon erkannte die Gellendorfer Überlegenheit an.

    Die Metelener Fußballerinnen kamen am Sonntag nicht für einen Punktgewinn infrage. Bei den SF Gellendorf setzte es eine 0:2-Niederlage. Für Trainer Stefan Okon stand fest: „Bei so vielen Ausfällen saß leide nicht mehr für uns drin.“

  • Fußball: Kreisliga

    Mo., 01.04.2019

    Metelen mit Wille und Einsatz

    Madlen Tenkhoff leistete die Vorarbeit zum entscheidenden 2:0 durch Maike Hollekamp.

    Matellia Metelens Kreisliga-Fußballerinnen bleiben in der Erfolgsspur. Bei GW Rheine gab es einen 2:0-Arbeitssieg. Der Erfolg wurde aber erst in der Schlussphase der Partie sichergestellt.

  • Sessionsabschluss der KG Stadtwacht

    Mo., 18.03.2019

    Höhepunkte bleiben in Erinnerung

    Zu ihrem Saisonabschluss brachten die Garden der „Roten Funken“ noch einmal ihr ganzes Können auf die Bühne im Bürgerhaus.

    Der närrische Zeit liegt erst einmal hinter ihnen, doch beim Saisonabschluss der KG Stadtwacht am Samstagnachmittag blicken die jecken Metelener bereits in Richtung Sessionseröffnung am 16. November.

  • Fußball: Matellia-Trainer als Karnevalsprinz

    Fr., 01.03.2019

    Prinz Stefan von Tor und Schuss regiert in Metelen

    Als einstiger Mittelstürmer mit eingebauter Torgarantie versprühte Stefan Okon in gegnerischen Strafräumen Angst und Schrecken. Als Karnevalsprinz ist der Trainer der Matellia-Fußballerinnen hingegen überall gerne gesehen.

    Die Narren in Metelener können sich sicher sein, von einem Prinz reagiert zu werden, der ins Schwarze trifft. Das hat Stefan Okon lange genug unter Beweis gestellt – und zwar als Stürmer des FC Matellia. Aktuell coacht er die Fußballerinnen des Vereins. Gut, dass die noch nicht wieder um Punkte spielen müssen, denn am Wochenende hat Okon ein straffes Programm zu bewältigen.

  • Fußball: Frauen-Kreisliga Steinfurt

    Mo., 03.12.2018

    Starker Rückrundenstart von Matellia Metelens Fußballerinnen

    Lea Spitthoff sorgte für den Schlusspunkt.

    Wiedergutmachung geglückt: Die Fußballerinnen von Matellia Metelen haben sich beim FSV Ochtrup für die Hinspielniederlage revanchiert. Und das gelang der Elf von Trainer Stefan Okon in aller Deutlichkeit.

  • Fußball: Frauen-Kreisliga

    Mo., 19.11.2018

    Stefan Okon unzufrieden mit dem 1:1 gegen Rodde

    Trotz vieler guter Einschussmöglichkeiten sind die Fußballerinnen des FC Matellia Metelen nicht über ein 1:1 gegen Eintracht Rodde hinausgekommen. Dabei verspielten sie zudem noch eine Führung. Entsprechend unzufrieden war Trainer Stefan Okon.

  • Fußball: Frauen-Kreisliga Steinfurt

    Mo., 29.10.2018

    Matellias Metelens Fußballerinnen feiern knappen Sieg gegen Gellendorf

    Madlen Tenkhoff (r.) erzielte den Siegtreffer.

    Lange mussten sich Matellia Metelens Fußballerinnen gedulden, ehe der Sieg gegen die SF Gellendorf feststand. Trotz einer überlegten geführten Partie traf Madlen Tenkhoff erst in der 87. Minute zum entscheidenden 1:0.