Stefan Roters



Alles zur Person "Stefan Roters"


  • St.-Johannes-Schützenfest fällt aus

    Di., 30.06.2020

    Königspaar verlängert um ein Jahr

    Ein Foto, das es in diesem Jahr nicht geben wird. Nach dem Königsschießen präsentierten sich in 2019 der Hofstaat, das Königspaar Bernadette und Peter Kohnke (sitzend 3.u.4.v.r.)

    Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft hat das Schützenfest 2020 abgesagt. Das amtierende Königspaar Bernadette und Peter Kohnke haben sich bereiterklärt, ihre Amtszeit um ein Jahr zu verlängern. Der geschäftsführende Vorstand wird am Samstag (4. Juli) zum Gedenken an die Verstorbenen einen Kranz am Ehrenmal niederlegen. Zudem findet am Sonntag (5. Juli) eine Schützenmesse in St. Johannes Baptist statt.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Mo., 16.09.2019

    Mission Wiedergutmachung erfüllt

    Die finstere Miene täuscht. Herberns Trainer Daniel Heitmann hatte nach der Partie gegen Hohenholte nichts zu meckern.

    „Für uns war wichtig, dass wir nach der Niederlage in Ascheberg Wiedergutmachung leisten“, sagte Daniel Heitmann, Trainer des SV Herbern 2, nach der Heimpartie gegen GS Hohenholte. Entsprechend gut kamen die Gastgeber in die Partie.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Do., 12.09.2019

    Die volle Breitseite – TuS Ascheberg schießt SV Herbern 2 ab

    Sinnbildhaft: Der Ascheberger Christopher Frede (r.) nimmt Maß, Leidtragender ist SVH-Mann Simon Schwert.

    Der TuS Ascheberg hat das Ortsduell gegen die U 23 des SV Herbern – auch in der Höhe verdient – mit 5:1 (2:0) gewonnen. Neben einer Vielzahl an dicken Fehlern in der SVH-Hintermannschaft war noch etwas anderes entscheidend.

  • Spende für Chedjou

    Di., 30.07.2019

    Ins Herz geschlossen

    Ulrich Chedjou (gelbes T-Shirt) hat in Altenberge Freunde gefunden: Für die St.-Johannes-Bruderschaft war es selbstverständlich, für den Kameruner Geld zu spenden, damit er in die Heimat fliegen kann.

    Tolle Aktion: Während des Frühschoppens der St.-Johannes-Bruderschaft wurde für Ulrich Chedjou Geld gesammelt, damit er zu seiner Familie nach Kamerun fliegen an.

  • Jahreshauptversammlung der Alstätter Sportschützen

    Do., 17.01.2019

    Zweiter Umbau beginnt im Sommer

    Die geehrten Sportschützen Markus Wessels (links) und Stefan Roters (rechts). Der zweite Vorsitzende Thomas Wielens gratulierte den beiden.

    Für langjährige Mitgliedschaft wurden während der Jahreshauptversammlung der Alstätter Sportschützen Stefan Roters und Markus Wessels geehrt.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Di., 02.10.2018

    SV Herbern 2 entscheidet Derby beim TuS Ascheberg für sich

    Begrüßung der Kapitäne: Johannes Sandhowe (l.) vom TuS Ascheberg und Sebastian Adamek vom SVH 2 vor dem Anpfiff.

    Der Aufreger des Spiels ereignete sich schon kurz nach dem Anpfiff. Gerade acht Minuten waren im Derby zwischen TuS Ascheberg und SV Herbern 2 gespielt, als Lukas Lohmann die Rote Karte sah. Und es kam noch schlimmer für die Gastgeber.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 15.04.2018

    SV Herbern 2 fehlt die letzte Konsequenz – Niederlage beim SV Rinkerode

    Da Rinkerodes Offensivkräfte, hier Maximilian Groß (r.), früh störten, blieb Kay Eickholt oft nur wenig Platz zur Ballannahme. Groß traf später zum 2:0.

    Gut eine halbe Stunde lang stand das Spiel beim SV Rinkerode auf des Messers Schneide. Ein Elfmeter zehn Minuten vor der Halbzeitpause führte den SV Herbern 2 auf die Verliererstraße.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 25.03.2018

    Zu wenig Zielwasser: Davaria Davensberg verliert Derby gegen SV Herbern 2

    Hab‘ ihn . . . Denkste: Lars Bußkamp spitzelt Davaren-Keeper Andreas Stilling den Ball noch weg. Rechts: Christopher Merten.

    Den fünften Sieg in Folge hätte Davaria Davensberg einfahren können – und das im Gemeindederby gegen den SV Herbern 2. Doch die Gastgeber stolperten über ihre eigenen Füße.

  • Fußball: Kreisliga A  2 Münster

    So., 18.03.2018

    SV Herbern 2: Im Zeichen der Effizienz

    Bastian Bergmann (l.) war einer der besten Akteure auf Seiten der Gastgeber.

    Wieder nicht geglänzt, aber wieder die maximale Ausbeute gemacht: Der SV Herbern 2 festigte mit seinem Dreier gegen den SC Nienberge den vierten Tabellenplatz.

  • Fußball: Kreisliga A

    So., 04.03.2018

    Wichtige drei Punkte für den SV Herbern 2

    Carlo Bentrup (vorne, Archivbild) erzielte die Herberner Führung.

    Ganz, ganz wichtige Punkte machte der SV Herbern 2 gegen Aufsteiger GW Albersloh. Die Blau-Gelben, so Trainer Björn Christ, sind nun „richtig im Geschäft“.