Stefan Sackarndt



Alles zur Person "Stefan Sackarndt"


  • Fußball: Kreisliga A Tecklenburg

    So., 05.05.2019

    BSV Brochterbeck ist nach 2:2 gegen TGK Tecklenburg kaum noch zu retten

    Über ein 2:2-Unentschieden kam der BSV Brochterbeck (rote Trikots) im Stadtduell gegen TGK Tecklenburg nicht hinaus.

    Für den BSV Brochterbeck wird es schwer, nach dem 2:2 im Stadtderby gegen den TGK Tecklenburg, noch den Klassenerhalt in der Kreisliga A zu schaffen. Vier Punkte fehlen auf den SV Halverde. Neuer Tabellenführer ist der SC Hörstel, nachdem SC Halen sich geschlagen geben musste.

  • Fußball: Kreisliga A

    So., 11.11.2018

    Tecklenburger tun sich gegen ISV-Reserve schwer – Ladbergen unterliegt Büren

    Maurice Geers (rechts) unterlag mit dem VfL Ladbergen dem SV Büren mit 1:4.

    Der TuS Graf Kobbo Tecklenburg tut sich lange gegen die Zweite der ISV schwer. Dennoch darf die Bienemann-Truppe am Ende jubeln. Das blieb dem VfL Ladbergen gegen den SV Büren verwehrt. Die Büren waren diejenigen, die mit einem frohen Gesicht abreisten.

  • Fußball: Kreisliga A Tecklenburg

    So., 07.10.2018

    SC Dörenthe setzt sich mit 3:1 gegen die Kobbos durch

    Tecklenburgs Angreifer Isuf Asllani (Mitte) traf in Dörenthe zum zwischenzeitlichen 1:2, war ansonsten aber weitgehend abgemeldet.

    Der SC Hörstel bleibt Spitzenreiter der Kreisliga A. Die Heger-Elf setzte sich gestern Mittag beim Aufsteiger Eintracht Mettingen 2 klar mit 8:2 durch. Dicht auf den Fersen bleibt dem SC Hörstel mit dem SC Halen ein weiterer Aufsteiger.

  • Fußball: Spielerwechsel in der Bezirksliga 12

    So., 01.07.2018

    Preußen Lengerich mit dem größten Aderlass

    Maxi Walkenhorst kehrte nach einem Jahr im Trikot des SC Preußen Lengerich zu seinem Stammverein Arminia Ibbenbüren innerhalb der Bezirksliga zurück.

    Wenige spektakuläre Neuzugänge vermelden die sechs Fußball-Bezirksligisten aus dem Tecklenburger Land. Zumindest zwei von ihren haben jedoch einiges an Abgängen zu kompensieren: Landesliga-Absteiger Preußen Lengerich und die Ibbenbürener SV.

  • Fußball: Preußen Lengerich nach dem Abstieg

    Do., 07.06.2018

    Sebastian Ullrich bleibt Trainer – Maxi Walkenhorst geht

    Während der Abgang von Stefan Sackarndt (Nr. 17) nach nur einem Jahr bereits seit einiger Zeit feststand, wird nun auch Maxi Walkenhorst (links) die Preußen nach nur einer Saison verlassen und sich seinem Heimatclub Arminia Ibbenbüren anschließen.

    Der Abstiegs aus der Landesliga ist Fakt. Wie es für Preußen Lengerich in der Bezirksliga weitergeht, steht in den Sternen. Es gibt mehr Abgänge als erwartet, die bereits vorgestellten Neuzugänge kommen auch nicht alle. Zumindest bleibt Sebastian Ullrich Trainer.

  • Fußball: Abstieg vermiest Abschlussparty

    Mo., 28.05.2018

    Bei Preußen Lengerich kommt alles auf den Prüfstand

    Dennis Greiff, Nils Wiethölter, Kevin Wolff, Stefan Sackarndt und Malte Moß wurden von den Vorständen Klaus Westhoff und Uwe Meyer (von links) verabschiedet.

    Der SC Preußen Lengerich liegt – fußballerisch betrachtet – am Boden. Nach drei Jahren Landesligazugehörigkeit stürzten die Preußen am Sonntag in die Bezirksliga ab. Die zweite Mannschaft muss nach nur einem Jahr Kreisliga A wieder runter in die Kreisliga B.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 27.05.2018

    Preußen Lengerich steigt nach 0:1 gegen Viktoria Heiden ab

    Unglücksrabe Stefan Sackarndt (rechts) wird von einem Mitspieler und den SCP-Vorständen Uwe Meyer (links) und Klaus Westfhoff (2. von links) getröstet.

    Das sind Geschichten, die eben oft nur der Fußball schreibt. Nach einem wahren Krimi muss Preußen Lengerich in die Bezirksliga absteigen. Am Sonntag verlor der SCP sein letztes Saisonspiel vor eigenem Publikum mit 0:1 (0:0) gegen Viktoria Heiden. Auf fast allen anderen Plätzen hatte alle gegen Lengerich gespielt, das durch die Niederlage auf den 14. und drittletzten Platz der Landesligatabelle abrutschte – dem ersten Abstiegsplatz.

  • Fußball: Kreispokalfinale der Männer

    So., 20.05.2018

    2:0 gegen Cheruskia Laggenbeck: Preußen Lengerich gewinnt Kreispokal

    Preußen Lengerich ist neuer Kreispokalsieger nach einem 2:0-Erfolg im Finale über Cheruskia Laggenbeck.

    Die Freude war den Landesliga-Kickern des SC Preußen Lengerich anzusehen. Nach der 0:1-Finalniederlage im Vorjahr gegen Tecklenburg gewannen sie am Samstag mit 2:0 gegen Cheruskia Laggenbeck und brachten damit den Kreispokal wieder nach Hause.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 15.04.2018

    Preußen Lengerich verliert höchst unglücklich gegen VfL Senden

    Gleich mit drei Sendenern nimmt es Nils Wiethölter auf. Er bleibt in dieser Situation allerdings hängen. Am Ende mussten auch die Preußen nach einer 3:4-Niederlage dem VfL Senden die Punkte überlassen.

    Der SC Preußen Lengerich kassierte in einem abwechslungsreichen Landesliga-Spiel am Sonntag gegen den VfL Senden durch einen Last-Minute-Gegentreffer eine 3:4 Niederlage. Aufgrund der Leistungssteigerung im zweiten Durchgang wäre nach dem 0:2-Pausenrückstand ein Teilerfolg nicht unverdient gewesen.

  • Fußball: Landesliga

    So., 08.04.2018

    Preußen Lengerich nur 0:0 gegen Werner SC

    Ole Schürbrock (rechts) zeigte, wie auch die anderen Nachwuchsspieler des SCP, beim 0:0 gegen den Werner SC ein gute Leistung.

    Die Landesliga-Fußballer des SC Preußen Lengerich mussten sich am Sonntag im Heimspiel gegen den abstiegsgefährdeten Werner SC mit einem torlosen 0:0 zufrieden geben. In einem kampfbetonten Match auf Augenhöhe waren Torchancen auf beiden Seiten nur Mangelware.