Stefanie Carp



Alles zur Person "Stefanie Carp"


  • Festspiele

    Mi., 25.09.2019

    Ruhrtriennale vor Ende noch mit Techno-Tanz-Uraufführung

    Bochum (dpa/lnw) - Kurz vor Abschluss der diesjährigen Ruhrtriennale präsentiert das Festival am Donnerstag eine Tanz-Uraufführung zu Technosounds. Die israelische Choreographin Sharon Eyal ist mit ihrer Kompanie L-E-V in der Bochumer Jahrhunderthalle mit dem Stück «Chapter 3: The Brutal Journey of the Heart» zu Gast. Die Choreographin der renommierten Batsheva Dance Company arbeitet mit dem Musikproduzenten Gai Behar zusammen, dessen live eingespielter Techno-Beat Soundtrack für ausdrucksstarke Tänzer sein wird. Die Uraufführung sei damit der Höhepunkt der letzten Festivalwoche, teilten die Macher des Festivals der Künste am Mittwoch mit.

  • Festival am der Ruhr

    Do., 22.08.2019

    In der Wiederholungsschleife: Marthaler eröffnet Triennale

    Ruhrtriennale-Intendantin Stefanie Carp und der «Artiste associé» Christoph Marthaler (Archiv).

    Die Ruhrtriennale begann in diesem Jahr mal nicht in einer stillgelegten Industrieanlage, sondern im Audimax der Uni Bochum. Christoph Marthaler zeigte die Kreation «Nach den letzten Tagen. Ein Spätabend».

  • Europa am Scheideweg

    Do., 15.08.2019

    Ruhrtriennale blickt auf Krise der Demokratie

    Das Programm steht: Die Ruhrtriennale 2019 beginnt in wenigen Tagen.

    Die Ruhrtriennale beginnt einmal nicht in einer der großen Industriehallen im Ruhrgebiet. Sondern im Audimax der Universität Bochum. Aber die klassischen Spielorte wie Jahrhunderthalle und Kraftzentrale sind auch dabei.

  • Kulturfestival

    Mi., 03.07.2019

    Barbara Frey wird neue Intendantin der Ruhrtriennale

    Barbara Frey - die neue Intendantin stellt sich vor.

    Die Theaterregisseurin Barbara Frey übernimmt für drei Jahre die Leitung der Ruhrtriennale. 2021 ist ihre erste Spielzeit. Die 56-Jährige wird die zweite Frau auf dem Chefposten des Vorzeige-Festivals. Und sie will ins Ruhrgebiet ziehen.

  • Musik

    Mi., 03.07.2019

    Barbara Frey wird neue Intendantin der Ruhrtriennale

    Musik: Barbara Frey wird neue Intendantin der Ruhrtriennale

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Schweizer Regisseurin Barbara Frey wird neue Intendantin der Ruhrtriennale. Nordrhein-Westfalens Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) informierte am Mittwoch in Düsseldorf über den Aufsichtsratsbeschluss der Kultur Ruhr GmbH. Frey werde ab November 2020 die künstlerische Leitung des größten Kulturfestivals in Nordrhein-Westfalen übernehmen. Sie sei dann verantwortlich für die Spielzeit 2021 bis 2023.

  • Festival

    Di., 12.03.2019

    Ruhrtriennale startet mit Marthaler-Uraufführung

    Stefanie Carp, Intendantin der Ruhrtriennale, stellte das neue Programm vor.

    Das Kulturfestival Ruhrtriennale startet in diesem Jahr im August an der Uni Bochum. Es ist die zweite Saison unter der künstlerischen Leitung von Stefanie Carp. Den Auftakt macht eine Uraufführung des «Artiste associé» Christoph Marthaler.

  • Kunst

    Mo., 22.10.2018

    Ruhrtriennale-Chefin Carp bleibt

    Die neue Ruhrtriennale-Intendantin Stefanie Carp.

    Bochum (dpa/lnw) - Die Ruhrtriennale-Intendantin Stefanie Carp bleibt trotz Kritik an ihrem Umgang mit einer israelkritischen Band planmäßig weitere zwei Jahre im Amt. Allerdings solle sie einen Stellvertreter zur Seite gestellt bekommen, der die Organisationsabläufe verbessert, teilte der Aufsichtsrats nach einer außerordentlichen Sitzung am Montag mit. Vize wird ab sofort Jürgen Reitzler, der bislang unter anderem künstlerischer Betriebsdirektor am Staatsschauspiel Dresden war.

  • Musik

    So., 23.09.2018

    Ruhrtriennale: Finale mit kubanisch-europäischem Konzert

    Die Ruhrtriennale-Intendantin Stefanie Carp.

    Essen (dpa/lnw) - Mit einem großen Orchester-Konzert internationaler Musikstudenten geht am Sonntag die Ruhrtriennale 2018 auf der Essener Zeche Zollverein zu Ende. Für das transatlantische Musikprojekt «Cuban-European Youth Academy» arbeiten mehr als 80 europäische und kubanische Musikerinnen unter Leitung des Dirigenten Thomas Hengelbrook zusammen. Konzerte gaben sie bereits im kubanischen Havanna und auch in Wiesbaden und Berlin.

  • Musik

    Fr., 21.09.2018

    Ruhrtriennale endet mit Orchester-Konzert

    Essen (dpa/lnw) - Mit einem großen Orchester-Konzert internationaler Musikstudenten auf der Essener Zeche Zollverein geht am Sonntag die Ruhrtriennale 2018 zu Ende. Für das transatlantische Musikprojekt «Cuban-European Youth Academy» arbeiten mehr als 80 europäische und kubanische Musikerinnen unter Leitung des Dirigenten Thomas Hengelbrook zusammen. Konzerte gaben sie bereits im kubanischen Havanna aber auch in Wiesbaden und Berlin.

  • Kunst

    Mi., 19.09.2018

    Intendantin sieht Ruhrtriennale als Erfolg

    Stefanie Carp sitzt im Rahmen der Ruhrtriennale bei einer Podiumsdiskussion.

    Bochum (dpa/lnw) - Trotz der Debatte um eine israelkritische Pop-Band sieht die Ruhrtriennale-Intendantin ihre erste Festivalsaison als großen Erfolg. Ein künstlerisch schönes und erfolgreiches Festival gehe zu Ende, sagte Stefanie Carp am Mittwoch in Bochum kurz vor Abschluss des internationalen Kulturfestivals.