Steffen Vahlhaus



Alles zur Person "Steffen Vahlhaus"


  • Fortsetzung des Prozesses um schweren sexuellen Missbrauch von Kindern

    Do., 03.10.2019

    Ein Haftbefehl aufgehoben

    Sehr kurz gestalteten sich die Verhandlungstage neun und zehn vor dem Landgericht Münster im Prozess gegen zwei Münsteraner und einen Everswinkeler wegen des Vorwurfs des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern. An beiden Verhandlungstagen war die Öffentlichkeit erneut ausgeschlossen worden.

  • Missbrauchsprozess

    Mi., 02.10.2019

    Ein Haftbefehl aufgehoben - doch die Anklage bleibt

    Nach den Verhandlungstagen neun und zehn vor dem Landgericht ist nun Prozesspause.

    Sehr kurz gestalteten sich die Verhandlungstage neun und zehn vor dem Landgericht Münster im Prozess gegen zwei Münsteraner und einen Everswinkeler wegen des Vorwurfs des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern. An beiden Verhandlungstagen war die Öffentlichkeit erneut ausgeschlossen worden.

  • Fortsetzung des Prozesses um schweren sexuellen Missbrauch von Kindern

    Sa., 28.09.2019

    Verschiedene Aussagen zur Zeit

    Nachdem zumindest zwei von drei Angeklagten offenbar weite Teile der Anklage einräumen, ging es am Freitag vor dem Landgericht erneut um die Tatvorwürfe gegen den dritten Mann, einen 50-jährigen Münsteraner. Die Staatsanwaltschaft Münster wirft den Männern schweren sexuellen Missbrauch von Kindern vor.

  • Prozess um schweren sexuellen Missbrauch von Kindern

    Do., 19.09.2019

    Hauptangeklagter zeigt sich aufgewühlt

    Vor dem Landgericht Münster fand am Mittwoch der dritte Verhandlungstag gegen die drei Angeklagten im Missbrauchs-Prozess statt.

    Die rund 25 Zuschauer sitzen am Mittwochmorgen beim Prozess gegen die drei Männer aus Münster und Everswinkel, denen schwerer sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen wird, keine drei Minuten auf ihren Plätzen, da müssen sie den großen Saal des Landgerichts Münster auch schon wieder verlassen.

  • Prozess um schweren sexuellen Missbrauch

    Mi., 18.09.2019

    Aufhebung des Haftbefehls beantragt

    Der Prozess gegen die drei Angeklagten, hier ein Foto vom Prozessauftakt, wurde am Mittwoch (18. September) am Landgericht fortgesetzt.

    Am vierten Verhandlungstag des Prozesses am Landgericht Münster gegen die drei Männer aus Münster und Everswinkel, denen schwerer sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen wird, wurden Zeugen und erneut zwei mutmaßliche Opfer gehört. Nach sechseinhalb Stunden Verhandlung beantragte die Verteidigung von einem der Angeklagten die Aufhebung des Haftbefehls.

  • Dieselskandal

    Di., 23.07.2019

    Meterhohe Aktenberge: VW-Klagen belasten Landgericht Münster

    Dieselskandal: Meterhohe Aktenberge: VW-Klagen belasten Landgericht Münster

    Die Akten lagen „meterhoch in den Fluren“, wie der Präsident des Landgerichts am Dienstag berichtete. Mittlerweile liegen sie da, wo sie hingehören. Und machen jede Menge Arbeit.

  • Prozess am Landgericht

    Di., 04.06.2019

    Drei Jahre Haft für Supermarkt-Räuber

     

    Drei Jahre Haft: Ein drogenabhängiger Mann, der einen Supermarkt an der Wolbecker Straße überfallen hat, wurde am Dienstag vor dem Landgericht zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Doch das war noch nicht alles für den 38-jährigen Münsteraner.

  • Wohnung am Sperberweg in Telgte angesteckt

    Fr., 24.05.2019

    Bundesgerichtshof hebt Urteil gegen Syrer auf

    Der junge Syrer hatte seine Wohnung am Sperberweg in Band gesetzt. Jetzt hat der Bundesgerichtshof das Urteil aufgehoben.

    Der Prozess gegen einen jungen Syrer, der seine Wohnung in Telgte angezündet hatte und der zu fünf Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden war, muss neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe war mit der Urteilsbegründung in einem Punkt nicht einverstanden.