Stefan Weiß



Alles zur Person "Stefan Weiß"


  • Berufsalltag mit Corona

    Sa., 23.05.2020

    Landwirt, Versicherungskaufmann und Controller berichten

    Stillstand ist auf dem Hof von Martin Allendorf und Judith Lükens auch in Corona-Zeiten nicht angesagt. Die Tiere wollen gut versorgt sein.

    Wie nimmt das Coronavirus Einfluss auf unser tägliches Leben? In den Büros ist weniger los, weil viele im Homeoffice sind. Doch auf einem Bauernhof läuft der Alltag fast wie gewohnt weiter. Ein Landwirt, ein Versicherungskaufmann und ein Vertriebscontroller berichten.

  • Tischtennis: Metelen spielt bei Blau-Weiß Annen unentschieden

    Mo., 24.02.2020

    Nur ein Pünktchen beim Zehnten

    Dawid Ciosek stellte mit seinem 3:1-Sieg gegen Klaus Hellmann beim Spiel in Annen den 5:5-Ausgleich her.

    Ohne drei Stammspieler musste der TTV Metelen im Nachholspiel bei BW Annen antreten. Wie schon im Vorfeld erwartet, wurde es eine anstrengende Partie, die vier Stunden dauerte.

  • Verbandsliga: TTV Metelen

    Do., 13.02.2020

    Spannende Partie wird erwartet

    Stefan Weiß wünscht sich mehr Punkte aus den Doppeln.
  • Tischtennis: Verbandsliga

    Mo., 27.01.2020

    TTV Metelen: René Reder ist absolut tauglich

    Dawid Ciosek gewann ein Einzel und sein Doppel.

    Beim Titelanwärter 1. TTC Münster musste der TTV Metelen in eine 6:9-Niederlage einwilligen. Dabei fehlten den Gäste allerdings drei Stammkräfte. Ein Ersatzmann machte dafür von sich Reden.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    Do., 23.01.2020

    TTV Metelen spielt in Münster

    Hat noch gute Erinnerungen ans Hinspiel: Hendrik Waterkamp.

    Der TTV Metelen fährt mit einem reduzierten Mannschaftskader zum Spitzenspiel der Verbandsliga nach Münster. Jan Tewes und Stefan Weiß fehlen.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    Mo., 13.01.2020

    Metelener überraschen – TTV gewinnt in Bertlich

    Dawid Ciosek erwischte einen richtig guten Tag. Der Pole gewann beide Einzel und sein Doppel an der Seite von Hendrik Waterkamp.

    Der TTV Metelen hat mit 9:4 bei SuS Bertlich gewonnen. Und das obwohl die halbe Mannschaft ersetzt werden musste. Aber auf die Aushilfen aus der Bezirksliga-Reserve war Verlass. Tabellarisch sieht es für die Metelener jetzt richtig charmant aus.

  • Nachgefragt: Was wünschen sich die Walstedder für 2020?

    So., 29.12.2019

    Tankstelle und Tempolimit

    Die Menschen im Lambertsdorf haben ziemlich konkrete Wünsche für das neue Jahr – und das nicht, was den Verkehr betrifft.

    Das Jahr 2020 steht vor der Tür – und mit ihm die Frage, was es wohl bringen mag. Die Einwohner von Walstedde hoffen auf einige Veränderungen – und das nicht nur, was die Verkehrsregelungen an einigen Stellen im Dorf betrifft. Vielfach geäußerter Wunsch ist eine eigene Tankstelle.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    Mo., 25.11.2019

    TTV Metelen feiert souveräne Heimerfolge

    Frank Holtkamp (M.) und der TTV Metelen haben sich auf den dritten Tabellenplatz verbessert.

    Der TTV Metelen ist das Überraschungsteam in der Verbandsliga. Der 9:3-Heimsieg gegen den TTC Post Hiltrop war der fünfte doppelte Punktgewinn in Serie. Damit verbessert sich das Team auf Rang drei.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    Di., 19.11.2019

    TTV Metelen feiert vierten Sieg in Folge

    Glückwunsch: Hendrik Waterkamp (l.), Dawid Ciosek und der TTV Metelen sind in der Verbandsligatabelle auf den dritten Platz geklettert.

    In einer sehr guten Verfassung befinden sich die Verbandsliga-Herren des TTV Metelen. Das 9:2 in Bönen war bereits der vierte Sieg in Folge. Das macht sich in der Tabelle bemerkbar, in der das Sextett aus der Vechtegemeinde auf „das Treppchen“ geklettert ist.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    Do., 07.11.2019

    TTV Metelen mit Tripple-Heimspieltag

    Der TTV Metelen geht mit Hendrik Waterkamp. Jan Tewes, Dawid Ciosek, Stefan Weiß, Sebastian Klockenkemper und Mateusz Ksiazczyk (l.) in die drei Partien.

    Tischennis-Junkies aufgepasst: Der TTV Metelen befriedigt auch Bedürfnisse! Von Freitag bis Sonntag sind die Rückschlagsportler aus der Vechtegemeinde gleich drei Mal in eigener Halle im Einsatz. Der Mittelteil ist das vermeintliche Highlight.