Steffen Büchter



Alles zur Person "Steffen Büchter"


  • Fußball: Kreispokal-Finale der Männer

    Fr., 31.05.2019

    ISV jubelt: Endlich Pokalsieger nach 3:2-Sieg über TuS Recke

    Die Ibbenbürener SV sicherte sich durch einen 3:2-Erfolg über TuS Recke den Kreispokal 2019.

    Nach einer souveränen 3:0-Halbzeitführung für die Ibbenbürener SV hätten wohl nicht mehr viele auf so einen spannenden Spielverlauf im Kreispokalfinale gegen den TuS Recke gesetzt. Der holte dennoch zum 2:3 auf und machte es richtig spannend.

  • Fußball: Kreispokal Tecklenburg der Männer

    Do., 30.05.2019

    3:2 gegen TuS Recke: ISV zittert sich zum Cup-Sieg

    Die Ibbenbürener sV sicherte sich durch einen 3:2-Erfolg über TuS Recke den Kreispokal 2019.

    Als Schiedsrichter Markus Echelmeyer in der 96. Minute abpfiff, kannte die Freude bei der Ibbenbürener SV keine grenzen mehr. Nach einer starken ersten Halbzeit und einer 3:0-Führung zitterten sie sich zum 3:2-Sieg und damit zum Triumph im Kreispokal.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 05.05.2019

    Wilmsberger verstehen die Alarmsignale falsch

    Ricardo Bredeck (l.) traf am Sonntag doppelt, aber das half den Wilmsbergern aber nichts. Die Piggen verloren bei der Ibbenbürener SV mit 3:5 (0:2).

    Viel zu fehlerhaft verlief der Auftritt des SV Wilmsberg im Punktspiel bei der Ibbenbürener SpVg. Folglich verloren die Piggen mit 3:5 (0:2). Zwar kam die Brüggemann-Elf immer wieder heran, doch am Ende besaßen die Hausherren die besseren Antworten.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 14.04.2019

    Heemann erbost: „Eine Frechheit“

    „Au Backe!“ Da konnte sich Preußen Lengerichs Stürmer Martin Fleige nur noch an den Kopf fassen. Am Sonntag lief bei den Preußen gegen die ISV nichts zusammen. Das 1:4 war am Ende sogar noch schmeichelhaft.

    Das war eine blutleere Vorstellung, die der SC Preußen Lengerich am Sonntag beim 1:4 gegen die ISV bot. der gefrustete SCP-Trainer Pascal Heemann nahm nach dem Spiel kein Blatt vor dem Mund.

  • Bezirksliga: Horstmar unterliegt mit 1:5

    So., 17.02.2019

    Derbe Klatsche in Ibbenbüren

    Einziger Torschütze für den TuS Germania: Tim Hellenkamp.

    0:5 bei der SpVgg. Ibbenbüren verloren. Allein das schon eine Tatsache, die Horstmars Trainer André Rodine nicht schmeckte. Schlimmer noch fand er die Art und Weise, wie sich sein Team präsentiert hatte.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 18.11.2018

    Wilde Berg- und Talfahrt der defensiv schwachen SG Telgte in Ibbenbüren

    Tristan Zellner zeigte eine gute Leistung.

    „Wir haben als gesamte Mannschaft kata­strophal verteidigt“, analysierte ein hörbar niedergeschlagener SG-Coach Mario Zohlen die 3:5-Niederlage bei der Ibbenbürener Spielvereinigung. Dabei erlebte er eine wilde Berg- und Talfahrt seiner Elf.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 09.09.2018

    BW Aasee zeigt „blutleeren“ Auftritt und verliert gegen Ibbenbüren

    Matthias Gerigk 

    Das war ein schwarzer Tag für BW Aasee. So schwach hatte sich der Bezirksligist unter Trainer Matthias Gerigk noch nie präsentiert. Die 0:2-Niederlage gegen die SV Ibbenbüren war die logische Konsequenz.

  • Fußball: Kreisliga B Tecklenburger Land

    Mo., 07.05.2018

    SC Halen macht sich auf und davon

    Klar mit 0:5 musste sich BSV Leeden/Ledde (rote Trikots) gegen den SV Dickenberg geschlagen geben.

    In der Fußball-Kreisliga B1 gaben sich die beiden Spitzenteams, Eintracht Mettingen 2 (4:0 bei Dreierwalde 2) und Uffeln (1:0 gegen Halen 2), keine Blöße. SW Lienen feierte bereits den fünften Sieg in Serie. In der Kreisliga B2 hat Halen einen Riesenschritt Richtung Meisterschaft gemacht.

  • 30. Kreis-Endspieltag der Juniorenfußballer in Laggenbeck

    Do., 16.11.2017

    Ausgewogenes Teilnehmerfeld

    Im Endspiel der D-Junioren kommt es zwischen dem SC Preußen Lengerich (am Ball) und Eintracht Mettingen zur Neuauflage des letztjährigen Finales in Ibbenbüren-Schierloh.

    Der Kreispokal-Endspieltag der Nachwuchsfußballer ist einzigartig in Westfalen. Die zentralen Cup-Spiele werden am Samstag in Laggenbeck zum 30. Mal in Folge an einem Ort ausgetragen. In den letzten Jahren sorgten rund 1500 Zuschauer für einen würdigen Rahmen. Mit einer ähnlichen Resonanz rechnen die Verantwortlichen auch morgen.

  • Juniorenfußball: Überkreisliche Ligen

    Fr., 21.07.2017

    DJK-Mädchen zum Start nach Herford

    Anna Krause (links) und die B-Mädchen der DJK Arminia Ibbenbüren stehen in der Regionalliga vor einem Hammer-Auftaktprogramm.

    Die Nachwuchsfußballer auf überkreislicher Ebene blicken mit Spannung auf die neuen Spielpläne für das Spieljahr 2017/18. An den Start gehen am 9./10. September drei Mädchenteams und fünf Juniorenmannschaften.